Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0916 jünger > >>|  

Neu mehrlamellige Trox-Entrauchungsklappe für Schächte zur Rauch- und Wärmeableitung

(14.6.2017; ISH-Bericht) Trox hat eine mehrlamellige Entrauchungsklappe speziell für Schächte konzipiert, die für die Rauch- und Wärmeableitung aus brennenden Geschossen sorgen. Der Einbau der EK-JZ erfolgt in der Schachtwand. Die Klappe eignet sich zur Rauchfreihaltung von Treppenhäusern mittels Rauchschutzdruckanlagen (RDA) und lässt sich sowohl in feuerbeständigen Entrauchungsleitungen als auch in Tiefgaragen einsetzen.

Die EK-JZ hat eine vergleichsweise geringe Tiefe und wird in Nenngrößen von 200 x 430 bis 1.200 x 2.030 mm angeboten, womit sich Rauchgase in einer Größenordnung von max. 87.700 m³/h oder 24.360 l/s  abführen lassen. Dazu trägt u.a. die strömungsgünstige Lamellenkontur bei.

Bei der hochtemperaturbeständigen Entrauchungsklappe kommt ein neues Zwei-Komponenten-Dichtungskonzept für bestmögliche Kalt- und Heißabdichtung zur Anwendung. Die Abdichtung wird dabei sowohl unter höchster Temperaturbeanspruchung als auch bei normaler Umgebungstemperatur gewährleistet. Die Lamellenkontur ist besonders strömungsgünstig. Klassifiziert ist die Klappe für EI 120/90 (vedw, i↔o) S1000 C 10.000 MA multi nach EN 13501-4.

Die Entrauchungsklappe EK-JZ ergänzt das Produktportfolio von Trox, das sich mit der Brandschutzklappe FKRS-EU, dem TLT Ventilator, der Frequenzumrichtereinheit X FAN-Control und dem Ventilator-Diagnosesystem VD auch für schwierige Einbausituationen eignet. Alle Komponenten lassen sich zudem in TroxNetcom als System für die Steuerung von ganzheitlichen Brandschutzlösungen in Gebäuden integrieren.

Weitere Informationen zur Entrauchungsklappe EK-JZ können per E-Mail an Trox angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)