Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1751 jünger > >>|  

ifo Geschäftsklimaindex minimal gestiegen - nur nicht am Bau

(24.9.2013) Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist das fünfte Mal in Folge gestiegen. Zwar beurteilen die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage als etwas weniger zufriedenstellend als im Vormonat. Die Erwartungen an die weitere Geschäftsentwicklung sind aber erneut optimistischer ausgefallen. Die deutsche Wirtschaft ist mit Zuversicht in den Herbst gestartet.

Allerdings ist der Geschäftsklimaindex im Bauhauptgewerbe erneut gesunken, befindet sich historisch betrachtet jedoch weiterhin auf einem hohen Niveau. Die aktuelle Ge­schäftslage wird wieder etwas günstiger beurteilt. Die Baufirmen blicken jedoch skep­tischer auf den weiteren Geschäftsverlauf.

Speziell im Einzelhandel ist der Geschäftsklimaindex deutlich gestiegen. Insbesondere die Erwartungen fielen erheblich optimistischer aus und sind auf den höchsten Wert seit Februar 2011 geklettert. Auch mit ihrer aktuellen Geschäftslage sind die Einzel­händler wieder zufriedener. Im Großhandel hingegen hat der Geschäftsklimaindex et­was nachgegeben. Während die Großhändler leicht optimistischer auf die weitere Ge­schäftsentwicklung blicken, schätzen sie die aktuelle Situation etwas weniger positiv ein.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE