Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0395 jünger > >>|  

Luminous: Leuchtender LED-Vinylboden von Philips Lighting und Tarkett

(9.3.2017) Philips Lighting und Tarkett haben auf der EuroShop (5. bis 9. März) die Projektstudie eines Vinylbodens mit integrierten LEDs voprgestellt, über die Einzelhändler am Point of Sale animierte Werbebotschaften einblenden, mit Kunden interagieren oder Personen durch ein Geschäft (oder gleich ein ganzes Gebäude) leiten können.

alle Fotos © Philips Lighting und Tarkett

Der Luminous-Bodenbelag soll in vielen Dekors und modernen Oberflächen erhältlich sein - zum Beispiel in Holz-, Mineraleffekt- und Grafik-Designs. Das lichtdurchlässige Material der Oberfläche lässt den Bodenbelag je nach gewünschtem Effekt oder Anlass dezent schimmernd aufleuchten. Die vernetzten LEDs im Bodenbelag sowie die darzustellenden Motive lassen sich per Smartphone oder am Desktop-PC vorprogrammieren oder personalisieren. Auch Internet-Inhalte lassen sind in Echtzeit darstellen, da sich das Cloud-basierte Content-Management-System mit einem externen Social-Media-Kanal wie einem Twitter-Feed verbinden kann.

„Licht wird in zunehmendem Maße in Böden, Wände und Decken eingebettet. Diese jüngste Innovation mit Tarkett erweitert diesen Trend und bietet neue Möglichkeiten, Käufer, Besucher und Mitarbeiter anzusprechen. Licht kann genutzt werden, um Menschen zu begrüßen und zu leiten, sie auf Sonderangebote aufmerksam zu machen oder ihnen Werbung zu zeigen. Bei einer Verbindung mit dem Internet können dynamische Echtzeit-Informationen jeglicher Art angezeigt werden und über den Remote-Zugriff kann der Händler mehrere Sektoren programmieren“, erläutert Dr. Bernd Voelpel, General Manager Luminous bei Philips Lighting.

Weitere Informationen zu Luminous Vinylbodenbelägen können per E-Mail an Philips Lighting bzw. per E-Mail an Tarkett angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen.

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE