Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0777 jünger > >>|  

Mogelpackung Musterhaus?

(18.7.2003) Viele Bauwillige besuchen Musterhäuser, um sich ein Bild zu machen von den Wohn- und Nutzungsmöglichkeiten infrage kommender Objekte. Ihrem Anschein nach entsprechen sie zumeist dem Standard-Typ aus dem Katalog. Doch der Schein kann trügen: Der Informationsverein Besser Bauen (IVBB) weist darauf hin, dass Musterhäuser zu Werbezwecken erstellt werden und die Innenausstattung teils gravierend von der zum Grundpreis erhältlichen Leistungsbeschreibung abweichen kann.

"In manchen Fällen werden Musterhäuser sogar größer gebaut, als die tatsächlich im Katalog beschrieben Standard-Typen sind", sagt Klaus Ulbrich, Autor des Buchs 111 Fallstricke beim Hausbau. Bis zu einem halben Meter länger und/oder breiter - und das Musterhaus erscheint geräumiger. Teils sind auch Kellerräume höher, um eine optimale Nutzung als zusätzliche Wohnfläche zu suggerieren. Derartige Abweichungen bei den Abmessungen sind für den Laien kaum erkennbar. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte durchaus selbst zum Meterstab greifen.

Der IVBB empfiehlt Bauwilligen, sich stets zu erkundigen, um welche Version es sich bei dem Musterhaus handelt und wo es Abweichungen zum Grundmodell gibt. Einen Anhaltspunkt gibt auch der Preis: Was kostet das Musterhaus, was die Standard-Ausführung?

siehe auch:

  • Informationsverein Besser Bauen IVBB
    Neutralitäts-Check (Nachtrag): Der inzwischen nicht mehr aktive „Informationsverein“ wirkte vermutlich Anfang des Jahrtausends als Lobbyist eines Mauerstein-Herstellers.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)