Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0014 jünger > >>|  

Zukünftig CAD-Daten über MSN-Suche finden!?

(3.1.2006) Autodesk und Microsoft wollen ihr strategisches Bündnis ausbauen und ihre Technologien weiter aufeinander abstimmen. Die beiden Unternehmen planen Lösungen für ihre gemeinsamen Anwender auf der Basis von Autodesk DWF und der Microsoft XAML-Technologie (Extensible Application Markup Language), die den Datenaustausch zwischen technischen und nicht technischen Anwendern erleichtern. In Zukunft soll die Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung wichtiger Planungsdaten über den gesamten Projekt- oder Produktlebenszyklus vereinfacht werden. Darüber hinaus sollen DWF-Daten künftig im Internet auch über die MSN Suche gesucht und abgerufen werden können. Dies soll Projektteams den Zugriff auf wichtige Planungs- und Konstruktionsdaten erleichtern, die online bereitgestellt werden.

Mit der neuen Version von Autodesk DWF Writer können außerdem Benutzer über die Microsoft Office-Funktion per Mausklick 2D- und 3D-Inhalte erstellen und austauschen. Zudem können sie Zeichnungen, Karten und Modelle per Drag-and-Drop in Microsoft Office-Umgebungen übertragen und von dort aus weiterbearbeiten.

Konstruktionsinhalte betreffen meist mehrere Mitglieder eines Projektteams, wobei die Übermittlung der Daten in der Regel über Microsoft-Anwendungen erfolgt. Der reibungslose Datentransfer zwischen den einzelnen Anwendungen ist daher für Carol Bartz, Chairman und CEO von Autodesk, ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für die gemeinsamen Anwender von Autodesk und Microsoft: "Die erweiterte Allianz mit Microsoft stellt sicher, dass Kunden zur richtigen Zeit über die richtigen Daten für ihr Fertigungs-, Bau- oder Konstruktionsprojekt verfügen. Die Kunden werden nicht nur vom größeren Komfort der Anwendungen profitieren, sondern auch durch effizientere Arbeitsabläufe und geringere Fehlerquoten Kosten senken können."

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)