Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2022/0100 jünger > >>|  

Gebäude konstruieren und direkt fotorealistisch visualisieren mit Arcon Evo und Twinmotion

(9.9.2022) Der Wunsch, ein CAD-Projekt ohne viel Aufwand fotorealistisch visualisieren und der Bauherrenschaft unkompliziert präsentieren zu können, scheitert oft an der fehlenden (Live-)Verbindung zwischen dem CAD- und dem Visualisierungsprogramm. Diese Hürde hat die Eleco Software GmbH überwunden: Der Planer kann wie gewohnt in Arcon Evo konstruieren und ohne Umwege direkt per Twinmotion seine Planung fotorealistisch rendern.

CAD-Planung mit Arcon Evo (Bilder © Eleco Software GmbH ) 

Zur Erinnerung: Arcon Evo bringt von Haus aus eine 3D-Visualisierung mit. Dazu muss der Planer nur vom 2D- in den 3D-Modus umschalten. So lassen sich das Konzept einer Gebäudeplanung und Proportionen der Architektur leicht veranschaulichen.

Eine fotorealistische Darstellung ist mit den on board-Tools von Arcon Evo aber nicht möglich: Wenn dann das „Bauherrenerlebnis“ perfektioniert werden soll, empfiehlt Eleco das Echtzeit-Visualisierungsprogramm Twinmotion, das sich mit Arcon Evo synchronisieren lässt und so Änderungen in der CAD direkt fotorealistisch rendert:

Eleco hat mittels einer direkten Verbindung zwischen dem hauseigenen CAD System Arcon Evo und der ebenfalls über die Eleco Software beziehbaren Visualisierungssoftware Twinmotion, ein schlüssiges Gesamtsystem geschaffen. Ein Klick in Arcon Evo und die Daten werden in Twinmotion synchronisiert und aktualisiert. Der Planer kann sich voll auf seine Arbeit konzentrieren - ohne den Druck, die Daten manuell aktuell zu halten.

Weitere Informationen zu Arcon Evo und Twinmotion können per E-Mail an Eleco Software angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)