Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0023 jünger > >>|  

AVA.relax 7.95 unterstützt XRechnung

(14.2.2021) Seit Ende 2020 müssen Bauunternehmer und Handwerker ihre Rechnungen an öffentliche Auftraggeber als E-Rechnungen ausstellen - gemäß E-Rechnungs-Ver­ordnung (E-RechV) im XRechnung-Format. Den XML-basierten Dateien lassen sich jeweils bis zu 200 Anlagen in fünf verschiedenen Formaten beifügen. Alle Anlagen einer Rechnung dürfen - je nach Übertragungsweg - eine Größe von 10 bis 15 MB nicht überschreiten.

Screenshot „Import XRechnung“ 

Cosoba trägt der E-RechV mit der neuen Version AVA.relax 7.95 Rechnung und stellt sowohl Zahlungsfreigaben als auch Rechnungen im Datenformat XRechnung 1.2 sowie 2.0 zur Verfügung. Zur besseren Transparenz der Daten können auch Erläuterungen zur Rechnung beispielsweise als PDF-Datei mitgesendet werden. Beim Import werden sowohl die Formate CII als auch UBL unterstützt.

Weitere Informationen zu AVA.relax können per E-Mail an Cosoba angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE