Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/2030 jünger > >>|  

Alarmgesteuerte neue Secvest-Funksteckdose schaltet Lampen & Co.

<!---->(6.12.2010) Mit der neuen Secvest Funksteckdose von ABUS Security-Center steuert die Alarmzentrale elektrische Geräte im Haus. Lampen und andere Verbraucher werden im Alarmfall oder nach Zeitplan aktiviert und schrecken so Einbrecher ab. Die Secvest Funksteckdose ist kompatibel mit der Secvest 2WAY Funkalarmzentrale, dem IP-Alarmmodul und der neuen Secvest IP Funkalarmzentrale.

Nicht beleuchtete Häuser wirken einladend auf Einbrecher, insbesondere in der dämmrigen Herbst- und Winterzeit. Die Secvest Funksteckdose FU8240 ermöglicht die Steuerung von elektrischen Rollläden oder Lampen. Dabei wird die Funksteckdose ganz einfach in eine normale Steckdose und der zu schaltende Verbraucher in die Funksteckdose gesteckt. Erfolgt die Aktivierung der Funksteckdose im Alarmfall oder nach Zeitplan über die Alarmzentrale, fließt Strom zu den angesteckten Verbrauchern. Beispielsweise können so auch die Fluchtwege bei einem Feueralarm automatisch ausgeleuchtet werden.

Über einen integrierten Schalter kann die Funksteckdose auch manuell bedient werden. Eine LED gibt Auskunft über den aktiven oder inaktiven Zustand der Steckdose.

Ausgestattet mit einem Schuko-Stecker empfängt die Secvest Funksteckdose auf der für den Sicherheitsbereich reservierten Funkfrequenz von 868,6625 MHz. Damit sind einer drahtlosen Vernetzung von Lampen und anderen Geräten durch Wände und Türen kaum Grenzen gesetzt.

Weitere Informationen zur Funksteckdose und der Secvest 2WAY Funkalarmzentrale können per E-Mail an ABUS Security-Center angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE