Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0626 jünger > >>|  

Handwerksgesellen verdienten im Mai 2001 23,10 DM je Stunde

(16.11.2001) Wie Destatis, das Statistische Bundesamt, mitteilt, verdienten die Gesellen in zehn ausgewählten Gewerben des deutschen Handwerks im Mai 2001 brutto durchschnittlich 23,10 DM je Stunde; das waren 2 % mehr als im Mai 2000.

Den Maler- und Lackierergesellen wurde z.B. 24,04 DM, den Zentralheizungs- und Lüftungsbauern 23,52 DM und den Kraftfahrzeugmechanikern 22,92 DM je Stunde bezahlt; Bäckergesellen erzielten einen Stundenverdienst von 20,81 DM. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit der Handwerksgesellen lag bei 39,2 bezahlten Stunden (Mai 2000: 39,4 Stunden).

Im früheren Bundesgebiet verdienten die Handwerksgesellen 24,81 DM je Stunde bei einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 38,9 Stunden. In denneuen Ländern und Berlin-Ost wurden den Gesellen 16,86 DM bei durchschnittlich 40,3 Wochenarbeitsstunden bezahlt.

Durchschnittliche Bruttostundenverdienste
der vollzeitbeschäftigten Gesellenim Handwerk
Deutschland

Gewerbe

Mai 2001
DM

Mai 2000
DM

Alle ausgewählten Gewerbe

23,10  

22,64  

• Maler und Lackierer

24,04  

23,47  

• Metallbauer

23,13  

22,73  

• Kraftfahrzeugmechaniker

22,92  

22,65  

• Klempner

23,58  

23,14  

• Gas- und Wasserinstallateure

24,05  

23,59  

• Zentralheizungs- und   Lüftungsbauer

23,52  

22,75  

• Elektroinstallateure

22,80  

22,16  

• Tischler

23,51  

23,15  

• Bäcker

20,81  

20,53  

• Fleischer

21,29  

20,91  

siehe auch:


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)