Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2020/0107 jünger > >>|  

Nevaris Build 2021 mit u.a. neuer Dokumentenverwaltung und weiteren Schnittstellen zu LV-Texten

(26.10.2020) Nevaris launcht zum Jahresende mit Nevaris Build 2021 eine neue Version der AVA- und Kalkulationssoftware im bautechnischen und baukaufmännischen Soft­ware-Portfolio des Unternehmens.

Die erstmalig integrierte Dokumentenverwaltung nutzt für die projektbezogene Dokumentenablage entweder Nevaris Datenbank oder DocuWare. In Kombination mit dem neuen 3D-Viewer (Bild oben), der selbst große 3D-Modelle performant visualisieren kann, bieten sich zudem mehr Möglichkeiten zur Kontrolle. So lassen sich etwa dank einer Messfunktionen Bauteilmaße direkt im 3D-Viewer abgreifen. Auch können einzelne oder mehrere Positionen aus dem Leistungsverzeichnis im 3D-Viewer im 3D-Modell separiert werden.

Anbindung an weitere Textbibliotheken

Neue Schnittstellen zu SIRADOS von WEKA und den Hersteller-/VOB-konformen Ausschreibungstexten von Heinze erweitern in der neuen Nevaris Build-Version die Auswahl von LV-Texten. SIRADOS enthält zusätzlich auch Informationen zur Kostenplanung nach der Elementmethode. Weiter Bestand hat die Schnittstelle zu den Dynamischen BauDaten (DBD) mit den datenbankbasierten STLB-Bau XML Ausschreibungstexten. Aufgrund der Online-Anbindung an die Textbibliotheken sollten die Ausschreibungstexte jederzeit aktuell sein.

Des Weiteren verfügt Nevaris Build 2021 über eine neue API (application programming interface), um  Schnittstellen zu anderen Programmen zu entwickeln.

Weitere Informationen zu Nevaris Build können per E-Mail an Nevaris angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE