Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1195 jünger > >>|  

David gegen Goliath: Im (hessischen) Wohnungsbau ist der Kampf längst entschieden

(28.10.2003) Nach den Ergebnissen der Totalerhebung im Bauhauptgewerbe erzielten die hessischen Betriebe im Juni 2003 einen Umsatz von 469 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein Minus von 11,5 Prozent. Beim Wohnungsbau gingen die Umsätze um 6,9 Prozent auf 146 Millionen Euro zurück. Die Umsätze im öffentlichen und Straßenbau verringerten sich um 3,4 Prozent auf 152 Millionen Euro und beim Wirtschaftsbau deutlich um 21 Prozent auf 171 Millionen Euro.

Die Rolle des Davids haben die Kleinbetriebe mit bis zu 19 Beschäftigten übernommen. Beim Wohnungsbau - einer Domäne der Kleinbetriebe - lag der Umsatzanteil bei stolzen 73 Prozent. Beim gesamten baugewerblichen Umsatz erreichten diese Kleinbetriebe allerdings nur einen Umsatzanteil von 35 Prozent.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)