Baulinks > Baubranche

Baulinks-Portal: Baubranche aktuell

BauDate: 15. BIM-Anwendertag von buildingSMART am 9. Mai 2017 in Mainz
Der 15. BIM-Anwendertag von buildingSMART findet am 9. Mai 2017 unter dem Titel „Planen, Bauen und Betreiben: Berichte aus der BIM-Praxis“ im Kurfürstlichen Schloss in Mainz statt. weiter lesen

ifo-Geschäftsklimaindex steigt ... auch wieder am Bau (27.3.2017)
Im Bauhauptgewerbe stieg der ifo-Geschäftsklimaindex nach deutlichen Rückgängen im letzten Monat wieder. Die Beurteilung der aktuellen Ge­schäftslage verbesserte sich auf ein neues Rekordhoch seit 1991. weiter lesen

Wohnraumförderung legte 2015 leicht zu (26.3.2017)
2015 sind im Vergleich zum Vorjahr etwas mehr Fördermaßnahmen im Be­reich der sozialen Wohnraumförderung angeschoben worden. Zählten die Länder 2014 noch 49.439 Maßnahmen, die durch die vom Bund stam­men­den Kompensationszahlungen und ländereigene Haushalts­mittel finanziert wurden, waren es 2015 schon 51.040. weiter lesen

Innovationen. Praxis. Dialog: Die Knauf Werktage 2017 endeten mit allseits großer Zufriedenheit (26.3.2017)
Das besondere Rezept der Knauf Werktage hat 2017 auch in der fünften Auflage funktioniert: Mit mehr als 20.000 Besuchern aus Fachhandwerk, Fachhandel und Planung meldet der Veranstalter neue Rekorde. weiter lesen

Umsatz im Ausbaugewerbe 2016 insgesamt um 3% gestiegen (19.3.2017)
Im vierten Quartal 2016 stiegen die Umsätze im Ausbaugewerbe um 0,3% gegenüber dem Vorjahresquartal. Wie das Statistische Bundesamt außer­dem mitgeteilt hat, ergab sich im Ausbaugewerbe für das gesamte Jahr 2016 ein Plus von 3,0%. weiter lesen

Zehn Jahre KfW Programmfamilie „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ (19.3.2017)
Seit zehn Jahren fördert die KfW Energieeinsparungen bei Wohngebäu­den: mehr als 4 Mio. Wohneinheiten wurden in diesem Zeitraum ent­weder energetisch saniert oder neu gebaut. Knapp 100 Mrd. Euro wur­den von der KfW über die Programmfamilie „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ ausgereicht. weiter lesen

BKI Nutzungskosten zur Ermittlung der Kosten für Betrieb und Instandsetzung (19.3.2017)
Die Nutzungskosten von Immobilien überschreiten bisweilen schon nach wenigen Jahren die Investitionskosten. Planer, Bauherrn, Investoren, Eigentümer und Käufer von Immobilien wollen deshalb möglichst früh über die laufenden Kosten Bescheid wissen. weiter lesen

Mehr Verbraucherschutz im neuen Bauvertragsrecht (12.3.2017)
Am 9. März 2017 hat der Bundestag neben der Baurechtsnovelle auch der Reform des Bauvertragsrechts zugestimmt. Das neue Gesetz räumt Bau­herren u.a. ein Widerrufsrecht beim Abschluss von Bauverträgen ein und schützt sie so vor übereilten Entscheidungen. weiter lesen

Insolvenzrechtsreform: Vorsatzanfechtung erschwert, „Fiskusprivileg“ vom Tisch (12.3.2017)
Die seit gut vier Jahren überfällige Gesetzesnovelle zur Reform des Insolvenzanfechtungsrechts wurde am 10. März vom Bundesrat ver­ab­schiedet. Zuvor hatte der Bundestag die Reform in zweiter und dritter Lesung beschlossen. weiter lesen

Baustoff-/Bauelementehersteller erwarten Umsatzrekorde (5.3.2017)
Der Bauboom hat den Herstellern der deutschen Bau- und Installations­branche 2016 deutliche Umsatzsteigerungen beschert: Laut einer Um­frage von BauInfoConsult haben 75% der befragten 56(!) Unternehmen ihren Umsatz gesteigert - 44% der Befragten um 5 oder mehr Prozent. weiter lesen

Reform des Bauvertragsrechts nimmt nächste Hürde (27.2.2017)
Am 15.2.2017 einigten sich die Bundestagsfraktionen auf eine Regelung der Aus- und Einbaukosten für Schäden, die aufgrund mangelhaft gelie­ferter Bauprodukte entstanden sind. Ferner verspricht die Reform des Bauvertragsrechts Bauunternehmen mehr Sicherheit bei nach­träg­li­chen Änderungen seitens des Bauherrn. weiter lesen

Konjunkturhoch bei Ingenieuren hält an (27.2.2017)
Auch 2016 erzielten die im VBI zusammengeschlossenen unabhängig bera­tenden und planenden Ingenieurbüros Umsatz- und Renditezu­wächse, wie die aktuelle VBI-Konjunkturumfrage zeigt. Dabei seien die Renditen im Ver­gleich mit anderen hochqualifizierten Dienstleistern wei­terhin unterdurch­schnittlich. weiter lesen

Bauhauptgewerbe schließt Baujahr 2016 mit Umsatzplus von 6,3% (nominal) bzw. 4,8% (real) ab (27.2.2017)
Das deutsche Bauhauptgewerbe erwirtschaftete 2016 einen bauge­werb­lichen Umsatz von 107 Mrd. Euro - was einem nominalen Umsatzplus von 6,3% entspricht. Aufgrund der nach wie vor moderaten Preis­stei­gerung in der Branche von 1,5%, ergibt sich ein bereinigtes/reales Umsatzwachstum von 4,8%. weiter lesen

Fertighausquote erstmals über 20% (27.2.2017)
Laut einer neuen Studie des österreichischen Marktforschungsinstituts Interconnection ist der Umsatz für Fertigteilhäuser in Deutschland im Jahr 2016 um 15,7% gestiegen - was nicht allein dem Anstieg der Bau­branche geschuldet sei. weiter lesen

Kleinhandwerker bekommen Aufträge kaum aus'm Internet (Bauletter vom 26.2.2017)
Die Auftragslage im Bauhandwerk boomt. Doch woher kommen die Auf­trä­ge der Betriebe im privaten Wohnungsbau? BauInfoConsult hat Ak­teure aus dem Kleinhandwerk dazu befragt und kommt zu dem Schluss, dass traditionelle Kanäle am bedeutendsten sind. weiter lesen

wenig Eigeninitiative bei Weiterbildung zur Digitalisierung (Bauletter vom 24.2.2017)
60% der Arbeitnehmer in Deutschland sind davon überzeugt, dass im Rah­men der Digitalisierung der Arbeitswelt spezielle Fähigkeiten not­wendig sind, über die ihre Teams und Kollegen momentan noch nicht verfügen und die sie erlernen müssen. weiter lesen

Auftragseingänge erreichten höchsten Wert seit 20 Jahren (Bauletter vom 23.2.2017)
Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg das Volu­men der bereinigten Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe von Okto­ber bis Dezember 2016 gegenüber Juli bis September 2016 um 8,9%. weiter lesen

„Deponienotstand“ in vielen Bundesländern (Bauletter vom 20.2.2017)
In vielen Bundesländern fehlen absehbar Deponien für Bodenaushub, Bauschutt und mäßig belastete mineralische Abfälle. Das ergibt eine Recherche des Politikmagazins „Panorama 3“. weiter lesen

Europace Hauspreis-Index (EPX): Immobilienpreise legen Anfang 2017 Atempause ein (19.2.2017)
2016 endete mit Preisanstiegen von deutlich über 1% in allen Seg­men­ten der EPX-Auswertung. Demgegenüber startete 2017 verhalten: Die aktuelle Auswertung des Europace Hauspreis-Index zeigt nur bei Eigen­tums­wohnungen eine minimale Verteuerung. weiter lesen

Bundesbauministerium fordert jetzt BIM ab fünf Mio. Euro Bausumme (12.2.2017)
Bei Hochbauprojekten des Bundes soll ab sofort ab 5. Mio. Euro Bau­summe BIM zum Einsatz kommen - das hat das Bundesbauministerium per Erlass verfügt und gegenüber der Redaktion von PBP Planungsbüro professionell bestätigt. weiter lesen

Elektronische Europäische Dienstleistungskarte: ZDB lehnt EU-Dienstleistungspaket ab (8.2.2017)
Die EU-Kommission hat am 10. Januar 2017 ein Maßnahmenpaket zur so genannten EU-Binnenmarktstrategie vorgelegt. Damit soll es Unter­nehmen und Freiberuflern erleichtert werden, grenzüberschrei­ten­de Dienstleistungen erbringen zu können. weiter lesen

Kostenlose Bauvertragsmuster von ZDB und Haus & Grund wegen VSBG aktualisiert (1.2.2017)
Vor dem Hintergrund des Inkrafttretens der Informationspflicht nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) haben der ZDB und der Eigen­tümerverband Haus & Grund ihre Bauvertragsmuster aktualisiert. weiter lesen

Bremst Trump den Wirtschaftsbau in Deutschland? (25.1.2017)
Hat die Unsicherheit nach der US-Wahl bereits Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft? Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in seinem Aktuellen Zahlenbild veröffentlicht hat, meldeten die Betriebe des Bauhauptgewerbes erstmals seit August 2015 einen Rückgang der Nachfrage im Wirtschaftsbau - und das gleich um 10,8%. weiter lesen

OC&C-Studie über das Handwerk der Zukunft ... und die Konsequenzen für Produkthersteller (23.1.2017)
Für Hersteller und Distributoren von Baustoffen und -elementen sind Hand­werker die wichtigste unmittelbare Kundengruppe. Als Zielgruppe werden sie jedoch zunehmend zur Herausforderung. weiter lesen

Baustoff-Fachhandel fordert „Akut-Paket Wohnungsbau 2017“ (22.1.2017)
Der Baustoff-Fachhandel geht mit positiven Erwartungen ins Jahr 2017 - das ergab eine aktuelle Branchen-Umfrage unter mehr als 900 Fach­händ­lern. Zugleich übte der BDB auf der BAU heftige Kritik an der Wohnungsbaupolitik von Bund und Ländern. weiter lesen

Charta für Sicherheit auf dem Bau: BG BAU startet Präventionsprogramm (22.1.2017)
Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich! So lautet der Titel des Präven­tionsprogramms, das die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) am 18. Januar 2017 auf der BAU gestartet hat. weiter lesen

Bauindustrie und Baugewerbe erwarten 5% Umsatzwachstum (10.1.2017)
Die Präsidenten von Bauindustrie und Baugewerbe, Dipl.-Ing. Peter Hübner und Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, strahlten anlässlich ihrer gemeinsamen Jahresauftakt-Pressekonferenz in Berlin große Zuversicht aus. weiter lesen

Verbände erwarten 2017 keine Entspannung auf dem Wohnungsmarkt (30.12.2016)
Deutschland wird 2016 die Zielmarke von 400.000 Neubauwohnungen erneut deutlich verfehlen. Die Jahresbilanz 2016 wird nach Experten-Meinung max. 300.000 neu fertiggestellte Wohnungen ergeben. Dieses vorläufige Resümee zog die Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ am vorletzten Tag des Jahres in Berlin. weiter lesen

Architekten- + Ingenieur-Verein: „Berlin fährt Vollgas und die Politik zieht die Handbremse“ (18.12.2016)
In einem offenen Brief wendet sich der Architekten- und Ingenieur-Ver­ein zu Berlin an den Berliner Senat und die Bezirksämter. weiter lesen

Schwarzarbeit soll verstärkt bekämpft werden (18.12.2016)
Der Finanzausschuss des Bundestages hat weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit beschlossen. Mit den Stimmen von CDU/CSU, SPD sowie Bündnis 90/Die Grünen stimmte er dem von der Regierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung zu. weiter lesen

Alles wieder gut? Bundesrat will befristete Ausnahmeregelung für HBCD-haltige Dämmstoffe (16.12.2016)
Der Bundesrat hat heute auf Antrag der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen die Deklarierung von HBCD-haltigen Dämmstoffmaterialien als „gefährlicher Abfall“ für ein Jahr ausgesetzt. weiter lesen

RiskMap 2017 (Bauletter vom 14.12.2016)
Bedrohungen durch politische Umschwünge, Cyber-Angriffe und Terro­rismus sowie Unsicherheit bezüglich regulatorischer Vorgaben erfordern von Unternehmen eine Überarbeitung ihres Risikomanagements. Dies sind einige der Schlüsselthemen der „RiskMap 2017“, einer jährlich ver­öffentlichten Prognose zu politischen und geschäftlichen Risiken von Control Risks, einer spezialisierten Risikoberatung. weiter lesen

Neues Global Compliance-Forum nimmt Bauwirtschaft ins Visier (17.10.2016)
Das Diplomatic Council (DC), ein globaler Think Tank, der u.a. die Ver­ein­ten Nationen berät, hat ein Global Compliance-Forum ins Leben gerufen, das vor allem die Bauwirtschaft ins Visier nehmen will. weiter lesen

13. eGovernment Benchmark Report der EU-Kommission (10.10.2016)
Europas öffentlicher Sektor muss den Ausbau seiner Online-Dienst­leis­tungen nachdrücklich beschleunigen, wenn er die Erwartungen von Bür­gern und Unternehmen an digitale Verwaltungsdienste nachkommen will. weiter lesen

BauInfoConsult rechnet für 2015 mit Fehlerkosten am deutschen Bau von 14,1 Mrd. Euro (18.9.2016)
Alle Jahre wieder geht BauInfoConsult der Frage nach, wie sehr Fehler­kos­ten die Baubranche belasten. Für die aktuelle Analyse wurden 180 Archi­tekten, 181 Bauunternehmer und 179 SHK-Installateure befragt. Deren Einschätzung zufolge liegt der Fehlerkostenanteil am gesamten Branchen­umsatz im Schnitt bei rund 14%. weiter lesen

Rückgang der Arbeitsunfälle am Bau schwächt sich ab (4.9.2016)
Der Rückgang der Arbeitsunfälle hält an: 2015 verunglückten 102.333 Beschäftigte, 1.398 weniger als im Vorjahr - das berichtete Klaus-Richard Bergmann, Hauptgeschäftsführer der Berufsgenossenschaft der Bau­wirt­schaft (BG BAU) Ende August in Berlin. weiter lesen

Mikrowohnungen: Algeco reagiert mit Smart Apart auf den neuen urbanen Wohntrend (17.8.2016)
Eine mobile Gesellschaft verlangt nach neuen smarten Wohnformen: Denn reisende Manager, junge Fachkräfte, Pendler oder Studenten leben oft nur einige Monate oder wenige Jahre an einem Ort. weiter lesen

U_CODE: Planungsraum für Bürgerbeteiligungen bei großen Bauprojekten (30.3.2016)
Ein neues europaweites Forschungsprojekt unter Federführung des TU Dres­den Wissensarchitektur Laboratory of Knowledge Architecture (Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig) will Methoden und Prozesse entwickeln, die die Einbeziehung der breiten Öffentlichkeit ermöglichen und so Eskala­tionen vermeiden können. weiter lesen

Globaler Baumarkt wächst bis 2030 auf 15,5 Billionen US$ (15.11.2015)
Am 10. November wurde in London der Global-Construction-2030-Be­richt von Global Construction Perspectives und Oxford Economics ver­öffentlicht. Demnach wird das Bauvolumen bis 2030 weltweit um 85% auf 15,5 Billio­nen Dollar wachsen. weiter lesen

Bauindustrie fordert u.a. mehr Design-and-Build-Verträge, Investitionswende und Bauen 4.0 (20.5.2015)
Die deutsche Bauindustrie bezweifelt, dass die von der Bundesregierung aufgelegten Investitionsprogramme zügig in Projekte umgesetzt werden können. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: