Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0028 jünger > >>|  

Tekla Structures 2021 zusammen mit neuen Lizenz-Modellen verfügbar

(8.4.2021) Trimble hat die 2021er Version seiner BIM-Software Tekla Structures für Konstruktion, Fertigung und Bauausführung vorgestellt und damit über neue Funktionen hinaus auch ein neues Subscriptions-Konzept eingeführt, durch das Anwender von einer geringeren Vorab-Investition profitieren können. Außerdem kann die Lizenzanzahl flexibel an veränderte Bedürfnisse angepasst und zwischen drei Konfigurationen gewählt werden:

  • Carbon: zum Betrachten von Modellen und für die Zusammenarbeit mit Projektbeteiligten
  • Graphite: zum Erstellen von komplexen Tragwerksmodellen mit vollständiger Entwurfsdokumentation
  • Diamond: für Entwurf, Detaillierung und Fertigung
Keyvisual zu Tekla Structures 2021 (Bild © Trimble) - siehe auch Beitrag „BuGG Gründach des Jahres 2020: Copenhill“ vom 28.2.2021

„Die Softwarebranche bewegt sich bereits seit vielen Jahren in diese Richtung und auch wir verzeichnen eine zunehmende Nachfrage nach einem flexiblen Mietlizenz-Mo­dell“, sagt Jorma Zielinski, Niederlassungsleiter von Trimble Solutions Germany. „Unsere Anwender stehen stets im Mittelpunkt und mit dem Umstieg bieten wir ihnen ein vereinfachtes und optimiertes Angebot sowie ein verbessertes Software-Erlebnis. Es ermöglicht ihnen, flexibler auf Unternehmens- und Projekt-Anforderungen zu reagieren."

Tekla Structures 2021 bietet aber auch inhaltliche Erweiterungen und Verbesserungen für eine schnellere und präzisere Modellierung sowie effizientere Arbeitsabläufe. So wurden zum Beispiel das Änderungsmanagement sowie die Kollisionserkennung und Klonwerkzeuge optimiert. Des Weiteren wurde die Interoperabilität via IFC und anderen Formaten weiterentwickelt.

Weitere Informationen zu Tekla Structures können per E-Mail an Trimble angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)