Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0701 jünger > >>|  

Weltkongress Gebäudegrün auf den 28.-30. September 2021 verschoben

(27.4.2020) Bereits Ende Februar war fast alles für den Weltkongress Gebäudegrün 2020 angerichtet; angesetzt war er für den 16. bis 18. Juni:

  • Das Programm mit 98 Vorträgen war so gut wie vollständig,
  • die begleitende Fachausstellung mit 46 Ausstellern war nahezu ausgebucht, und
  • mehrere hundert Anmeldungen lagen vor.

Der Bundesverband GebäudeGrün (BuGG) fühlte sich als Veranstalter des Kongresses mit dem Rückenwind von über 30 Kooperations- und Medienpartnern gut gerüstet, um den großen Erfolg des Weltkongress Gebäudegrün 2017 mit über 800 Teilnehmern noch zu überbieten. Doch dann kam der Coronavirus, der weltweit das Leben in den Ruhemodus versetzt hat. Davon betroffen ist nun auch der Weltkongress Gebäudegrün: Die Verantwortlichen haben jetzt entschieden, die Veranstaltung zu verschieben,

Laut BuGG-Präsident Dr. Gunter Mann wurde auch die Variante diskutiert, den Weltkongress online abzuhalten. Doch das sei letztlich keine wirkliche Alternative gewesen, denn eine Veranstaltung mit fünf parallel laufenden Vortragsreihen, Fachausstellung, Conference Party und Exkursionen könnte online nicht sinnvoll abgebildet werden: „Wir freuen uns auf den Weltkongress Gebäudegrün im September nächsten Jahres, wenn wir uns hoffentlich wieder die Hände schütteln und gute Freunde und Kollegen in den Arm nehmen dürfen! Das Zwischenmenschliche und der persönliche Erfahrungsaustausch ist bei unseren Veranstaltungen genauso wichtig wie die angebotenen Fachinformationen!“

Der Bundesverband GebäudeGrün will die Zwischenzeit nutzen und aktuelle Themen mit auf die Agenda setzen: „Wir werden das Thema ,digitale Kommunikation‘ aufgreifen und den Weltkongress Gebäudegrün 2021 mit einer Online-Übertragung, in welcher Form auch immer, ergänzen“, ergänzt Dr. Gunter Mann.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE