Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1637 jünger > >>|  

Zukunftstrends für Schwimmbäder zum downloaden


  

(8.12.2019) Die neue IAKS-Broschüre „Zukunftstrends für Schwimmbäder“ umreißt weltweite Entwicklungen im Schwimm­bad-Bereich. Sie richtet sich an Branchenexperten und Nicht-Branchenexperten - also zum Beispiel auch an Politiker. Die von Experten der Internationalen Vereinigung für Sport- und Freizeitanlagen (IAKS) ermittelten Zukunftstrends reichen thematisch ...

  • von „Planen mit Blick auf Inklusion“ und „Das Schwimmbad als sozialer Treffpunkt“,
  • über „Wettbewerb um öffentliche Finanzierung“
  • bis hin zum digitalen Wandel.

Schwimmen gewinnt laut IAKS wieder an Bedeutung. Die Individualisierung unserer Gesellschaft und neue Arbeitsformen mit den aufweichenden Abgrenzungen zwischen Arbeit und Freizeit führen zu einer höheren Nachfrage nach Individualsportarten wie Joggen, Radfahren und eben Schwimmen. Individuell sportiv sind Menschen zudem gerne im öffentlichen Raum, der nicht durch Öffnungszeiten eingeschränkt ist / sein sollte. Daher seien eine Ausweitung des Zugangs zu sportorientiertem Freizeitschwimmen für alle und eine Verlängerung der Öffnungszeiten erforderlich.

Wassersport und Schwimmen passen überdies zum Trend eines gesünderen Lebensstils sowie einer alternden Gesellschaft mit immer aktiveren Senioren. Vor diesem Hintergrund werden zudem Fitnesskurse im Wasser als sanfter Start in ein aktives Leben und Schwimmunterricht für Erwachsene immer beliebter.

Die Broschüre kann via iaks.sport/resources kostenfrei über die IAKS Geschäftsstelle oder als Download (englisch und deutsch) bezogen werden (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE