Baulinks > Baubranche > Baukonjunktur

Baukonjunktur / Baumarkt aktuell

  - Marktdaten zur Bauwirtschaft und Immobilienbranche
  - Lageeinschätzungen der Bau- und Architekturbranche

Konjunkturhoch bei Ingenieuren hält an (27.2.2017)
Auch 2016 erzielten die im VBI zusammengeschlossenen unabhängig bera­tenden und planenden Ingenieurbüros Umsatz- und Renditezuwächse, wie die aktuelle VBI-Konjunkturumfrage zeigt. Dabei seien die Renditen im Ver­gleich mit anderen hochqualifizierten Dienstleistern weiterhin unterdurch­schnittlich. weiter lesen

Bauhauptgewerbe schließt Baujahr 2016 mit Umsatzplus von 6,3% (nominal) bzw. 4,8% (real) ab (27.2.2017)
Das deutsche Bauhauptgewerbe erwirtschaftete 2016 einen baugewerblichen Umsatz von 107 Mrd. Euro - was einem nominalen Umsatzplus von 6,3% entspricht. Aufgrund der nach wie vor moderaten Preissteigerung in der Branche von 1,5%, ergibt sich ein bereinigtes/reales Umsatzwachstum von 4,8%. weiter lesen

Auftragseingänge erreichten höchsten Wert seit 20 Jahren (Bauletter vom 23.2.2017)
Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg das Volu­men der bereinigten Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe von Okto­ber bis Dezember 2016 gegenüber Juli bis September 2016 um 8,9%. weiter lesen

ifo Geschäftsklimaindex 2/2017 gestiegen, allerdings nicht im Bauhauptgewerbe (22.2.2017)
Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich im Großen und Gan­zen wieder verbessert - allerdings nicht im Bauhauptgewerbe: Zwei Drittel der Baufirmen berichteten von Beeinträchtigungen im Februar. Auch der Ausblick ist weniger optimistisch. weiter lesen

BDH und BSW-Solar melden für 2016 über 100.000 neue Solarwärmeanlagen (21.2.2017)
Wie der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mitgeteilt haben, ist die Zahl der Solarwärmeanlagen in Deutschland 2016 um rund 100.000 angestie­gen - auf insgesamt etwa 2,2 Mio. Anlagen. weiter lesen

Europace Hauspreis-Index (EPX): Immobilienpreise legen Anfang 2017 Atempause ein (19.2.2017)
2016 endete mit Preisanstiegen von deutlich über 1% in allen Seg­men­ten der EPX-Auswertung. Demgegenüber startete 2017 verhalten: Die aktuelle Auswertung des Europace Hauspreis-Index zeigt nur bei Eigen­tums­wohnungen eine minimale Verteuerung. weiter lesen

Umsatz der deutschen Möbelindustrie wuchs 2016 um 3,2% auf neues Allzeithoch (19.2.2017)
Die deutsche Möbelindustrie wuchs 2016 um 3,2% und erreichte mit 17,96 Mrd. Euro ein neues Rekordergebnis. Damit erzielten die hiesigen Möbel­hersteller im dritten Jahr in Folge ein Umsatzplus. weiter lesen

Deutsche Holzindustrie wuchs 2016 um 2,4% (19.2.2017)
Die Deutsche Holzindustrie steigerte ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 2,4% auf 35 Mrd. Euro - nach einem bereits guten Vorjahr mit einer Steigerung von 3,1%. weiter lesen

2016 verhaltene Marktentwicklung bei Holzpellets (19.2.2017)
Die Pelletbranche blickt auf ein turbulentes Jahr 2016 zurück, das zu­dem hinter den Erwartungen zurückblieb. Der Deutsche Energie­holz- und Pellet-Verband (DEPV) bilanziert wie schon im Vorjahr, dass der niedrige Ölpreis den Heizungstausch und somit auch den Zubau von Pelletfeuerungen im Jahr 2016 gebremst habe. weiter lesen

3% Wachstum und Rekordumsatz bei Heizungsbauern und Installateuren, aber... (19.2.2017)
Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk hat 2016 mit 41,7 Mrd Eu­ro einen Rekordumsatz erwirtschaftet. Zehn Jahre zuvor lag der Umsatz noch bei 30,6 Mrd. Euro. Wachstumstreiber war das Modernisie­rungs­ge­schäft bei Bädern und Heizungen im Altbau. weiter lesen

Optimismus bei polnischen Fenster- und Türenherstellern (16.2.2017)
Anlässlich der BUDMA, Polens größter Baumesse, veröffentlichte die polnische Marktforschungsagentur Centrum Analiz Branżowych erste Schätzungen zum polnischen Fenster- und Türenmarkt. weiter lesen

Frühjahrsgutachten 2017: Immobilienmärkte trotzen politischen Unsicherheiten (14.2.2017)
In Zeiten politischer Unsicherheiten erwies sich der deutsche Immobi­lienmarkt 2016 als wichtiger Stabilitätsanker: Dies ist ein Ergebnis des aktuellen Frühjahrsgutachten der im „Rat der Immobilienweisen“ zu­sam­menge­schlos­senen Forschungsinstitute. weiter lesen

Deutsche Immobilien 2016 weiter im Anlagefokus: Preise um 6,5% gestiegen (12.2.2017)
Der Preisauftrieb am deutschen Immobilienmarkt hielt auch 2016 an. So stieg der auf Basis echter Transaktionsdaten ermittelte vdp-Im­mo­bi­lien­preisindex im Jahresdurchschnitt um 6,5% (2015: +5,0%). weiter lesen

Absatzzahlen 2016 für Einzelheizgeräte (12.2.2017)
Der HKI-Industrieverband veröffentlicht einmal im Jahr eine Abschät­zung der Absatzzahlen für Einzelheizgeräte in Deutschland. Insgesamt wurde ein Absatzrückgang von 8% im Jahr 2016 festgestellt. Dabei gibt es verschiedene Gründe für den anhaltenden Abwärtstrend. weiter lesen

WDVS: Preiswettbewerb macht schwarze Null beim Absatz zunichte (9.2.2017)
Zwar wuchs 2016 die Nachfrage nach Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) in Deutschland wieder moderat, infolge des harten Preiswett­bewerbs rutschten die Erlöse aber zum wiederholten Male ins Minus - das zeigen aktuelle Daten im Branchenradar Wärmedämm-Verbund­systeme in Deutschland 2016. weiter lesen

Investmentbarometer 2017 (Bauletter vom 8.2.2017)
Wenn Deutsche an Geldanlage denken, kommen ihnen ein eigenes Heim, eine betriebliche Altersvorsorge oder auch Gold als attraktive Sparformen in den Sinn. In der Realität setzt die Mehrzahl jedoch noch immer auf Klas­siker wie Sparbücher, Tages- oder Festgeldkonten weiter lesen

Gute Baukonjunktur zum Jahresende (Bauletter vom 7.2.2017)
Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an die SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effek­tive Arbeitsvolumen im Dezember 2016 saisonbereinigt um 2,9% ge­genüber dem Vormonat gestiegen ist. weiter lesen

Auch 2016 schwache Umsätze mit Dachmaterial (6.2.2017)
Der Markt für Dachmaterial entwickelte sich in Deutschland auch 2016 rückläufig. Verantwortlich dafür sei zum wiederholten Male ein äußerst schwaches Renovierungsgeschäft gewesen. weiter lesen

Immobilieninvestitionen legten 2016 um knapp 10 Prozent auf 240,5 Mrd. Euro zu (5.2.2017)
Auf den deutschen Immobilienmärkten sind im vergangenen Jahr 240,5 Mrd. Euro investiert worden. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Er­fassungen 1988. Gegenüber 2015 ist dies ein Anstieg um rund 21 Mrd. Euro bzw. 9,6%. weiter lesen

Baugewerbe investierte mehr als 3 Mrd. Euro in Sachanlagen (Bauletter vom 30.1.2017)
2015(!) haben die baugewerblichen Unternehmen in Deutschland mit 20 und mehr Beschäftigten knapp 3,2 Mrd. Euro in Sachanlagen inves­tiert. weiter lesen

Europäische Bauwirtschaft erholt sich weiter (29.1.2017)
Die Bauleistungen in Europa sind 2016 um zwei Prozent gestiegen. Auch in den nächsten drei Jahren bis 2019 dürfte sich das jährliche Wachstum der Branche in dieser Größenordnung bewegen - zu diesem Ergebnis ist das Forschungsnetzwerk Euroconstruct gekommen. weiter lesen

Bremst Trump den Wirtschaftsbau in Deutschland? (25.1.2017)
Hat die Unsicherheit nach der US-Wahl bereits Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft? Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in seinem Aktuellen Zahlenbild veröffentlicht hat, meldeten die Betriebe des Bauhauptgewerbes erstmals seit August 2015 einen Rückgang der Nachfrage im Wirtschaftsbau - und das gleich um 10,8%. weiter lesen

17% Marktwachstum machen 2016 zum Rekordjahr für Wärmepumpen (23.1.2017)
Mit 66.500 Heizungswärmepumpen wurden 2016 mehr umweltfreundl­iche Heizungen in Deutschland abgesetzt als jemals zuvor. Mit 62.500 abgesetzten Heizungswärmepumpen war bisher 2008 das erfolgreichste Jahr für Wärmepumpen. weiter lesen

EZB beginnt neues Jahr mit alter Geldpolitik, so dass Baugeld billig bleibt (22.1.2017)
Wer eine Immobilie finanzieren möchte, kann vorerst aufatmen: Trotz allmählich anziehender Inflationszahlen in der Euro-Zone hat die Euro­päische Zentralbank bei ihrer ersten geldpolitischen Sitzung 2017 den Leitzins unverändert belassen. weiter lesen

23% mehr genehmigte Wohnungen von Januar bis November 2016 (22.1.2017)
In den ersten elf Monaten 2016 wurde in Deutschland der Bau von ins­ge­samt 340.000 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundes­amt zu­dem mitgeteilt hat, waren das 23% oder rund 63.600 Wohnbau­genehmi­gungen mehr als in den ersten elf Monaten 2015. weiter lesen

Bauindustrie und Baugewerbe erwarten 5% Umsatzwachstum (10.1.2017)
Die Präsidenten von Bauindustrie und Baugewerbe, Dipl.-Ing. Peter Hübner und Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, strahlten anlässlich ihrer gemeinsamen Jahresauftakt-Pressekonferenz in Berlin große Zuversicht aus. weiter lesen

Heimwerker sind die Stütze des Baufarben-Geschäfts (18.12.2016)
Der Umsatz der in Deutschland verkauften Wand- und Fassadenfarben, Lacke, Lasuren sowie Putze und Spachtel belief sich 2016 auf 1,7 Mrd. Euro. Wie der VdL weiter mitgeteilt hat, wurden in diesem Jahr insge­samt rund 900.000 Tonnen dieser Produkte verarbeitet. weiter lesen

589.000 Handwerksunternehmen (Bauletter vom 15.11.2016)
2014 waren in Deutschland rund 589.000 Unternehmen im zulassungs­pflichtigen und zulassungsfreien Handwerk tätig. Wie das Statistische Bun­desamt auf Basis der registergestützt durchgeführten Handwerkszäh­ung 2014 weiter mitteteilt hat, erwirtschafteten diese Unternehmen rund 519,2 Mrd. Euro Umsatz. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: