Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0689 jünger > >>|  

Smartes Öffnen von Türen und Toren mit moderner Webtechnologie

(27.4.2017) Smarte Zutrittssysteme gibt es inzwischen in diversen Ausführungen. Die meisten setzen dabei auf spezielle Zugangsmedien - wie beispielsweise Handsender - oder eine systemgebundene Smartphone-App. Das Start-Up-Unternehmen 1aim hat nun mit LightAccess eine Konzept entwickelt, das auch ohne App mit jedem internetfähigem Smartphone verwendet werden kann.


alle Fotos © 1aim / Hörmann

Der Zutrittscode, ein sogenannter LightPass, wird bei LightAccess über ein Web-Interface erstellt und lässt sich dann mit jedem Smartphone mit Farbdisplay und Internetzugriff abrufen. Die Zutrittcodes können leicht per E-Mail, SMS oder Messenger-Nachricht verschickt werden. Der jeweils versendete Link wird mit dem Browser des Mobiltelefons abgerufen, so dass sich LightPass nutzen lässt, ohne zuvor eine App installieren zu müssen. 1aim ist laut eigenen Angaben bislang das einzige Unternehmen, das den Zutritt in dieser Form ermöglicht.

Das System kann insbesondere dann seine Stärke ausspielen, wenn Personen nur zeitlich begrenzten Zutritt zu Gebäuden haben sollen - wie beispielsweise in Hotels, Ferienwohnungen oder Handwerker in Privatwohnungen. Die schlüssellose Lösung ist außerdem in Bürogebäuden oder Parkhäusern sinnvoll, wo Mitarbeiter dauerhafte Gastzugänge benötigen. So müssen keine zusätzlichen Medien, wie beispielsweise Schlüsselkarten, zur Verfügung gestellt werden.


Die Zutrittcodes lassen sich auf dem Laptop oder Smartphone verwalten. So können zeitlich begrenzte Codes oder Gastzugänge ausgestellt werden (Bild vergrößern)

Das Start-Up-Unternehmen hat erstmalig auf der BAU 2017 in München sein Zutrittskontrollsystem vorgestellt. Zusammen mit Hörmann und Schörghuber zeigte 1aim, wie sich Türen und Tore per LightAccess öffnen lassen: Ein Code auf dem Smartphone Display wird von einem Lesegerät gescannt. Stimmen die Informationen überein, öffnen sich die mit einem 1aim-Motorzylinder oder beliebigen E-Öffnern, Motorschlössern oder Antrieben ausgestatteten Türen oder Tore.

Weitere Informationen zu LightAccess können per E-Mail an 1aim angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)