Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0126 jünger > >>|  

Spacewell erweitert sein MCS CAFM-Angebot

(25.11.2021) Spacewell hat einen Monat vor Weihnachten die Version 21 seiner BIM-fähigen MCS CAFM-Software veröffentlicht. Mit einer Reihe von neuen Dashboards bietet MCS 21 insbesondere Verbesserungen in den Bereichen ...

  • Raummanagement,
  • Arbeitsplatzreservierungen,
  • Instandhaltung und
  • Business Intelligence.

Die Spacewell-Dashboards sind dynamisch - das heißt, dass jeder Teil eines Diagramms oder einer Darstellung anklickbar ist. Eine Drilldown-Funktion verwandelt das gesamte Dashboard in ein Analysetool, alles in Echtzeit und auf der Grundlage der Daten des Nutzers. MCS 21 bietet auch die Möglichkeit, bei Bedarf benutzerdefinierte Abfragen zu verwenden, um den spezifischen Anforderungen des Unternehmens zu entsprechen. Darüber hinaus hat Spacewell die Option „Bring your own BI“ integriert, die es den Nutzern ermöglicht, sich mit dem Analyse-Tool ihrer Wahl zu verbinden. Zudem enthält MCS 21 eine O-Prognose-Software, mit der Objektdaten zur langfristigen Wartungsplanung & Budgetierung verarbeitet werden können.

Weitere Informationen zur BIM-fähigen MCS CAFM-Software können per E-Mail an Spacewell angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)