Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1718 jünger > >>|  

Zählen, Messen, Auswerten: Neue Videoanalyse-Tools für Einzelhandel & Co.

(30.9.2012; Security-Bericht) Die hemisphärische Kamera Q24M-Sec von Mobotix, die sich insbesondere zur lückenlose Erfassung eines Raumes eignet, wurde mit der neuen kameraintegrierten Videoanalyse MxAnalytics ausgerüstet. Vom kleinen Einzelhandels-Shop bis hin zu öffentlichen Einrichtungen wie Museen oder Flughäfen kann MxAnaly­tics wichtige Informationen für die Optimierung von Prozessen und für Marketing­zwecke ermitteln und visualisieren.

Heatmap: Bewegungen verfolgen und auswerten

Welche Regale sind die größten Publikumsmagnete im Shop? Bei welchen Produkten am Messestand bleiben die meisten Besucher stehen? Welche Wartebereiche in der Ab­flughalle werden montags zwischen 8 und 12 Uhr am liebsten aufgesucht? Dank der Videoanalyse können Bewegungen von Personen oder Objekten im Live-Bild erfasst und ausgewertet werden. Auf einer „Heatmap“, einer Bewegungskarte eines zuvor festgelegten Areals (Bild oben), werden die am stärksten frequentierten Bereiche farblich markiert dargestellt: In den roten Bereichen wurden die meisten Bewegungen erfasst, in den
blauen nur wenige.

Zähllinien: Personen und Objekte zählen

Das Zählen von Personen und Objekten anhand so genannter Zähllinien stellt ein weiteres Tool für das Generieren von Beobachtungsdaten dar: Wie viele Personen passieren inner­halb einer Stunde oder an einem ganzen Tag einen bestimmten Eingang? Und aus welcher Richtung kamen sie?

Die Ergebnisse der Bewegungsanalyse können als Tages-, Wo­chen- oder Monatsberichte in Tabellenform über verschiedene Schnittstellen exportiert werden. Ob über Webinterface, per E-Mail oder als Abfrage über das „MxControl-Center“ – die Be­richte werden autonom in der Kamera gesammelt und lassen sich jederzeit abrufen oder verschicken. Dies ist vollautoma­tisch und individuell für beliebig viele Adressaten möglich.

Kosten senken dank Videoanalyse

Neben der Zählung leistet die Auswertung statistischer Verhaltensdaten einen we­sentlichen Beitrag zur Prozessoptimierung und damit zur Kostensenkung. Mobotix-Kameras wie die Q24M unterscheiden sich dazu dank ihrer dezentralen Systemarchi­tektur von den meisten herkömmlichen Videosystemen: In jeder Kamera steckt ein kleiner Computer mit einem Langzeit-Flashspeicher – ein Rechner oder Server wird zum Aufzeichnen oder Auswerten von Bildmaterial nicht mehr benötigt. Die Videoanalyse erfolgt ebenfalls dezentral in der Kamera, ohne dass eine Netzwerklast entsteht.

MxAnalytics ist mit der neuesten Firmware-Version 4.1.4.11 gratis und ohne Nut­zungsbeschränkung über die Mobotix-Website erhältlich. Per Software-Update soll sie auch in alle älteren Q24M-Sec-Modelle eingebunden werden können.

Mit der neuen Version 2.5.2. der kostenlos verfügbaren Video-Management-Software MxControlCenter, wird MxAnalytics unterstützt. Hiermit können die Ergebnisse von unterschiedlichen Kameras ausgewertet werden. Mit diesem Update sind sowohl die Konfiguration von MxAnalytics auf einer Q24M-Kamera, als auch die spätere Auswer­tung der dabei erzeugten und gespeicherten Daten möglich.

Weitere Informationen zur hemisphärischen Kamera Q24M-Sec sowie MxAnalytics können per E-Mail an Mobotix angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)