Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1200 jünger > >>|  

WindowMaster übernimmt Clearline, US-amerikanischen Anbieter von Fensterautomation


  
  

(8.9.2019) WindowMaster hat die Clearline Inc. aus Pensylvania erworben. Dieser Schritt soll nicht nur der Ausweitung der Geschäftstätigkeit auf dem amerikanischen Kontinent dienen, das Unternehmen will auf diese Weise auch seine deutschen Kunden besser bei der Realisierung von Projekten in den USA vor Ort unterstützen können. Denn insbesondere deutschen Fassadenbauern ist es gelungen, große Projekte in den USA zu akquirieren.

WindowMaster-CEO Erik Boyter
Erik Boyter

Vor diesem Hintergrund rechnet WindowMaster-CEO Erik Boyter damit, „dass der Umsatz in den USA binnen weniger Jahre mit dem in Deutschland oder England vergleichbar sein wird”.

Steigende Nachfrage

WindowMaster bietet Fensterantriebe und Steuerungssysteme für den Fassaden- und Dachfenstermarkt an und hat in den vergangenen Jahren eine stetig wachsende Nachfrage verzeichnet - insbesondere auch auf dem amerikanischen Markt. Seit der Gründung einer lokalen Vertriebsniederlassung im Jahr 2016 wurden dort zahlreiche Projekte umgesetzt. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt.

Um diese Entwicklung weiter zu voranzutreiben, wurde die Clearline Inc. übernommen. Das Unternehmen ist seit 50 Jahren im Vertrieb von Fensterantrieben tätig. Die Hauptkundengruppen sind Fassaden- und Fensterbauer sowie Glaser. „Mit der Akquisition von Clearline erhalten wir ad hoc Kontakt zu zahlreichen Kunden im Fassadenmarkt in der gesamten USA. Solch ein Netzwerk aufzubauen hätte mehrere Jahre gedauert“, erklärt Herr Boyter. Durch die Vor-Ort-Präsenz und Niederlassungen an der Ost- und Westküste entfallen lange Lieferzeiten. Zudem verbessert sich durch die breite geographische Abdeckung der Kundenservice. „Wir sind uns sicher, dass auch unsere deutschen Partner, die erfolgreich Projekte in den USA realisieren, das zu schätzen wissen“, so Boyter. Da WindowMaster bereits seit drei Jahren auf dem amerikanischen Markt aktiv ist, verfügt das gesamte Produktsortiment an Fensterantrieben und Steuerungssystemen bereits über UL-Zertifizierungen. Letztere sind nötig, um überhaupt Systeme zur Fensterautomation in den USA verkaufen zu dürfen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE