Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0409 jünger > >>|  

Im Kommen: Der individuelle Designboden mit Parkett

(11.3.2017; BAU-Bericht) Bei Hain stand Eiche als langlebiger und wandelbarer Parkett-Klassiker wieder im Mittelpunkt des Messe-Auftritts. Immerhin hat der Naturbodenhersteller aus Rott sein Angebot auf inzwischen über 100 Oberflächenvarianten in Eiche erweitert.


Ambiente Eiche braun Lava gebürstet perlgold geölt (Foto © Hain)

Eiche ist nicht gleich Eiche: Wer sich für einen Holzboden in Eiche entscheidet, hat die Qual der großen Wahl. Beeindruckend vielfältig in der Farbgebung und der Oberflächenstruktur präsentiert sich die einheimische Holzart, die aufgrund ihrer Härte und Elastizität auch für stark frequentierte Flächen geeignet ist. Dank ihrer Wandelbarkeit ist Eiche – von hell bis dunkel, von astfrei bis rustikal - eine ideale Basis für die individuelle, unverwechselbare Raumgestaltung im Wohn- und im Objektbereich.

Klassische Verlegemuster erleben seit einiger Zeit eine wohlverdiente Renaissance - allen voran das Fischgrät, das sich insbesondere für große Flächen anbietet und Räume optisch beleben sowie deren individuellen Charakter betonen kann.


Foto aus dem Beitrag „Zeitgemäß: Pflegeleichtes Fischgrät-Parkett in Rohoptik und im XL-Format“ vom 18.7.2016

Behaglichkeit und Wärme strahlt das Parkett in der Hain-Ausführung „Eiche classic gebürstet geölt“ aus und unterstreicht wie die Variante „Eiche classic gebürstet nussbraun geölt“ in einer elegant-edlen Ausführung die Wertbeständigkeit und Langlebigkeit eines Holzbodens. Bei Hain ist dieser angesagte Boden auch mit der großen Abmessung XL Fischgrät (1.200 x 140 x 11 mm oder 780 x 120 x 11 mm) erhältlich.

Ausgefallene Designs bis hin zum Used-Look

Nicht nur bei Möbeln, sondern auch in der Bodengestaltung ist der Used-Look gefragt: Neu im Sortiment folgt „Ambiente Eiche Sägeschnitt kaschmirweiß geölt“ diesem Trend. Erweitert wurde auch das Angebot mit Erdtönen, die einen spannenden Kontrast zu moderner Inneneinrichtungen bilden. Ungewöhnlich in der Farbgebung und dabei doch klassisch-elegant präsentiert sich hier das neue Design „Ambiente Eiche perfekt gebürstet diamantgrau geölt“.


große Eicheboden-Auswahl bei Hain (Foto © baulinks/AO)

Neu ist auch die Ausführung „Ambiente Eiche Naturtrocknung highline gebürstet geölt“, in der die Urwüchsigkeit und die individuelle Maserung des Holzes für Aufsehen sorgen. Und in der Variante „Ambiente Eiche highline classic gebürstet kaschmirweiß geölt“ wird auf eine markante Ausstrahlung der wertbeständigen Holzart gesetzt. Zum Entspannen und Wohlfühlen lädt schließlich das neue „Design Ambiente Eiche classic gebürstet perlgold geölt“ ein, das mit seiner warmen Ausstrahlung einen besonderen Akzent im Wohnraum setzt. Ebenfalls neu ist ferner die Ausführung „Ambiente Eiche classic gebürstet karbongrau geölt“, die sich besonders für die Kombination mit puristisch strukturierter Innenarchitektur eignet.

Weitere Informationen zu ausgefallenen Holzböden können per E-Mail an Hain angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)