Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0690 jünger > >>|  

Klaus Multiparking verspricht bis zu 50% mehr Stellplatzausbeute dank neuem Systemkonzept

(24.4.2020) Klaus Multiparking hat mit der Baureihe 6000 eine neue Generation seines halbautomatischen Parksystems TrendVario entwickelt. Damit soll sich bei Immobilienprojekten die Stellplatzanzahl im Vergleich zu bisherigen halbautomatischen Lösungen um bis zu 50% steigern lassen.

alle Fotos / Grafiken © Klaus Multiparking  

„Wir bieten hier ein frei konfigurierbares Baukastensystem an, das erstmals auch in der Grube komplett überfahrbar ist. Für das urbane Bauen ergeben sich damit ganz neue Perspektiven, da der Parkraum nun perfekt ausgenutzt werden kann“, erklärt Michael Groneberg, Geschäftsführer der Klaus Multiparking GmbH.

Erstmals im 5-cm-Raster

Das Parksystem TrendVario 6000 ist für Fahrzeughöhen <2,20 m sowie Fahrzeuggewichte bis 3 t geeignet und weist eine variable Stellplatzhöhe im 5-cm-Raster auf. „Durch das 5er-Raster hat man bei drei Ebenen also bis zu 15 cm mehr Variabilität in der Höhe. Je nach baulicher Begebenheit können bereits wenige Zentimeter darüber entscheiden, ob ein Stellplatz realisiert werden kann oder nicht. In der Summe kann die Zahl der ausführbaren Stellplätze ausschlaggebend dafür sein, ob sich ein Projekt wirtschaftlich realisieren lässt“, erklärt Thomas Baumgärtel, Vertriebsleiter Deutschland bei Klaus Multiparking.

Darüber hinaus kommt der Hersteller laut eigenen Angaben mit viel weniger Bauteilen aus als bisher. Und so habe man es geschafft, „die Produktionszeit von 14 Wochen auf bis zu sechs Wochen zu reduzieren“, betont Geschäftsführer Norbert Fäßler, der bei Klaus Multiparking auch das Geschäftsfeld Technik und Entwicklung verantwortet.

vollintegriertes Vertikal-Tor


  

TrendVario 6000 kann zudem als geschlossene Einheit mit integriertem Vertikal-Tor konzipiert werden. Dazu hat Klaus Multiparking das neue Aluminiumtor „Klaus-V-Gate“ entwickelt. Es ist fest am Parksystem verankert, so dass keine bauseitigen Torsysteme eingeplant werden müssen. „Das vereinfacht und beschleunigt die Prozesse ungemein“, verspricht Herr Fäßler.

TrendVario-Baureihe 6000

Die neue Baureihe 6000 des halbautomatischen Parksystems TrendVario von Klaus Multiparking besteht aus den Systemen TrendVario 6100, 6200+ (mit jeweils zwei Ebenen) und 6300 (drei Ebenen). Die Systeme 6100 und 6300 sind auch in der jeweils durchfahrbaren „+“-Variante erhältlich und alle Systeme sind frei miteinander kombinierbar. Ohne weitere Fahrgassen lassen sich erstmals vier TrendVario-Parkreihen hintereinander realisieren.

Die Systeme führen ferner selbständig Selbstdiagnosen durch und sind busgesteuert, so dass sie sich in Smart-Home-Umgebungen integrieren lassen. Des Weiteren können sich auf Wunsch auch E-Fahrzeuge im TrendVario-System 6000 laden lassen.

Weitere Informationen zur TrendVario 6000-Baureihe können per E-Mail an Klaus Multiparking angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE