Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0437 jünger > >>|  

Neues Wohnungsabschlusstürsystem von Huga in drei Klassen

(29.3.2019; BAU-Bericht) Anfang März hat Huga ein neues Wohnungsabschlusstürsystem mit drei Türtypen auf den Markt gebracht. Sie unterscheiden sich in ihrer Funktions- und Designvielfalt sowie der Konstruktion und sind für verschiedene Anforderungen und Kundengruppen geeignet. Alle Wohnungsabschlusstüren sind serienmäßig mit der Klimaklasse 3 und einer absenkbaren Bodendichtung ausgeführt.

WAT System 1

Bei dem Basismodell setzt Huga insbesondere auf ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Mit ausgewählten Designs, Schallschutzklasse 1 und einem circa 40 mm starken Türblatt erfüllt dieser Türtyp die zentralen Anforderungen einer Wohnungseingangstür.

WAT System 2

Sind über die Standardausstattung hinaus erhöhter Schallschutz sowie Einbruchhemmung gefragt, empfiehlt sich der Einsatz einer Wohnungsabschlusstür des Systems 2. Dieses verfügt über ein 46 mm starkes Türblatt, Schallschutzklasse 2 und eine RC 2-Aus­stattung. Zudem sind diese Wohnungsabschlusstüren in verschiedenen Designs der Basic, Concept und Classic Kollektion von Huga erhältlich.

WAT System 3

Für noch mehr Schallschutz, Einbruchhemmung, Funktions- und Designvielfalt hat Huga das System 3 entwickelt. Die Wohnungsabschlusstür mit 51 mm starkem Türblatt, serienmäßiger RC 2- oder optionaler RC 3-Aus­stattung und Schallschutzklasse 3 ist in diversen Designs der Kollektionen Basic, Concept und Classic erhältlich und kann mit verschiedenen Zusatzausstattungen kombiniert werden.

Weitere Informationen zu Wohnungsabschlusstüren können per E-Mail an Huga angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE