Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1060 jünger > >>|  

"German Construction Technology Platform" gegründet

(26.6.2005) Auf Initiative der deutschen Bauindustrie wurde in Bergisch Gladbach die German Construction Technology Platform (GCTP) gegründet. Auf der konstituierenden Mitgliederversammlung sind Prof. Hans Helmut Schetter, Vorstandsmitglied der Bilfinger Berger AG, zum Sprecher des Kuratoriums, und der Vizepräsident Technik des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dr.-Ing. Klaus-Dieter Ehlers, zum Vorsitzenden der GCTP-Lenkungsgruppe gewählt worden. Die GCTP soll die europäische Plattform, European Construction Technology Platform (ECTP), in ihrer Arbeit unterstützen und sich dafür einsetzen, dass deutsche Forschungsschwerpunkte und -interessen in europäischen Forschungsprogrammen der EU Berücksichtigung finden.

An der GCTP sind neben dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und dem Deutschen Beton- und Bautechnikverein u.a. der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, die Baustoffindustrie und die Beratenden Ingenieure sowie die Bundesministerien für Bildung und Forschung und für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen beteiligt. Die Partner der GCTP können ihre Vorschläge für Forschungsbedarf im Bauwesen durch diese Plattform direkt in den europäischen Prozess der Bildung von Forschungsprogrammen einbringen.

Um eine gesamteuropäische Forschungsstrategie voranzutreiben, unterstützt die EU-Kommission seit dem vergangenen Jahr die Gründung und Bildung sogenannter Europäischer Technologie-Plattformen (ETP). Darin finden sich wichtige Unternehmen und Institute aus Industrie und Forschung zusammen, um für ihre Branche Visionen für die technischen Entwicklungen der nächsten zwei bis drei Jahrzehnte aufzustellen und in strategische Forschungsprogramme umzusetzen. Für den Bereich Bau ist die Gründung der Europäischen Plattform von besonderer Bedeutung. Von ihr soll in Zukunft die europäische Bauforschung in den Bereichen "Cities and Buildings", "Underground Constructions", "Sustainability“, "Health and Safety“, "Networks" und "Materials" mitgestaltet werden.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)