Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2017/0015 jünger > >>|  

Abschlagsrechnung je nach Fertigstellungsgrad à la BIM mit MWM-Libero und ceapoint desite MD

(24.2.2017) Die Baubranche wird sich durch BIM im Speziellen und die fortschreitende Digitalisierung im Allgemeinen gewaltig verändern. Dieser Entwicklung trägt das Bonner Softwareunternehmen MWM Rechnung und berücksichtigt zunehmend BIM-Mengen direkt in seinem Programm für Aufmaßerstellung, Mengenermittlung und Abrechnung. So besteht beispielsweise in der Version 10.5 von MWM-Libero die Möglichkeit der Collaboration mit ceapoint desite MD, einem interaktiven Analyse- und Informationssystem für BIM-Daten:


linke Bildschirmhälfte ceapoint desite MD; rechts MWM-Libero (Screenschot vergrößern)

Um eine Abschlagsrechnung zu generieren, weist der Anwender im BIM-Modell den Fertigstellungsgrad und das Datum den jeweiligen Bauteilen zu. Die erbrachte Leistung lässt sich auch im Modell visuell darstellen und dann nach MWM-Libero übertragen. Dabei bildet der Fertigstellungsgrad eines Bauteils die abzurechnenden Mengen einer Position.

In MWM-Libero werden die Daten überprüft und daraufhin für den Auftraggeber zwecks digitaler Leistungsmeldung die Rechnung in der Datenart X89, X31 oder als DA11-Datei erstellt. Wenn gefordert, berücksichtigt die Software auch die dazugehörigen Nachträge und die Mengenermittlung. Darüber hinaus überwacht das Programm die Mehr- und Mindermengen und erstellt für die VOB-gerechte Abrechnung die notwendigen Listen. Durch diese Vorgehensweise reduziert sich für den Ausführenden der Aufwand, denn er muss nur einmal für den Fertigstellungsgrad vor Ort sein und kann die restlichen Informationen dem Modell entnehmen.

Damit die Rechnungsdaten in die hauseigenen Faktura-Programme oder ERP-Systeme der Auftraggeber übergeben werden können, sind in MWM-Libero diverse Schnittstellen integriert. Die Prüfung des Auftraggebers betrifft lediglich die Frage: Ist die Leistung in der gewünschten Qualität erbracht? Die kostenintensive Überprüfung: „Stimmen die Mengen?“ entfällt, da das abgestimmte BIM-Modell für die Mengen sorgt.

Weitere Informationen zu MWM-Libero bzw. ceapoint desite MD können per E-Mail an MWM bzw. per E-Mail an Ceapoint AEC Technologies angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)