Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1703 jünger > >>|  

Neuheiten und Innovationen auf der interlift 2005

(16.10.2005) Auf der interlift 2005, Weltleitmesse der Aufzugstechnik vom 18. bis 21. Oktober in Augsburg, werden zahlreiche Innovationen und Neuheiten erwartet. Seit der letzten interlift haben die Aussteller die Zeit genutzt, um neue Lösungen zu entwickeln, ihre Produkte weiter zu verbessern und zu optimieren. Was vor zwei Jahren nur als eine Idee, ein mögliches Lösungsprinzip oder vielleicht schon als Patent diskutiert wurde, wird nun möglicherweise als marktreifes Produkt vorgestellt werden.

Aufzugsanlage, Aufzugsanlage, Aufzugstechnik, Aufzugsanlagen, interlift, Aufzug, Lift, Fahrstuhl, triebwerksraumloser Aufzug, Triebwerksraum, Schachtkopf, Aufzugsschacht, Schachtgrube, Gebäudeleittechnik

Moderne Messtechnik und Sensoren werden für Montagebetriebe, Hersteller und Betreiber von Aufzugsanlagen immer wichtiger. Sie ermöglichen es, die Sicherheit und Qualität von Anlagen und Leistungen nachzuweisen. Messungen und Messwerte der physikalischen Größen sind die beste Dokumentation.

Ingenieure und Designer geben einen Überblick über das am Markt frei verfügbare Know-how zur Gestaltung und Auslegung von Aufzugsanlagen und deren Komponenten mit modernen softwarebasierten Entwicklungsumgebungen und Anwendungen für Visualisierung und Berechnungen. Gerade der Datenaustausch innerhalb des Aufzugs selbst, aber auch die Kommunikation mit der Gebäudeleittechnik oder den Servicezentralen wird auf der interlift 2005 eine große Rolle spielen. Das Thema Aufzug und Internet oder Intranet ist nicht mehr wegzudenken.

Aufzüge sind die sichersten "Verkehrsmittel" der Welt. Damit dies so bleibt, haben sich die Hersteller von Sicherheitstechnik der Herausforderung gestellt, auch Lösungen für bestehende Aufzugsanlagen als Nachrüstlösungen bereitzuhalten.

Triebwerksraumlose Aufzugsanlagen sind hinlänglich bekannt; zunehmend fordert der Wettbewerb aber Lösungen, die dem alten Wunsch des Architekten gerecht werden, auch ohne Schachtkopf und Schachtgrube auszukommen. Bauraumoptimierte Komponenten und Aufzugsanlagen insbesondere mit kleinen Schachtgruben und Schachtköpfen sind hier die Lösung.

Es gilt auch weitere Energieeinsparungspotentiale an Aufzugsanlagen zu erschließen. Moderne wirkungsgradoptimierte Antriebe und Antriebsregelungen, aber auch intelligente Lüftungskonzepte für Triebwerksraum und Schacht gewinnen für den energiebewussten Bauherrn an Bedeutung.

Immer wichtiger wird die vertikale Erschließung privater, mehrgeschossiger Wohnhäuser - vor allem angesichts der (Alters)Entwicklung der Bevölkerung. Diese Notwendigkeit wird zunehmend erkannt. Es zeichnete sich ab, dass auf der interlift 2005 für diese Bereiche neue und optimierte Produkte zu sehen sein werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)