Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2017/0059 jünger > >>|  

BIM per BIM-LV-Container und nextbau von f:data einfach für die Ausschreibung nutzen

(30.5.2017) Was liegt näher, als die CAD-Planung einschließlich aller getroffenen Entscheidungen und Festlegungen direkt für die Ausschreibung und Kostenplanung zu nutzen? Trotzdem werden LVs und Kostenermittlungen vielfach noch mühsam althergebracht erarbeitet. Die auf diesem Wege unvermeidlichen Inkohärenzen und Lücken nimmt man dabei notgedrungen in Kauf. Aber das soll sich mit der aktuellen nextbau-Version (2017.1) von f:data ändern.

Grundlage ist der vergleichsweise neue Datenaustausch-Standard BIM-LV-Container. Schon beim Importvorgang kann ausgewählt werden, welche der vorliegenden Daten eingelesen werden sollen - beispielsweise Gewerke, DIN 276-Kostengruppen, Geschosse, Räume oder Bauteilarten. Sofort wird die getroffene Auswahl im 3D-Gebäudemodell nachvollziehbar dargestellt:


Screenshot © f:data (Screenschot vergrößern)

Ausschreibungen nach Gewerken oder Kostenermittlungen nach DIN 276 lassen sich auf diese Weise vorbereiten.

Sind die gewünschten Positionen importiert, erfolgt das Ergänzen um Langtexte oder das Aktualisieren mit STLB-Bau und Baupreisen im buchstäblichen Wortsinn per Knopfruck. Einzige Voraussetzung sind BIM-Daten aus kompatibler Software - beispielweise aus Autodesk Revit mit DBD-BIM (siehe Beitrag vom 26.2.2017) oder DBD-KostenKalkül (siehe z.B. Dach+Holz-Bericht „DBD-Kostenkalkül Dachdecker“ vom 2.3.2010).

Die für den Datenaustausch genutzten BIM-LV-Container enthalten GAEB- und IFC-Dateien für Leistungsverzeichnisse und CAD-Modelle. Seit vielen Jahren bewährte Standardformate also, die im BIM-LV-Container nun smart verknüpft und gemäß DIN SPEC 91350 standardisiert sind. Erst auf dieser Grundlage wird die geschilderte Weiterverarbeitung überhaupt möglich.

Wer die neue nextbau-Version 2017.1 und den Import von BIM-LV-Containern selbst ausprobieren möchte, kann unter nextbau.de > Demo eine kostenlose Demoversion der Software anfordern. Allen Anwendern von Autodesk Revit empfiehlt sich außerdem der ebenfalls kostenlose Download des DBD-BIM Plug-ins auf dbd-bim.de.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)