Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0174 jünger > >>|  

Neues Attika-Notentwässerungssystem von Sita

(2.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht) Eine Dichtheitsgarantie für die Verbindung zwi­schen Gully und Ablaufrohr, die gibt Sita für das Attika-Notentwässerungssystem mit der SitaAttika Sicherungsschelle. Inspiriert wurde diese Sicherungssystem-Idee von den extremer werdenden Wetterphänomenen, die oft von Regenfluten begleitet werden - zur Erinnerung siehe auch Beitrag "Gefahren durch extreme Niederschläge werden ab 2040 deutlich zunehmen vom 20.2.2011

In der Praxis und in der Theorie nach DIN 1986-100 muss heute mit mehr Starkregen­ereignissen gerechnet werden. Bei einer herkömmlichen Freispiegelentwässerung ist der Füllungsgrad einer verzogenen Leitung mit 0,7 vorgegeben. Bei Extremregen laufen an Gullys aber enorme Wassermassen auf, die dazu führen können, dass das Rohr nahezu voll gefüllt ist. Dann besteht die Gefahr, dass die Verbindung zwischen dem in der Wärmedämmung platzierten Gully und dem Ablaufrohr unter Druck gerät und aus­einander gleitet.

Sita begegnet dieser Herausforderung mit dem Attika-Notentwässerungssystem. Der abgewinkelte Gully und das Edelstahlrohr sind aufeinander abgestimmt und im Über­gangsbereich der Steckmuffenverbindung zusätzlich fixiert. Diese Aufgabe übernimmt die „SitaAttika-Sicherungsschelle” aus Edelstahl. Sie verspricht zusätzliche Sicherheit für den Anschlussbereich und soll dazu beitragen, die hohe Ablaufleistung der Gullys, die höher ist als von der DIN gefordert, zu gewährleisten. Undichtigkeiten und Fehl­funktionen seien damit ausgeschlossen:

In Kombination mit der „SitaDampfsperrplatte”, die den Attikaanschlussbereich sichert, gibt Sita für dieses Attikasystem eine Dichtheitsgarantie. Für den Abschluss an der Fassade sorgt die passende Fassadenabdeckplatte aus Edelstahl.

Weitere Informationen zum Attika-Notentwässerungssystem können per E-Mail an Sita angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE