Baulinks > Fassaden

Gebäudehülle / Fassaden Magazin

Übrigens: Das Wort „Fassade“ (ital. „facciata“) kommt ursprünglich aus dem Latei­nischen: „facies“ bedeutet Angesicht, Gestalt und Aussehen. Gleichwohl müssen Fassaden heute nicht nur optischen und gestalterischen Ansprüchen genügen, son­dern auch konstruktiven und bauphysikalischen - und nicht zu vergessen brand­schutztechnischen!

Reizvoll, ohne schrill zu wirken: Fassaden-Upgrade für ein Stahlskelett-Gebäude aus den 1960ern (22.9.2016)
Gegründet wurde die Stiftung Vivendra 1965 durch eine Elternver­eini­gung zur Betreuung zerebral gehandicapter Menschen. Zuletzt wur­den die Gebäude in Dielsdorf umfassend saniert. Besonders heraus­fordernd war die Wandkonstruktion der alten Gebäude. weiter lesen

StoSignature, eine neue Systematik/Kollektion für Fassaden- und Innenputze von Sto (22.9.2016)
StoSignature steht für eine neue Übersicht über Fassadenputze sowie eine Kollektion besonderer Innenputze. Sto will damit nicht nur eine neue Sys­te­matik in sein Produktportfolio bringen, sondern auch auf­zei­gen, wie eng sich innen und außen verbinden lassen. weiter lesen

Kunst der Putzfassade: Weber-Workshop für Architekten in Berlin (22.9.2016)
Praktische Einblicke in die „Kunst der Putzfassade“ will Saint-Gobain Weber Architekten in einem gleichnamigen Workshop Anfang November in Berlin bieten. Die Teilnehmer sollen dabei verschiedene Putztechniken in Theorie und Praxis kennenlernen. weiter lesen

Fachtagung „Bausubstanzthema“ am 19.10. fokussiert sich auf den Gebäudesockel (22.9.2016)
Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH und das Fraunhofer-Infor­ma­tionszentrum Raum und Bau (IRB) veranstalten ihre Fachtagung „Bau­sub­stanzthema“ 2016 zum Thema „Fokus Sockel - Anschlüsse, Abdichtung, Ausführung, Rechtsprechung“ in Ostfildern. weiter lesen

Arup-Studie zu grünen Gebäudehüllen und ihrer postiven Wirkung aufs Stadtklima (21.9.2016)
Die Städte sollen „grüner“ werden, um den zunehmenden Anteil an schad­stoffhaltigen Substanzen in der Stadtluft zu verringeren. Eine aktuelle Studie des weltweit tätigen Planungs- und Bera­tungs­un­ter­nehmens Arup zeigt nun auf, dass der Beitrag von grünen Gebäude­hüllen bisher sogar unterschätzt wurde. weiter lesen

Planung, Konstruktion und Ausführung von Balkonen, Loggien und Terrassen  (20.9.2016)
Balkone, Loggien, (Dach-)Terrassen sind vergleichsweise hohen und wech­seln­den Beanspruchungen ausgesetzt und daher besonders scha­dens­an­fällig. Diese Neuerscheinung befasst sich vor diesem Hintergrund mit allen wesenlichen Aspekten der Planung, Konstruktion und Ausfüh­rung im Neu­bau und Bestand. weiter lesen

ETEX organisiert DACH-Vertrieb von Dach- und Fassadenbaustoffen neu (4.9.2016)
In den Aufsichtsratssitzungen der Creaton AG und der Eternit GmbH am 30. August 2016 haben die Aufsichtsräte auf Vorschlag der Geschäfts­füh­rung beider Unternehmen beschlossen, ihre Aktivitäten im Bereich Dach und Fassade in Deutschland neu zu organisieren. weiter lesen

Isokorb statt Einpacken: alternatives Entschärfen von Attiken und Brüstungen (3.9.2016)
Die thermische Trennung von Balkonen mit tragenden Wärmedämmele­men­ten à la Isokorb ist heute Stand der Technik geworden. Attiken und Brüstungen werden hingegen gerne noch durch ein umfassendes Ein­packen gedämmt. Als Alternative hat Schöck einen eigenen Isokorb für diese potentiellen Kühlrippen entwickelt. weiter lesen

Ganzglas-Schiebe-System mit eingelassener Bodenschiene für z.B. Terrassenverglasungen (2.9.2016)
Mit dem SF20 hat Sunflex ein Ganzglas-Schiebe-System im Programm, das sich als Balkon- bzw. Terrassenverglasung oder Trennwand in In­nen­räumen einsetzen lässt. Es kommt ohne Schwenkflügel aus und kann so auch bei beengten Verhältnissen geöffnet werden. weiter lesen

Aktives Glas mit eingebauten LEDs für leuchtende Glasfassaden (31.8.2016)
Mit „Glassiled“ bietet AGC Glass Europe ein Isolierglas-System mit inte­grier­ten monochromen oder RGB-LEDs an, die über einen transparenten Leitfilm mit Strom versorgt werden. Das Glas wird für jedes Bauprojekt individuell angefertigt. weiter lesen

44. Rosenheimer Fenstertage 2016 treffen auf 50-jähriges ift-Jubiläum (29.8.2016)
Seit dem ift-Gründerjahr 1966 wurden viele technische Entwicklungen vom ift Rosenheim initiiert und deren praktische Umsetzung begleitet. Auf den diesjährigen Rosenheimer Fenstertagen Mitte Oktober soll aber nicht eine nostalgische Rückschau im Fokus stehen... weiter lesen

Norbert Schneider neuer VMZINC-Geschäftsführer (8.8.2016)
Norbert Schneider wird am 1. September 2016 die Geschäftsführung der Umicore Bausysteme GmbH / VMZINC übernehmen und löst damit Ralph-Dieter Lehmann ab, der sich Ende 2016 in den Ruhestand ver­ab­schiedet. Das Titanzink-Unternehmen führt gleichzeitig die Leitung der DACH-Märkte zusammen. weiter lesen

Interview: Entwicklung Transluzenter Wärmedämmung (TWD) à la Wacotech (16.7.2016)
Seit 2004 berichtet Baulinks immer wieder über Wacotech und die Ent­wick­lung transparenter / transluzenter Wärmedämmprodukte, die von dem Herforder Unternehmen betrieben wird. Jetzt hat der geschäfts­füh­ren­de Wacotech-Gesellschafter 15 Fragen beantwortet. weiter lesen

Das erste Schüco-Parametric-Fassaden-Projekt ist die „Modellfabrik der Zukunft“ (15.7.2016)
Die TU Darmstadt hat am 2. März auf dem Campus „Lichtwiese“ die ETA-Fa­brik eröffnet. In der „Modellfabrik der Zukunft“ erforschen Bau­in­ge­ni­eure, Architekten und Maschinenbauer gemeinsam, wie sich indus­tri­elle Produk­­tionsprozesse energetisch optimieren lassen weiter lesen

Gold - von Rockpanel an die Fassade gebracht (14.7.2016)
Die Rockpanel Group hat ihre Metallics-Produktlinie erweitert. Mit Gold steht jetzt eine trendige Akzent-Farbe für stilvoll-elegante Fassaden zur Verfügung, der sich mit den bereits bekannten Farbtönen Weißalu­mi­ni­um, Graphitgrau, Anthrazitgrau und Graualuminium gut kombinieren lässt. weiter lesen

Stamisol Effect: Farbige Fassadenmembran für anspruchsvolle Holz- und Metallfassaden (14.7.2016)
Mit Stamisol Effect, einem Polyestermischvlies mit Polyacrylatbe­schich­tung, ergänzt die Serge Ferrari AG ihr Programm an Fassadenmem­branen. Die neue Abdichtungsbahn eignet sich für die farbige Gestal­tung von Fugen bei Holz- und Metallfassaden. weiter lesen

Neues Excel-Tool zur EnEV-Vorplanung von Vorhangfassaden aus Stahlbeton (13.7.2016)
Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau erweitert ihr Angebot an Planungshilfen um ein Excel-Tool zur EnEV-Vorplanung von groß­for­matigen Vorhangfassaden aus Stahlbeton. weiter lesen

Neuer Energieklinker gewinnt solare Wärme über die Fassade (12.7.2016)
Ob Solaranlage, Wärmedämmung oder Lüftung - ohne eine energieeffi­ziente Bauweise sollte heute kein Gebäude mehr geplant und gebaut werden. Bislang ganz außer Acht gelassen wurde dabei die solare Strah­lung auf nackte (Klinker-)Fassaden. weiter lesen

Brandgefährlich? Fraunhofer UMSICHT hat WDV-System mit Brandschutzputz getestet (11.7.2016)
Viele der verwendeten Dämmplatten, die an Fassaden und Dächern ange­bracht werden, haben aber einen erheblichen Nachteil: Sie sind leicht ent­flammbar. Diese Gefahr soll sich dank eines neuen WDVS-Sanie­rungs­sys­tems mit Brandschutzputz reduzieren lassen. weiter lesen

Erste Zulassung für WDVS-Aufdoppelung mit schlankem Resol-Hartschaum (11.7.2016)
Seit Anfang Mai 2016 verfügt Baumit über die wohl erste bauaufsicht­liche Zulassung für die Aufdoppelung bestehender WDV-Systeme mit äußerst schlanken Resol-Hartschaum-Dämmplatten deutschlandweit - konkret mit der StarTherm XS 022. weiter lesen

Neues MineralAktiv-Fassadensystem von Knauf: ohne biozide Filmkonservierer gegen Algen und Pilze (11.7.2016)
Knaufs neues MineralAktiv-Fassadensystem zum Schutz vor Algen- und Pilzbefall besteht aus einem Scheibenputz und einer Fassaden­farbe. Das Besondere dabei ist eine Hybrid-Bindemitteltechnologie auf Basis mine­ra­lischer Komponenten ohne biozide Filmkonservierer. weiter lesen

„Energetische Optimierung im Wohnungsbau“ aus dem Fraunhofer IRB-Verlag (22.5.2016)
Die Anforderungen hinsichtlich der Reduzierung des Energieverbrauchs von Gebäuden werden regelmäßig angehoben. Ob und wie sich Ver­bes­serungen des energetischen Standards auch für Bauherren bzw. Inves­toren lohnen, wird in diesem Buch beleuchtet. weiter lesen

Top Fünf der energetischen Gebäudemodernisierungen 2015: Heizkessel, Fenster, Dämmung,... (22.5.2016)
Beim Heizkostensparen gehen Hausbesitzer in der Regel schrittweise vor: Statt gleich das ganze Haus zu ertüchtigen, setzen viele auf Einzel­maß­nah­men. Der Austausch alter Heizkessel lag dabei wieder an der Spitze der fünf häufigsten Modernisierungsmaßnahmen. weiter lesen

Schäden an Sichtflächen auf 336 Seiten (25.4.2016)
Das Fachbuch „Schäden an Sichtflächen“ will Baupraktiker beim Er­ken­nen von Mängeln unterstützen, bei der Analyse und Diagnose helfen und geeignete Maßnahmen zu ihrer Beseitigung empfehlen. Der Pra­xis-Band liegt nunmehr in vierter Auflage vor und berück­sich­tigt die wich­tigsten Neuerungen - rechtlich, normativ und technisch. weiter lesen

Energetische Sanierungen bei Wohngebäuden rückläufig (23.3.2016)
Über 170 Mrd. Euro sind 2014 in Deutschland in die Modernisierung und Instandsetzung von Gebäuden geflossen. Mehr als zwei Drittel aller im Bau­bereich investierten Mittel wurden damit für SanReMo-Maßnahmen aufge­wandt. Allerdings sind dabei Investitionen in die energetische Sanierung zwischen 2010 und 2014 zurückgegangen. weiter lesen

Grundlagenwerk zum grünen verdichteten Bauen: „Dense + Green“ (7.1.2016)
Allzu oft wird „nachhaltiges Bauen“ auf Dämmung und Bautechnik redu­ziert, Pflanzen dienen dabei eher als Ornamente oder zur Auflockerung der Gebäudegeometrie. Das ist nett, aber das Potential einer lebendigen Gebäu­dehülle wir so nicht ausgenutzt. weiter lesen

Auf 168 Seiten: Schäden an Außenwandfugen im Beton- und Mauerwerksbau (12.12.2015)
Fugen gehören zu den schadensträchtigsten Elementen im Außenwand­be­reich. Wesentliche Ursachen sind die fehlerhafte oder unterlassene Planung der Fugenkonstruktionen, eine mangelhafte Ausführung oder auch die falsche Wahl des Fugenabdichtungsmaterials. weiter lesen

Fassadenpreis für vorgehängte hinterlüftete Fassaden 2015 geht an Raumzeit Architekten  (5.10.2015)
Raumzeit Architekten haben den Deutschen Fassadenpreises für vor­ge­hängte hinterlüftete Fassaden 2015 für sich entschieden: Das Hörsaal Campus Center der Uni Kassel überzeugte die Fachjury. weiter lesen

Zeitgemäße Interpretation einer Fachwerkfassade - digital gefräst für Alt-Sachsenhausen (1.6.2015)
Wie ein Ersatzbau harmonisch in ein historisch gewachsenes Umfeld ein­ge­fügt werden kann, und wie sich Eigenständigkeit und Moder­ni­tät ebenso demonstrieren lassen wie Respekt vor dem Traditionellen, das ist in Frankfurt zu sehen: Der Neubau „Kleiner Ritter“ nimmt die alte Kubatur auf und setzt auf zeitgemäße Optik. weiter lesen

15 cm hohe Abdichtung oder eine Fassadenentwässerung bei schwellenlosen (Balkon-)Türen (12.2.2015)
Barrierefreie Übergänge vom Wohnraum auf Terrasse, Balkon oder Dach­garten gehören heute zum gehobenen Wohnungsbau. Es muss dabei je­doch sichergestellt sein, dass kein Regenwasser von außen eindringen kann: Entweder wird dazu die Abdichtung mindestens 15 cm hochgeführt, oder man entwässert die Fassade aktiv. weiter lesen

Stickoxide in unseren Städten! Was kann helfen? Photokatalytisch aktive Baustoffe!? (23.11.2014)
Ab 1. Januar 2015 gelten neue EU-Grenzwerte - u.a. für die Stickoxid-Be­lastung der Luft. Die aktuellen Messwerte zeigen: Es besteht Hand­lungs­bedarf. weiter lesen

Balkonfassade als Lärmschutz und gestalterisches Fassadenelement (27.8.2014)
Der Westplatz in Leipzig ist eine gefragte innerstädtische Wohnlage, die zu­gleich von mehrspurigen Straßen und Schienenverkehr geprägt ist. Als die Wohnungsgenossenschaft UNITAS dort die Modernisierung eines Plat­tenbau-Ensembles plante, war auch die Erhöhung des Wohnwerts durch Schallschutzmaßnahmen von zentraler Bedeutung. weiter lesen

Perowskit: Der neue Liebling von Solar-Fassadenplanern? (26.8.2014)
Gebäude werden immer aktiver. Einen zunehmend wichtigen Beitrag dazu liefern hauchdünne Solarzellen an gläsernen Gebäudehüllen. Neue, druck­bare Photovoltaik-Halbleiter könnten dieser Entwicklung weitere Perfor­mance verleihen. Und der Wettlauf um das beste Material für Solarzellen hat einen neuen Kandidaten: Perowskit. weiter lesen

Seele stellt mit „iconic skin SCF“ neue integrative Glasfassadengeneration vor (26.8.2014)
Seele hat mit „iconic skin SCF“ ein neuartiges Glasfassadenelement entwi­ckelt, das die funktionalen und wirtschaftlichen Vorteile einer Elementfas­sade mit bemerkenswerten Möglichkeiten zur individuellen Anpassung ein­zelner Elemente kombiniert. („SCF“ steht dabei für „Self Conditioning Façade“.) weiter lesen

HydroPurSilan: Matter Schutz gegen Graffiti neu von Scheidel (16.6.2014)
Scheidel hat mit HydroPurSilan einen matten und farblosen Anti-Graf­fiti-Schlussanstrich neu vorgestellt, der für die Anwendung auf zahl­rei­chen Untergründen ausgelegt ist. Kunstharzputze und Silikonharzfarben sind demnach ebenso geeignet wie gestrichener Beton und WDV-Sys­teme. weiter lesen

„NanoHouse“-Erkenntnis: Keine unmittelbare Nanostaub-Gefahr durch Fassadenfarben (4.3.2014)
Nach 42 Monaten ging das EU-Forschungsprojekt „NanoHouse“ mit einer vorsichtigen Entwarnung zu Ende: Nanopartikel in Fassadenfarben stellen keine außergewöhnliche Gesundheitsgefahr dar. Im Rahmen eines „Techno­logy Briefing“ diskutierten Empa-Forscher mit Vertretern des Baugewerbes die Forschungsergebnisse. weiter lesen

Biozidfreie Fassaden mit WDVS wenig nachgefragt (10.12.2013)
Biozide an Fassaden sind immer wieder in die Kritik geraten. Sie halten ge­dämmte Wände vorübergehend algenfrei, werden aber mit der Zeit ausge­waschen und gelangen in die Umwelt. Entsprechende Hersteller wurden und werden gerne an den medialen Pranger gestellt. Sie tragen aber nur eine Teilschuld, denn Planer und Hausbesitzer haben die Wahl! weiter lesen

Fraunhofer IPA hat selbstreinigende Fassadenbeschichtungen 3 Jahre lang erforscht (24.10.2012)
Fassadenfarben schützen das Mauerwerk gegen Feuchteinwirkung und sind dekorativ; allerdings verschmutzen sie mit der Zeit. Selbstreinigende Beschichtungen sollen die Fassaden sauber halten. Ein jetzt abgeschlos­senes Forschungsprojekt des Fraunhofer IPA hat diese Beschichtungen untersucht. weiter lesen

Barrieren bei der Verbreitung gebäudeintegrierter Photovoltaik (4.1.2008)
Auf den großen europäischen Bau- und Solarmessen war in diesem Jahr ein Trend zu erkennen: Solarsysteme werden zunehmend in Gebäude­komponenten integriert und in den Bauprozess eingegliedert. weiter lesen

Außenhülle mit inneren Werten: Fassaden mit Funktionen (8.6.2007)
Die Fassade gilt als das Gesicht eines Hauses. Attraktive Glasfassaden haben aber nicht nur rein äußerliche Qualitäten: Dank innovativer Technik werden sie für viele Eigentümer von Gewerbeimmobilien zur lohnenden Investition. weiter lesen

Erhöht Wärmedämmung möglicherweise das Krebsrisiko? (9.9.2000)
Die Wärmedämmung von Häusern kann das Krebsrisiko der Bewohner erhöhen. Der stell­vertretende Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde, Werner Bur­kart, sagte bei einer Konferenz über den Schutz vor natürlicher Strahlung: „Brisant ist die Art, wie wir unsere Häuser nach außen abdichten, um weniger Wärmeverluste zu haben.“ weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)