Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1237 jünger > >>|  

Expertenkreis Klimaschutz im FGK gegründet

(2.8.2007) Vertreter namhafter Industrieunternehmen sowie Vertreter der Wissenschaft gründeten im Juli im Fachinstitut Gebäude-Klima e.V. (FGK) den Expertenkreis Klimaschutz. Ziel dieses Gremiums ist es, die Möglichkeiten des Einsatzes Erneuerbarer Energien in der Klima- und Lüftungstechnik zu fördern und Wege zur Steigerung der Energieeffizienz aufzuzeigen.

Hintergrund sind die europäischen und nationalen Klimaschutzziele, die einerseits einen Anstieg des Einsatzes Erneuerbarer Energien für die Heiz- und Kühlfunktionen auf 20 Prozent sowie eine signifikante Steigerung der Energieeffizienz bei RLT-Anlagen fordern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Förderung der Wärmerückgewinnung in RLT-Anlagen. Ferner hat sich der Expertenkreis zur Aufgabe gestellt, eine intensive Lobbyarbeit auf allen relevanten politischen Ebenen zu realisieren und die anstehenden politischen Vorgaben und deren Umsetzung aktiv mitzugestalten.

In einem ersten Schritt wurde ein Status-Report entwickelt, der einerseits die Möglichkeiten des Einsatzes Erneuerbarer Energien in der Klima- und Lüftungstechnik dokumentiert, andererseits die enormen CO₂-Einsparpotenziale aufzeigt, die durch eine optimierte RLT-Geräte- und Anlagentechnik zu erzielen sind. Der Status-Report wird in Kürze veröffentlicht und den relevanten politischen Entscheidungsträgern zugestellt.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE