Baulinks > Fassaden

Gebäudehülle / Fassaden Magazin

Übrigens: Das Wort „Fassade“ (ital. „facciata“) kommt ursprünglich aus dem Latei­nischen: „facies“ bedeutet Angesicht, Gestalt und Aussehen. Gleichwohl müssen Fassaden heute nicht nur optischen und gestalterischen Ansprüchen genügen, son­dern auch konstruktiven und bauphysikalischen - und nicht zu vergessen brand­schutztechnischen!

Baumit Life Challenge Award für die europäische Fassade des Jahres in Madrid vergeben (13.6.2016)
36 Finalisten aus 22 Baumit Ländern standen am 2. Juni im Rathaus von Madrid beim großen Finale in der Endauswahl. 12 internationale Jury-Mit­glieder ermittelten die 6 Kategorie Gewinner und den Haupt­sie­ger der Baumit Life Challenge. weiter lesen

Bericht vom Fassadentag Berlin 2016: Planen und Gestalten zwischen EnEV und Teilhabe (12.6.2016)
Identitätsstiftende Baukultur ist wesentlich für die Gestaltung sozial­räum­licher Strukturen in all ihrer Diversität - darin waren sich die 150 Teilneh­mer des Fassadentags Berlin „Stadt (mit-)bestimmen - Fas­sa­den­lösungen für die Zukunft“ einig. weiter lesen

Eternit tauscht „AG“ gegen „GmbH“ (29.5.2016)
Eternit ist seit dem 11. Mai 2016 eine Gesellschaft mit beschränkter Haf­tung (GmbH). Mit dem Rechtsformwechsel tritt außerdem Udo Sommerer nach insgesamt sieben Jahren als Vorstand des Unter­neh­mens seinen Ruhe­stand an. weiter lesen

„Energetische Optimierung im Wohnungsbau“ aus dem Fraunhofer IRB-Verlag (22.5.2016)
Die Anforderungen hinsichtlich der Reduzierung des Energieverbrauchs von Gebäuden werden regelmäßig angehoben. Ob und wie sich Ver­bes­serungen des energetischen Standards auch für Bauherren bzw. Inves­toren lohnen, wird in diesem Buch beleuchtet. weiter lesen

Top Fünf der energetischen Gebäudemodernisierungen 2015: Heizkessel, Fenster, Dämmung,... (22.5.2016)
Beim Heizkostensparen gehen Hausbesitzer in der Regel schrittweise vor: Statt gleich das ganze Haus zu ertüchtigen, setzen viele auf Einzel­maß­nah­men. Der Austausch alter Heizkessel lag dabei wieder an der Spitze der fünf häufigsten Modernisierungsmaßnahmen. weiter lesen

Schäden an Sichtflächen auf 336 Seiten (25.4.2016)
Das Fachbuch „Schäden an Sichtflächen“ will Baupraktiker beim Er­ken­nen von Mängeln unterstützen, bei der Analyse und Diagnose helfen und geeignete Maßnahmen zu ihrer Beseitigung empfehlen. Der Pra­xis-Band liegt nunmehr in vierter Auflage vor und berück­sich­tigt die wich­tigsten Neuerungen - rechtlich, normativ und technisch. weiter lesen

Planerseminar „ÖkoEnergetische Gebäudehülle 2016“ mit deematrix, Foamglas, Jet, Optigrün und Vedag (10.4.2016)
Deematrix Energiesysteme, Foamglas, Jet Tageslicht & RWA, Optigrün und Vedag laden Architekten, Stadtplaner, Verwaltungen und sonstige Inter­es­sierte zum Planerseminar „ÖkoEnergetische Gebäudehülle“ ein. Es findet statt in Köln, Dortmund, Potsdam, Freiburg, Ulm und Heidel­berg. weiter lesen

Immer weniger Gebäudesanierungen in Österreich - in existenziell bedrohlichen Dimensionen? (5.4.2016)
In praktisch allen renovierungsgetriebenen Märkten ziehe die anhal­ten­de „Sanierungsverweigerung“ insbesondere der privaten Haushalte die Märkte tief nach unten, heißt es im Branchenradar „Wärmedämm-Ver­bundsysteme in Österreich 2016“. weiter lesen

Aktualisierte Referenzsammlung von Optigrün zur Fassadenbegrünung (24.3.2016)
Optigrün hat die bestehende Referenzsammlung zum „Fassadengarten“ aktualisiert. Die Zusammenstellung verschiedener Referenzen umfasst nunmehr 20 Praxisbeispiele - von privaten, über kommunale bis zu gewerblichen Objekten. weiter lesen

Energetische Sanierungen bei Wohngebäuden rückläufig (23.3.2016)
Über 170 Mrd. Euro sind 2014 in Deutschland in die Modernisierung und Instandsetzung von Gebäuden geflossen. Mehr als zwei Drittel aller im Bau­bereich investierten Mittel wurden damit für SanReMo-Maßnahmen aufge­wandt. Allerdings sind dabei Investitionen in die energetische Sanierung zwischen 2010 und 2014 zurückgegangen. weiter lesen

Fraunhofer LBF bestätigt Rekordverhalten der Fassadenfarbe StoColor Dryonic (4.3.2016)
Das Fraunhofer LBF hat die Fähigkeit von Fassadenfarben, kon­den­sier­tes Oberflächenwasser abzuführen, untersucht. Verglichen wurden eine hydro­phile Reinacrylatfarbe, eine hydrophobe sowie eine super-hydro­phobe Siliconharzfarbe, eine hydrophil-saugende Dispersionssilikatfarbe sowie StoColor Dryonic. weiter lesen

WDVS-Planungsatlas jetzt Tablet- und Smartphone-tauglich (3.3.2016)
Mobile Web-Technologien gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dieser Ent­wicklung trägt der Industrieverband WerkMörtel mit der Über­ar­bei­tung des WDVS-Planungsatlasses Rechnung. weiter lesen

Online-Tool zur energetischen Vordimensionierung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (8.1.2016)
Der Fachverband vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) hat ein Tool online gestellt, mit dem sich zu einem frühen Zeitpunkt der Pla­nung bau­werksbezogene Anforderungen an die Unterkonstruktion und Wärme­däm­mung formulieren lassen. weiter lesen

Grundlagenwerk zum grünen verdichteten Bauen: „Dense + Green“ (7.1.2016)
Allzu oft wird „nachhaltiges Bauen“ auf Dämmung und Bautechnik redu­ziert, Pflanzen dienen dabei eher als Ornamente oder zur Auflockerung der Gebäudegeometrie. Das ist nett, aber das Potential einer lebendigen Gebäu­dehülle wir so nicht ausgenutzt. weiter lesen

Auf 168 Seiten: Schäden an Außenwandfugen im Beton- und Mauerwerksbau (12.12.2015)
Fugen gehören zu den schadensträchtigsten Elementen im Außenwand­be­reich. Wesentliche Ursachen sind die fehlerhafte oder unterlassene Planung der Fugenkonstruktionen, eine mangelhafte Ausführung oder auch die falsche Wahl des Fugenabdichtungsmaterials. weiter lesen

Fassadenpreis für vorgehängte hinterlüftete Fassaden 2015 geht an Raumzeit Architekten  (5.10.2015)
Raumzeit Architekten haben den Deutschen Fassadenpreises für vor­ge­hängte hinterlüftete Fassaden 2015 für sich entschieden: Das Hörsaal Campus Center der Uni Kassel überzeugte die Fachjury. weiter lesen

Zeitgemäße Interpretation einer Fachwerkfassade - digital gefräst für Alt-Sachsenhausen (1.6.2015)
Wie ein Ersatzbau harmonisch in ein historisch gewachsenes Umfeld ein­ge­fügt werden kann, und wie sich Eigenständigkeit und Moder­ni­tät ebenso demonstrieren lassen wie Respekt vor dem Traditionellen, das ist in Frankfurt zu sehen: Der Neubau „Kleiner Ritter“ nimmt die alte Kubatur auf und setzt auf zeitgemäße Optik. weiter lesen

15 cm hohe Abdichtung oder eine Fassadenentwässerung bei schwellenlosen (Balkon-)Türen (12.2.2015)
Barrierefreie Übergänge vom Wohnraum auf Terrasse, Balkon oder Dach­garten gehören heute zum gehobenen Wohnungsbau. Es muss dabei je­doch sichergestellt sein, dass kein Regenwasser von außen eindringen kann: Entweder wird dazu die Abdichtung mindestens 15 cm hochgeführt, oder man entwässert die Fassade aktiv. weiter lesen

Stickoxide in unseren Städten! Was kann helfen? Photokatalytisch aktive Baustoffe!? (23.11.2014)
Ab 1. Januar 2015 gelten neue EU-Grenzwerte - u.a. für die Stickoxid-Be­lastung der Luft. Die aktuellen Messwerte zeigen: Es besteht Hand­lungs­bedarf. weiter lesen

Balkonfassade als Lärmschutz und gestalterisches Fassadenelement (27.8.2014)
Der Westplatz in Leipzig ist eine gefragte innerstädtische Wohnlage, die zu­gleich von mehrspurigen Straßen und Schienenverkehr geprägt ist. Als die Wohnungsgenossenschaft UNITAS dort die Modernisierung eines Plat­tenbau-Ensembles plante, war auch die Erhöhung des Wohnwerts durch Schallschutzmaßnahmen von zentraler Bedeutung. weiter lesen

Perowskit: Der neue Liebling von Solar-Fassadenplanern? (26.8.2014)
Gebäude werden immer aktiver. Einen zunehmend wichtigen Beitrag dazu liefern hauchdünne Solarzellen an gläsernen Gebäudehüllen. Neue, druck­bare Photovoltaik-Halbleiter könnten dieser Entwicklung weitere Perfor­mance verleihen. Und der Wettlauf um das beste Material für Solarzellen hat einen neuen Kandidaten: Perowskit. weiter lesen

Seele stellt mit „iconic skin SCF“ neue integrative Glasfassadengeneration vor (26.8.2014)
Seele hat mit „iconic skin SCF“ ein neuartiges Glasfassadenelement entwi­ckelt, das die funktionalen und wirtschaftlichen Vorteile einer Elementfas­sade mit bemerkenswerten Möglichkeiten zur individuellen Anpassung ein­zelner Elemente kombiniert. („SCF“ steht dabei für „Self Conditioning Façade“.) weiter lesen

HydroPurSilan: Matter Schutz gegen Graffiti neu von Scheidel (16.6.2014)
Scheidel hat mit HydroPurSilan einen matten und farblosen Anti-Graf­fiti-Schlussanstrich neu vorgestellt, der für die Anwendung auf zahl­rei­chen Untergründen ausgelegt ist. Kunstharzputze und Silikonharzfarben sind demnach ebenso geeignet wie gestrichener Beton und WDV-Sys­teme. weiter lesen

„NanoHouse“-Erkenntnis: Keine unmittelbare Nanostaub-Gefahr durch Fassadenfarben (4.3.2014)
Nach 42 Monaten ging das EU-Forschungsprojekt „NanoHouse“ mit einer vorsichtigen Entwarnung zu Ende: Nanopartikel in Fassadenfarben stellen keine außergewöhnliche Gesundheitsgefahr dar. Im Rahmen eines „Techno­logy Briefing“ diskutierten Empa-Forscher mit Vertretern des Baugewerbes die Forschungsergebnisse. weiter lesen

Biozidfreie Fassaden mit WDVS wenig nachgefragt (10.12.2013)
Biozide an Fassaden sind immer wieder in die Kritik geraten. Sie halten ge­dämmte Wände vorübergehend algenfrei, werden aber mit der Zeit ausge­waschen und gelangen in die Umwelt. Entsprechende Hersteller wurden und werden gerne an den medialen Pranger gestellt. Sie tragen aber nur eine Teilschuld, denn Planer und Hausbesitzer haben die Wahl! weiter lesen

Fraunhofer IPA hat selbstreinigende Fassadenbeschichtungen 3 Jahre lang erforscht (24.10.2012)
Fassadenfarben schützen das Mauerwerk gegen Feuchteinwirkung und sind dekorativ; allerdings verschmutzen sie mit der Zeit. Selbstreinigende Beschichtungen sollen die Fassaden sauber halten. Ein jetzt abgeschlos­senes Forschungsprojekt des Fraunhofer IPA hat diese Beschichtungen untersucht. weiter lesen

Barrieren bei der Verbreitung gebäudeintegrierter Photovoltaik (4.1.2008)
Auf den großen europäischen Bau- und Solarmessen war in diesem Jahr ein Trend zu erkennen: Solarsysteme werden zunehmend in Gebäude­komponenten integriert und in den Bauprozess eingegliedert. weiter lesen

Außenhülle mit inneren Werten: Fassaden mit Funktionen (8.6.2007)
Die Fassade gilt als das Gesicht eines Hauses. Attraktive Glasfassaden haben aber nicht nur rein äußerliche Qualitäten: Dank innovativer Technik werden sie für viele Eigentümer von Gewerbeimmobilien zur lohnenden Investition. weiter lesen

Erhöht Wärmedämmung möglicherweise das Krebsrisiko? (9.9.2000)
Die Wärmedämmung von Häusern kann das Krebsrisiko der Bewohner erhöhen. Der stell­vertretende Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde, Werner Bur­kart, sagte bei einer Konferenz über den Schutz vor natürlicher Strahlung: „Brisant ist die Art, wie wir unsere Häuser nach außen abdichten, um weniger Wärmeverluste zu haben.“ weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)