Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0275 jünger > >>|  

Glasinnenwand Office ergänzt Aluprofs MB-Harmony-Programm

(22.2.2022) Als Ergänzung des Trennwandsystems MB-Harmony hat Aluprof eine Glasinnenwand unter der Bezeichnung Office neu entwickelt. Passend zum Namen ist sie insbesondere für Büroetagen gedacht und wird in einer einfach- und einer doppelverglasten Variante angeboten.

Fotos © Aluprof 

Die neue einfachverglaste Innenwand MB-Harmony Office ist bis zu einer Höhe von 3,6 m erhältlich; in Verbindung mit den 31 mm breiten Profilen entsteht so ein hochtransparenter und freundlicher Gesamteindruck. Aluprof gibt für diese Variante eine standardmäßige Schalldämmung von 39 dB an.

Die doppelverglaste Variante DUO wird mit 48 dB angegeben. Die akustischen Eigenschaften von MB-Harmony Office wurden laut Aluprof im Labor des Schiffbau- und Forschungszentrums Gdańsk geprüft und bestätigt.

Beide Varianten basieren auf den gleichen Grundelementen. Verbinder und Zubehör wurden zudem auf ein Minimum beschränkt, um die Montage so einfach wie möglich zu machen. Vorfertigung und Installation finden ohne Spezialwerkzeuge direkt vor Ort statt, und an den Wänden werden keine Acrylfugen benötigt.

Mit Hilfe des Universalrahmens lassen sich Türen aller Art integrieren. Auch farbliche Vorlieben finden Berücksichtigung: Das System kann in Eloxal, in sämtlichen RAL-Far­ben sowie in den ADEC-Farbtönen von Holz und Beton ausgeführt werden.

Der Verglasungsbereich umfasst ESG 10, ESG 12, VSG 55.1, VSG 55.2, VSG 66.1, VSG 66.2 sowie VSG 55.2 mit Schallschutzfolie und VSG 66.2 mit Schallschutzfolie.

Weitere Informationen zu MB-Harmony Office können per E-Mail an Aluprof angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)