Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0469 jünger > >>|  

Neuer Eckbeschlag für Ganzglas-Anlagen von Dormakaba mit Selbstschließfunktion

(3.4.2019; BAU-Bericht)  Das Beschlagprogramm für Ganzglas-Anlagen von Dormakaba hat Zuwachs erhalten: Der neue untere Eckbeschlag mit integrierter hydraulischer Selbstschließfunktion passt optisch zum etablierten Universal-Design mit Edelstahl- und Aluminium-Oberflächen. Nur wenig größer als der klassische Universal-Eck­be­schlag, dafür aber mit einem Plus an Komfort, bietet „Universal Motion“ Vorteile sowohl beim Einbau als auch bei der täglichen Nutzung:

Der „Universal Motion“-Beschlag bewegt Türflügel aus 10 und 12 mm Glas mit einem Gewicht von max. 100 kg und bis zu einer Breite von 1 m Breite selbsttätig zurück in die Geschlossen-Position - egal, ob ...

  • als Pendel- oder Anschlagtür ausgeführt,
  • integriert in eine Ganzglas-Anlage oder als Einzeltür mit direkter Bauwerksanbindung ohne Zarge:

Die Schließkraft lässt sich über zwei Ventile unabhängig für zwei Schließbereiche einstellen. Der größere liegt zwischen 140 und 45° Öffnungswinkel. Im Bereich zwischen 45° und der geschlossenen Position wirkt eine geringere Schließkraft wie ein Dämpfer und verhindert ein Durchpendeln bei beidseitig öffnenden Türen. Eine stärkere Schließkraft sorgt hingegen bei Anschlagtüren für eine exakte Nulllage. Darüber hinaus ist der Beschlag mit und ohne Feststellfunktion erhältlich.

Der „Universal Motion“-Beschlag schont hochwertige Böden im Bereich des unteren Drehbeschlages, selbst eine Fußbodenheizung ist kein Hindernis. So eignet er sich auch für einen nachträglichen Einbau im Bestand - zum Beispiel in Büros, in Arztpraxen oder für einen Windfang im Privathaus.

Weitere Informationen zum „Universal Motion“-Beschlag können per E-Mail an Dormakaba angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE