Baulinks > Baubranche

Baulinks-Portal: Baubranche aktuell

Das „Who is who“ der Baukultur (26.6.2016)
Das Netzwerkverzeichnis zu den Akteuren und Preisen der Baukultur in Deutschland ist jetzt mit mehr als 2.500 Einträgen auf der Webseite der Bundesstiftung Baukultur online. Die Plattform versteht sich eine Information über und eine Werbung für die Baukultur in ihrer ganzen Vielfalt – bundesweit, landesweit und regional. weiter lesen

Einreichungsschluss zum diesjährigen Wettbewerb „Auf IT gebaut“: 21. November 2016 (26.6.2016)
Der Wettbewerb „Auf IT gebaut“ geht in die nächste Runde: Auszubildende, Studenten und junge Berufstätige sind aufgerufen, ihre Ideen und Kon­zep­te zur Digitalisierung im Bauwesen bis zum 21. November 2016 bei der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum einzureichen. weiter lesen

ifo Geschäftsklimaindex: Baufirmen noch nie so zufrieden seit der Wiedervereinigung (24.6.2016)
Im Bauhauptgewerbe wurde der Rekordwert des Geschäftsklimas vom Vor­monat nochmals übertroffen: Die Baufirmen waren seit der Wiedervereini­gung noch nie so zufrieden mit ihrer Geschäftslage. Die Erwartungen trübten sich hingegen minimal ein. weiter lesen

Branche ernüchtert: „Deutschland baut 150.000 Wohnungen pro Jahr zu wenig“ (14.6.2016)
2015 sind nur 247.724 Wohnungen neu ge­baut worden. „Viel zu wenig und deutlich unter den Erwartungen der Bran­chen-Experten, die für 2015 mit einer Fertigstellungszahl von mindestens 260.000 neuen Wohnungen gerechnet hatten“, erinnert der Koordinator der Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“, Dr. Ronald Rast. weiter lesen

Ein Prozent mehr Baufertigstellungen 2015 im Vergleich zu 2014 (14.6.2016)
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2015 in Deutschland 1,0% oder 2.400 Wohnungen mehr fertiggestellt als im Jahr zuvor - insgesamt waren es 247.700 Wohnungen. Die 2011 begonnene positive Entwicklung setzte sich somit auch 2015 fort. weiter lesen

Kein neues Wohngemeinnützigkeitsrecht (13.6.2016)
Die Bundesregierung plant aktuell keine „1:1 Neuauflage“ des Ende der 1980er Jahre abgeschafften Wohngemeinnützigkeitsrechtes. Sie wolle sich aber an Überlegungen zu der Frage beteiligen, wie Gemeinnützig­keit „innerhalb der aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen unter­stützt werden kann“ - so heißt es in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. weiter lesen

VBI-Broschüre zum neuen Vergaberecht mit dem vollständigen Verordnungstext (13.6.2016)
Die VBI-Textausgabe zum Vergaberecht 2016 ist eine der ersten Publi­ka­tionen, die den vollständigen Text der neuen Vergabeverordnung ent­hält. Wichtigste Neuerung aus Planersicht: Es gibt keine eigen­stän­dige Ver­ord­nung für die Vergabe von Planungsleistungen mehr. weiter lesen

BGA kritisiert Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung: „Das schadet dem Mittelstand!“ (13.6.2016)
„Von der geplanten Garantiehaftung des Verkäufers für Aus- und Ein­bau­leistungen werden weniger die im Fokus des Gesetzgebers stehen­den Handwerksbetriebe profitieren, sondern vielmehr die In­dus­trie.“ weiter lesen

1. Lesung zur Reform des Bauvertragsrechts (13.6.2016)
Am 10. Juni fand die erste Lesung des Gesetzentwurfes zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Mängelhaftung statt. Grundsätzlich will die Bun­des­regierung die Regelungen für den Bauvertrag in das Bürgerliche Gesetz­buch aufnehmen und das Kaufrecht für den Fall verbessern, dass Hand­wer­ker mangelhaftes Material zurücknehmen und die Aus- und Einbaukosten übernehmen müssen. weiter lesen

Natureplus-Fachtagung diskutierte nachhaltige Qualität und graue Energie von Baustoffen (12.6.2016)
Zukunftsfähiges Bauen funktioniert nur mit nachweislich nachhaltigen Baustoffen - das ist ein Fazit der Fachtagung „Mit welchen Produkten bauen wir unsere Zukunft?“, die Natureplus am 6. Juni 2016 ge­mein­sam mit der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin veranstaltet hat. weiter lesen

3. AktivPlus Symposium am 29. Juni 2016 im Rahmen der CEB in Karlsruhe (12.6.2016)
Am 29. Juni findet im Rahmen der Clean Energy Building (CEB) in Karlsruhe das dritte AktivPlus-Symposium unter dem Motto „AktivPlus - Projekte. Praxis. Potenziale.“ statt. weiter lesen

BIM in 90 Minuten auf der „F!T - ON TOUR“-Stadion-Roadshow (12.6.2016)
Sechs Unternehmen - Dr. Schiller & Partner, Gripsware, LA Concept, Leica Geosystems, MWM und Steinel - laden Architekten, Ingenieure sowie ausführende Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes zur „F!T - ON TOUR“-Roadshow ein. weiter lesen

Neue Markenpositionierung bei Saint-Gobain (12.6.2016)
Auf der Hauptversammlung am 2. Juni hat Saint-Gobain sein neues Logo enthüllt. Es ist eine Neuinterpretation der Brücke, die als Logo die Saint-Gobain-Gruppe über 40 Jahre repräsentiert hat, kombiniert mit einer Skyline, mit der Lebensräume dargestellt werden sollen. weiter lesen

Bautarif-Vorschlag vom 17. Mai 2016 findet Zustimmung (10.6.2016)
Das am 17. Mai 2016 für die rund 773.000 Beschäftigten im Baugewer­be erzielte Verhandlungsergebnis hat die Zustimmung der Ent­schei­dungs­gremien von Baugewerbe (ZDB) und Bauindustrie (HDB) gefunden. weiter lesen

„Umzugsketten“ und „Sickereffekte“: Eigenheimbau entlastet Miet-Wohnungsmarkt (6.6.2016)
Jedes neue Eigenheim verbessert die Wohnsituation von mehr als drei Haushalten, denn durch „Umzugsketten“ profitieren einkommens­schwä­che­re Haushalte vom Wohneigentum anderer - zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Eigenheimbau schafft Mietwohnraum“. weiter lesen

Mietwohnungsbau-Förderung erneut im Finanzausschuss abgesetzt (6.6.2016)
Der Finanzausschuss des Bundestages hat am 1. Juni mal wieder die ge­plante Beschlussfassung über den von der Bundesregierung einge­brachten Entwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung des Miet­wohnungs­neubaus vertagt. weiter lesen

Bauindustrie fordert „Entrümpelung“ der Vorschriften zur Ankurbelung des Mietwohnungsbaus (6.6.2016)
„Der Schlüssel zur Beseitigung der Wohnungsengpässe in Deutschland liegt u.a. auch in einer stärkeren Industrialisierung des Wohnungs­neu­baus. Statt bedingungslos dem Leitbild der Einzelfertigung zu folgen, sollten künftig stärker Prototypen geplant werden, die dann deutsch­landweit in Serie umgesetzt werden könnten.“ weiter lesen

ZVSHK-Resolution zum neuen Vaillant-Vertriebsmodell „HeizungOnline“ (5.6.2016)
Auf der Mitgliederversammlung des Zentralver­bands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) am 2. Juni in Berlin ha­ben nun die 17 Landesverbände einstimmig eine Resolution zum neuen Vertriebsmodell der Firma Vail­lant beschlossen. weiter lesen

Baumaterialpreise ziehen 2016 wohl weiter an (5.6.2016)
Über die Hälfte der Hersteller erwartet, dass sich die Handelspreise ihrer Produkte 2016 erhöhen werden. Von allzu starken Preisauf­schlä­gen wollen viele Produzenten jedoch Abstand nehmen - dies zeigen erste Vorab­er­geb­nisse der Jahresanalyse 2016/2017, der zentralen Branchenstudie zum deutschen Baugeschehen von BauInfoConsult. weiter lesen

Der deutsche Baumarkt 2016 im Zeichen von Baukonkunktur und Bauvertragsrecht (5.6.2016)
„Der Bau kann 2016 die Rolle der Konjunkturlokomotive in einem insge­samt schwächelnden gesamtwirtschaftlichen Umfeld übernehmen. Ein akuter Bedarf an zusätzlichem Wohnraum und die allmählich einset­zen­de Investitionswende im Verkehrswegebau des Bundes sind die Trieb­federn.“ weiter lesen

Bauarbeitsmarkt: 16.000 Neu-Rentner vs. 10.600 Neu-Azubis (5.6.2016)
„Der Beschäftigungsaufbau in der deutschen Bauwirtschaft wird sich fort­setzen: Etwa 770.000 Arbeitnehmer werden 2016 im Bauhaupt­ge­werbe Beschäftigung finden. Dies sind 65.000 mehr als zum Beschäfti­gungs­tief­punkt der Branche im Jahre 2009.“ weiter lesen

Deutschland im Investitionsstau? (5.6.2016)
„Investitionsstandort Deutschland – wie steht es um die privaten und öffentlichen Investitionen?“ Zu dieser Frage hat der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie anlässlich des Tages der Deutschen Bauindustrie eine kleine Umfrage unter seinen industriellen Partnerverbänden durch­geführt. weiter lesen

Dipl.-Ing. Peter Hübner ist neuer Präsident der Deutschen Bauindustrie (5.6.2016)
Die Mitgliederversammlung des Hauptverbandes der Deutschen Bau­in­dustrie hat am 2. Juni Dipl.-Ing. Peter Hübner, Mitglied des Vorstands der Strabag AG, zum neuen HDB-Präsidenten gewählt. Hübner tritt die Nach­folge von Prof. Thomas Bauer an. weiter lesen

Ohne Herz, Wurzeln und Power: Bilfinger schlachtet sich aus (5.6.2016)
Bilfinger SE will sich zukünftig auf Industriedienst­leistungen konzen­trie­ren und diesen Bereich weiter entwickeln. Deshalb verkauft der Vor­stand die Bau- und Immobilienspar­ten, gleichsam das Herz des Unter­nehmens, an den Finanzin­vestor EQT. weiter lesen

Wissen mal anders: Über 250 Menschen beim 2. Bauslam in Schwetzingen (5.6.2016)
Bauthemen mit Humor erklärt - das war die Mission der sechs Slammer, die am 2. Juni 2016 in Schwetzingen vor mehr als 250 Menschen ihre Fach­themen präsentiert haben. weiter lesen

Bauhauptgewerbe im 1. Quartal 2016 kräftig im Plus (30.5.2016)
Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie mitgeteilt hat, konn­ten die Bauunternehmen im 1. Quartal aufgrund der milden Tempe­ra­turen und hohen Auftragsbestände zur Jahreswende durcharbeiten. weiter lesen

Zustand der Kanalisation in Deutschland 2015 (30.5.2016)
Rund ein Fünftel aller Kanalisationshaltungen in Deutschland weist Schäden auf, die kurz- bis mittelfristig zu sanieren sind. Diese Zahl nannte die DWA auf der IFAT bei der Vorstellung der Ergebnisse ihrer Umfrage zum Zustand der Kanalisation und zur Bewirtschaftung der „unsichtbaren“ Infrastruktur zur Siedlungsentwässerung. weiter lesen

„wesentliche Veränderung“: Der Zündstoff in der VOB 2016 (30.5.2016)
Die VOB 2016 birgt hohes Konfliktpotential, denn das neue Vergabe­recht hat jetzt auch weitreichende Auswirkungen auf Architekten sowie Sub­un­ternehmer mit Aufträgen unterhalb der Schwellenwerte: So ist eine Kün­digung allein aufgrund von Vergabefehlern möglich und betrifft die gesamte Nachunternehmerkette. weiter lesen

Reform des Bauvertragsrechts im Sinne des Verbraucherschutzes für Bauherren (30.5.2016)
Die Bundesregierung hat jetzt ihren Gesetzentwurf zur Reform des Bau­vertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung in den Bundestag eingebracht. Damit soll der rechtliche Boden sicherer werden, auf dem Verträge zwischen Bauherren und Baufirmen ge­schlos­sen werden. weiter lesen

BIM-Pilotprojekt „Tunnel Rastatt“ gestartet (30.5.2016)
Bundesverkehrsminister Dobrindt hat am 25. Mai den Anstich des rund 4,2 km langen Tunnels Rastatt vorge­nommen (siehe GoogleMaps). Der Tunnel Rastatt ist das größ­te von bundesweit vier BIM-Pilotprojekten, die vom Bundesmi­nisterium für Verkehr und digitale Infrastruktur initiiert wurden. weiter lesen

Online-Offensive der Betoninstandsetzer gegen drohenden Fachkräftemangel (30.5.2016)
Der Beruf des Betoninstandsetzers stellt hohe Anforderungen an die Aus­bildung und verspricht außer einer abwechslungsreichen Tätigkeit inter­es­sante Karriereperspektiven und gute Verdienstmöglichkeiten - gleichwohl droht der Branche ein Fachkräftemangel. weiter lesen

Holzbauquote profitiert vom florierenden Wohnungsbau und steigt auf 16,1% (29.5.2016)
Der Wohnungsbau hat gegenüber dem Vorjahr ordentlich zugenommen. 2015 wurden 8.481 Wohngebäude mehr genehmigt als noch 2014. Bei 16,1% (2014: 15,1%) der Gebäude haben sich die Bauherren dabei für eine Holzhauweise entschieden. weiter lesen

SHK NRW kritisiert Vaillants neues Portal „HeizungOnline“ aufs Schärfste (22.5.2016)
„HeizungOnline, ein Service von Vaillant“ umfasst den gesamten Infor­ma­tions-, Erfassungs-, Angebots- und Installationsprozess der Hei­zungs­mo­der­nisierung - und das gefällt dem Fachverband SHK NRW gar nicht. weiter lesen

Arbeitsvolumen am Bau sank im März um 7,0% nach starkem Jahresbeginn (22.5.2016)
Die Auswertung der von den Bauunternehmen an SOKA-BAU übermit­tel­ten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeits­vo­lu­men im März 2016 saisonberei­nigt um 7,0% gegenüber dem Vormonat gesunken ist. weiter lesen

Einigung im Bautarifstreit: +4,6% im Westen und +5,3% im Osten bei 22-monatiger Laufzeit (18.5.2016)
Für die rund 773.000 Beschäftigten im Baugewerbe wurde nach 14-stün­di­gen Tarifverhandlungen in Wiesbaden ein Ergebnis erzielt: Die Gesamter­höhung in zwei Stufen entspricht in etwa 4,6% im Westen und 5,3% im Osten bei einer Laufzeit von 22 Monaten. weiter lesen

Zahlungsmoral der öffentlichen Auftraggeber hat sich wieder verschlechtert (16.5.2016)
„Die Zahlungsmoral der öffentlichen Hand hat sich zwei Jahre nach In­kraft­treten des ‚Gesetzes zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Ge­schäfts­verkehr‘ wieder verschlechtert - und das, obwohl das Gesetz eigentlich doch mehr Zahlungsdisziplin bringen sollte.“ weiter lesen

Marktstudie hinterfragt das Kommunikationsverhalten der Immobilien-, Bau- und FM-Branche (16.5.2016)
Mit der branchenspezifischen Umfrage „Informieren und informiert sein im Immobilien Lebenszyklus“ will der Publizist Ralf-Stefan Golinski zu mehr Transparenz in damit einhergehende Fragestellungen beitragen. weiter lesen

Bauindustrie größter Dinosaurier im Multi-Channel-Zeitalter (Bauletter vom 13.5.2016)
Digitalisierung steht ganz oben auf der Agenda deutscher Industrieun­ter­nehmen! Wirklich? Den Vertrieb scheint das nicht zu betreffen. Wäh­rend die Digitalisierung in der Produktion derzeit schnell Einzug hält, hinkt der Vertrieb weit hinterher: weiter lesen

Energieeffizienz dominiert Bautrends 2016; Flüchtlinge nur Randnotiz  (8.5.2016)
Wie 2015 steht auch dieses Jahr für jeden zweiten deutschen Architek­ten fest, dass Energieeinsparung der domminierende Branchen­trend sein wird. Daneben würden nachhaltiges Bauens und die verschärften EnEV-Anfor­de­rungen die Branche 2016 in Atem halten. weiter lesen

Comeback der Werkswohnung? (8.5.2016)
Erste Arbeitgeber gehen beim „Kampf um die besten Köpfe“ einen neuen Weg und bieten Mitarbeitern eine Wohnung zum Job an. Das Forschungs­institut RegioKontext hat das „Comeback der Werkswoh­nung“ in der Studie „Wirtschaft macht Wohnen“ untersucht. weiter lesen

Heinze-Studie: „Bauindustrie zeigt sich bislang unbeeindruckt von TTIP“ (1.5.2016)
Wie schätzen die deutschen Produzenten von Bau-, Ausstattungs- und Einrichtungsprodukten die Bedeutung der vergrößerten Freihandelszone für ihr Unternehmen und ihre Geschäftstätigkeit ein? Der Export in die USA würde erleichtert, zugleich gäbe es vermehrte US-Konkurrenz auf dem europäischen Markt. weiter lesen

Neuer BIM-Blog mit BIM-Praxisleitfaden 1.0 zum Download (1.5.2016)
Der Beuth-Verlag, Drees & Sommer und Vrame Consult bieten einen BIM-Praxisleitfaden zum kostenlosen Download an. Der Leitfaden ist Teil des BIM-Blogs, der am 21. April 2016 online gegangen ist. weiter lesen

VPB beklagt „Mietrecht verhindert Wohnungsbau“ und fordert „sinnvolle Förderungen“ (1.5.2016)
„Die öffentliche Hand alleine schafft es nicht, der breiten Bevölkerung be­zahlbare Mietwohnungen zur Verfügung zu stellen“, konstatiert der VPB und fordert: „Um die Wohnungsmisere zu lösen, sollte die Bun­des­regierung deshalb private Bauherren ermutigen, weiterhin in Miet­woh­nungen zu investieren.“ weiter lesen

W&P Studie zur Bauzulieferindustrie: „Der Vertrieb im Fachhandwerk 2020+“ (1.5.2016)
Die Marktlage in der Bau-/Bauzulieferbranche ist gut, die Auftrags­bü­cher sind in der Regel gut gefüllt. Und doch sitzt vor allem das Fach­handwerk zwischen den Stühlen: Pro­dukte, Handelsstrukturen, Kunden sowie das gesamte Umfeld wandeln sich. weiter lesen

ZDB: „Blaue Plakette gefährdet Bauen in den Städten“ (27.4.2016)
„Mit ihren Plänen, eine blaue Plakette für Dieselfahrzeuge einzuführen, gefährden die Bundesumweltministerin und ihre Länderkollegen den Bau neuer Wohnungen in den Städten, gerade dort wo Wohnraum be­sonders gefragt ist,“ ärgert man sich beim ZDB. weiter lesen

Bezahlbare Mietwohnungen: Wirtschaft schwankt zwischen Sonder-AfA und Investitionszulage  (25.4.2016)
Die Wohnungswirtschaft hat die geplante Sonderabschreibung zur För­de­rung des Baus bezahlbarer Mietwohnungen besonders in Gebieten mit angespannter Wohnungslage begrüßt. Aber es sollte alternativ auch eine Investitionszulage geben, empfahl u.a. der GdW im Rahmen einer Anhö­rung des Finanzausschusses. weiter lesen

Reform des Wohnungseigentumsrechts gefordert (25.4.2016)
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert eine Reform und Verein­fa­chung des Wohnungseigentumsrechts. So soll die Bundesregierung ein Woh­nungs­eigentumsgesetz vorlegen, das die Verbraucherrechte von Wohnungsei­gentümern und Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) festschreibt. weiter lesen

Flächenverbrauch in Deutschland immer noch zu hoch (24.4.2016)
Der Flächenverbrauch für neue Siedlungen, Gewerbe und Verkehrs­in­fra­struktur ist zwischen 2011 und 2014 leicht auf 69 Hektar pro Tag ge­sun­ken; im Zeitraum 2009 bis 2012 waren es noch 74 Hektar. weiter lesen

OC&C Hochbauprognose 2016: Stabile Wachstumsperspektive im deutschen Hochbau (24.4.2016)
Der Wohnungsbau bleibt auch 2016 mit einem Wachstum von 1,6% der Motor einer soliden Marktentwicklung im deutschen Hochbau. Etwas gerin­gere Impulse werden hingegen vom Nichtwohnungsbau erwartet (+0,8%). weiter lesen

Bundesrat sendet richtiges Signal zur Mängelgewährleistung (24.4.2016)
Am 22. April hat der Bundesrat seine Stellungnahme zur geplanten Reform des Mängelgewährleistungs- und Bauvertragsrechts verabschiedet - wei­test­gehend zur Zufriedenheit von Holger Schwannecke, dem General­sek­retär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). weiter lesen

„Kieler Modell“: Arbeits- und Planungshilfe für moderne Typenhäuser (18.4.2016)
Die schnelle Errichtung von bezahlbarem Wohnraum ist eine vordringliche Herausforderung unserer Zeit. Zu ihrer Bewältigung wurde u.a. das „Kieler Modell“ von der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen entwickelt, das eine zügige Errichtung von Typenhäusern und eine flexible Nutzung von Wohnungen zum Ziel hat. weiter lesen

Bündnis 90/Die Grünen fordern Wohngemeinnützigkeitsgesetz (18.4.2016)
Die Grünen wollen einen Wiedereinstieg in die ge­mein­nützige Woh­nungs­wirtschaft und fordern die Bundesregierung auf, kurzfristig durch objekt­be­zo­gene Förderung für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen und langfristig ein Wohngemeinnützigkeitsgesetz aufzulegen. weiter lesen

Reformprogramm für bessere Kosten-, Termin- und Qualitätssicherheit bei Bundesbauten (18.4.2016)
Laut einer Analyse des Bundesbauministeriums sind viele Hochbau­pro­jek­te des Bundes seit 2000 teurer ausgefallen als geplant und wurden zudem oft verspätet fertiggestellt. Das Ministerium will nun mit einem „Reformpro­gramm Bundesbau für bessere Kosten-, Termin- und Quali­täts­sicherheit bei Bundesbauten“ gegensteuern. weiter lesen

VOB/A weiterhin für Bauvergaben unterhalb des EU-Schwellenwertes anwendbar (18.4.2016)
Mit Blick auf das Inkrafttreten der Vergaberechtsreform am 18. April 2016 (heute) fordert der ZDB, dass die weitere Anwendbarkeit der VOB/A, Ab­schnitt 1 bei Bauvergaben unterhalb des EU-Schwellenwertes (aktuell 5.225.000 Euro) gewährleistet bleiben müsse. weiter lesen

DGUV: Erneut weniger tödliche Arbeitsunfälle 2015 (18.4.2016)
Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle ist 2015 insgesamt noch­mals um ein halbes Prozent zurückgegangen - das geht aus den vor­läu­figen DGUV-Zahlen zum Unfallgeschehen hervor. Demnach ereigneten sich 2015 in der gewerblichen Wirtschaft und im öffentlichen Sektor 865.500 melde­pflichtige Arbeitsunfälle. Bemerkenswert ist der Rück­gang der tödlichen Arbeitsunfälle um 45 auf 438. weiter lesen

Rekorde à la bauma (17.4.2016)
Rund 580.000 Besucher aus 200 Ländern kamen laut offiziellen Anga­ben zur diesjährigen bauma, was einem Plus von mehr als 9 Prozent ent­spricht. Sie trafen auf 3.423 Aus­stel­ler, die sich auf einer Rekord­fläche von insgesamt 605.000 m² präsen­tier­ten. weiter lesen

Erste leichte Beschäftigungszunahme am Bau seit September 2015 (13.4.2016)
Die Auswertung der von Bauunternehmen an die SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Februar saisonbereinigt um 9,8% gegenüber dem Vormonat gestiegen ist. weiter lesen

Zu wenig: KfW Research erwartet 2016 nur rund 300.000 neue Wohnungen (13.4.2016)
Der Wohnungsneubau in Deutschland legt weiter zu; gleichwohl werde die Zahl der fertiggestellten Wohnungen auch in diesem Jahr hinter dem Bedarf zurückbleiben - zu dieser Einschätzung kommt KfW Research im aktuellen KfW-Investbarometer. weiter lesen

Roland Berger/HVB-Studie: Bauindustrie zeigt solides Wachstum (10.4.2016)
Laut der neuen Studie „Bauwirtschaft im Wandel - Trends und Potenziale bis 2020“ wird das kontinuierliche Wachstum der Bauwirtschaft beflügelt durch aktuelle Entwicklungen wie den Flüchtlingszustrom, die Digitali­sie­rung der Branche und notwendige Effizienzsteigerungen. weiter lesen

BIM-Kompendium neu vom Fraunhofer IRB Verlag (3.4.2016)
Ist Building Information Modeling (BIM) die Pla­nungsmethode der Zu­kunft? Was versteht man genau unter diesem Begriff? Welche Chancen und Risiken birgt das BIM? Fragen wie diese werden in diesem Kom­pen­dium geklärt. weiter lesen

U_CODE: Planungsraum für Bürgerbeteiligungen bei großen Bauprojekten (30.3.2016)
Ein neues europaweites Forschungsprojekt unter Federführung des TU Dres­den Wissensarchitektur Laboratory of Knowledge Architecture (Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig) will Methoden und Prozesse entwickeln, die die Einbeziehung der breiten Öffentlichkeit ermöglichen und so Eskala­tionen vermeiden können. weiter lesen

475 kg Siedlungsabfälle pro EU-Einwohner, Deutschland „schafft“ 618 kg (22.3.2016)
2014 betrug die Menge der in der Europäischen Union pro Person ange­fallenen Siedlungsabfälle 475 kg - was im Vergleich zu dem 2002 erzielten Höchstwert von 527 kg pro Kopf einem Rückgang um 10% entspricht. weiter lesen

Studie: 1,5 Millionen neue Wohnungen durch Aufstockungen (20.3.2016)
Eine Mitte März vorgestellte Studie der TU Darmstadt und des Pestel-Instituts weist auf ein immenses Flächenpotential auf den Dächern von Bestandsbauten hin. weiter lesen

Chaos in Berliner Bauverwaltung (20.3.2016)
Am 6. Oktober 2014 haben 80 Bauunternehmen in Berlin mit ihren Bau­ma­schinen durch eine öffentlichkeitswirksame Demonstration vor der Berliner Bauverwaltung gefordert, dass die „Verkehrslenkung Berlin“ die erfor­der­lichen Genehmigungen für bereits erteilte Aufträge schneller bearbeitet. Genutzt hat der Protest offenbar nichts! weiter lesen

Studie „Wohnen 2045“ von Allianz und Prognos (20.3.2016)
Laut einer aktuelle Studie von Allianz und Prognos wächst die deutsche Bevölkerung bis 2045 auf 85 Mio. Menschen an. Die Studie erklärt u.a. 73% der Veränderungen am Wohnungsmarkt mit der Binnenwanderung und 27% mit Zuwanderungen. weiter lesen

8,4% mehr Wohnungsbaugenehmigungen 2015 (20.3.2016)
Laut Statistischem Bundesamt wurde 2015 in Deutschland der Bau von rund 309.000 Wohnungen genehmigt - 8,4% oder knapp 24.000 Woh­nun­gen mehr als im Vorjahr. weiter lesen

Niedrigste Winterarbeitslosigkeit seit 10 Jahren (20.3.2016)
Die insgesamt zum Jahresende 2015 im Trend verbesserte Auftrags­si­tu­a­tion wird insbesondere von der hohen und nachhaltigen Nachfrage im Woh­nungsbau getragen. Da kommt zupass, dass die Witterung das dritte Jahr in Folge ein Arbeiten auf den Baustellen zum Jahresbeginn weitestgehend zulässt. weiter lesen

Wohnungsbau-Offensive vom Bundeskabinett abgesegnet (12.3.2016)
Auf Vorschlag der Bundesbauministerin hat das Kabinett den Bericht zum „Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen“ und zur Woh­nungs­bau-Of­fensive beschlossen. Das Programm sieht u.a. die Bereitstellung von Bau­land, steuerliche Anreize, eine Vereinfachung von Bau­vor­schriften sowie Mittel für den sozialen Wohnungsbau vor. weiter lesen

SOKA-BAU: Bauwirtschaft startet gut ins neue Jahr (6.3.2016)
Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an die SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Januar saisonbereinigt um 1,3% gegenüber dem Vor­monat gestiegen ist. weiter lesen

Europäische Bauwirtschaft zum Ende 2015 laut „Europäischem Architektenbarometer“ (21.2.2016)
Die konjunkturellen Aussichten für die europäische Baubranche sind unter­schiedlich: Während sich die Wachstumsdynamik auf dem deut­schen Bau­markt leicht abbremst, dürfte das krisengeschüttellte Spanien bald wieder in die Gänge kommen. Italien und Frankreich hängen da­ge­gen noch immer im Negativstrudel fest. weiter lesen

Rolle des Bundes im Sozialwohnungsbau (21.2.2016)
Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat sich dafür ausge­spro­chen, den Bund auch nach 2019 an der Sozialen Wohnungsbau­för­de­rung zu beteiligen. Dafür sei die Festlegung einer neuen Gemein­schaftsaufgabe das „Mittel der Wahl“, sagte sie in einem Gespräch mit den Mitgliedern des Bundestagausschusses für Umwelt, Bau, Natur­schutz und Reaktorsicherheit am 17.2. weiter lesen

Sonder-AfA für den Mietwohnungsbau nimmt nächste Hürde (7.2.2016)
Das Bundeskabinett hat am 3. Februar einen Gesetzentwurf zur steuer­li­chen Förderung des Mietwohnungsbaus beschlossen. Die Sonderab­schrei­bung soll auf einen Anteil von 2.000 Euro/m² der Herstellungs­kos­ten be­grenzt werden - sofern die Gebäudeherstellungskosten insgesamt nicht höher als 3.000 Euro/m² sind. weiter lesen

Bauindustrie und Wohnungswirtschaft engagieren sich serielles Bauen (31.1.2016)
Um die aktuellen wohnungsbau- und sozialpolitischen Herausfor­de­run­gen zu meistern, wollen Bau- und Wohnungswirtschaft stärker auf die Vorteile seriellen Bauens setzen. So sollen Prototypen entwickelt wer­den, die in Serie umgesetzt werden können. weiter lesen

Fair Business: „Gemeinsame Kontaktstelle Streitlösung“ von ZIA und Bauindustrie (31.1.2016)
Um die partnerschaftliche Zusammenarbeit in der Bau- und Immobilien­branche zu stärken, haben ZIA und HDB eine „Gemeinsame Kontakt­stelle Streitlösung“ eingerichtet. Sie ist das Ergebnis der Leitlinien „Fair Busi­ness“. weiter lesen

Besteuerung von Abschlagszahlungen und degressive AfA von 35%? (Bauletter vom 26.1.2016)
Nach Vorstellung des Bundesfinanzministeriums soll der Gewinn, der vor­aussichtlich durch die Erstellung eines Bauwerks verdient wird, bereits in der Bauphase versteuert werden. Dieser „unsinnigen Idee“ erteilte ZDB-Haupt­geschäftsführer Pakleppa eine Absage. weiter lesen

Studie: „Bedeutung der Grunderwerbsteuer für das Wohnungsangebot“ (24.1.2016)
Die Grunderwerbsteuer hat sich zu einem Kostentreiber für den Woh­nungs­neubau entwickelt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Bedeutung der Grunderwerbsteuer für das Wohnungsangebot“ die im Januar 2016 ver­öf­fentlicht wurde. weiter lesen

VergModVO: Vergabe soll durch Digitalisierung effizienter werden (24.1.2016)
Am 21.1. hat das Bundeskabinett die Vergaberechtsmodernisierungs­ver­or­dnung (VergModVO) beschlossen. Sie bringt laut Digitalverband Bitkom wichtige Verbesserungen für Wirtschaft und Verwaltung, bleibe aber in zentralen Punkten hinter den Erfordernissen zurück. weiter lesen

Bauprognose 2016: Bauspitzenverbände erwarten 3% Umsatzwachstum (17.1.2016)
Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentral­ver­band Deutsches Baugewerbe blicken zuversichtlich auf das Baujahr 2016. Sie erwarten vor allem „spürbare Impulse“ im Wohnungsbau und im öffent­lichen Bau. weiter lesen

Wo stehen wir mit der Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland? (8.1.2016)
Dass die Digitalisierung die Bau- und Immobilienwirtschaft nachhaltig ver­ändert, ist unstrittig. Wie Unternehmen darauf reagieren können und wie sich neue Geschäftsmodelle daraus entwickeln lassen, ist allerdings vieler­orts noch ungeklärt. weiter lesen

Bundeskabinett beschließt „Aktionsplan Großprojekte“ (14.12.2015)
Das Bundeskabinett hat den „Aktionsplan Großprojekte“ beschlossen. Ziel des Aktionsplans ist die Verbesserung von Kostenwahrheit, Effizienz und Termintreue bei Großprojekten. Laut Bundesverkehrsminister Do­brindt wird mit dem „Aktions­plan Großprojekte“ der „Grundstein für einen Kultur­wan­del auf dem Bau“ gelegt. weiter lesen

Großteil der Bau-Investitionen von 330 Mrd. Euro floss 2014 in den Gebäudebestand (30.11.2015)
Investitionen in bestehende Gebäude dominieren nach wie vor die Bau­tä­tigkeit in Deutschland. 188,5 Mrd. Euro sollen 2014 in die Erhaltung und Modernisierung des Gebäudebestandes geflossen sein. Im Woh­nungs­bau entspräche dies über 70% aller dort investierten Mittel. weiter lesen

Globaler Baumarkt wächst bis 2030 auf 15,5 Billionen US$ (15.11.2015)
Am 10. November wurde in London der Global-Construction-2030-Be­richt von Global Construction Perspectives und Oxford Economics ver­öffentlicht. Demnach wird das Bauvolumen bis 2030 weltweit um 85% auf 15,5 Billio­nen Dollar wachsen. weiter lesen

ZDB: „Gegen steigende Mieten hilft nur Bauen ... aber nicht für 2.500 Euro/m²“ (1.11.2015)
„Gegen steigende Mieten hilft keine Mietpreisbremse. Gegen steigende Mieten helfen nur neue Wohnungen und die muss man bauen“ - so die Reaktion von ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa auf den Wohn­geld- und Mietenbericht 2014. weiter lesen

Kostenanteil des Rohbaus beim mehrgeschossigen Wohnungsbau auf 46% gesunken (19.10.2015)
Mit Spannung erwartet die Baubranche die Ergebnisse der Baukosten­sen­kungskommission, die voraussichtlich Ende November 2015 vor­lie­gen und der Diskussion um Baukosten und -standards bestimmt weitere Impulse geben werden. weiter lesen

Abschlussbericht der Reformkommission „Bau von Großprojekten“ und erste Reaktionen (29.6.2015)
Die Reformkommission „Bau von Großprojekten“ hat am 29.6. unter Lei­tung von Bundesminister Dobrindt ihren Endbericht mit konkreten Em­pfeh­lungen vorgelegt, wie Zeit- und Kostenpläne bei großen Infra­struk­turprojekten besser eingehalten werden können. weiter lesen

„Fair Business“: HDB und ZIA unterzeichnen Leitlinien für mehr Fairness bei Bauprojekten (14.6.2015)
Zum Abschluss des „Tages der Immobilienwirtschaft“ haben die Präsi­denten des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie und des Zen­tralen Im­mo­bilien Ausschusses Leitlinien für die partnerschaftliche Zu­sammenarbeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft unterzeichnet. weiter lesen

Frühe Planungsfehler setzen bei Großprojekten oft unaufhaltsame Kostenspirale in Gang (24.5.2015)
Wenn die Kosten bei öffentlichen Großprojekten aus dem Ruder laufen, so wurden entscheidende Fehler oft bereits in der Vorplanungsphase und bei der Projekt-Governance gemacht. Das zeigen u.a. Fallstudien zum Berliner Flughafen und zur Elbphilharmonie. weiter lesen

Bauindustrie fordert u.a. mehr Design-and-Build-Verträge, Investitionswende und Bauen 4.0 (20.5.2015)
Die deutsche Bauindustrie bezweifelt, dass die von der Bundesregierung aufgelegten Investitionsprogramme zügig in Projekte umgesetzt werden können. weiter lesen

Studie „Kostentreiber für den Wohnungsbau“ von 7 Bau- und Immobilienverbänden (26.4.2015)
Bauen wird immer teurer und komplizierter: Um nahezu 40% sind die Kosten beim Neubau von Mehrfamilienhäusern seit 2000 gestiegen. Bei den reinen Baupreisen gab es im gleichen Zeitraum dagegen lediglich einen Anstieg von rund 27%. weiter lesen

EU will Stärkung der Kreislaufwirtschaft (25.2.2015)
Im Interesse der Nachhaltigkeit muss die Kreislaufwirtschaft stärkere Be­achtung finden. Das machte Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommis­sion und verantwortlich für nachhaltige Entwicklung, am 24.2. vor dem Parlamentari­schen Beirat für nachhaltige Entwicklung deutlich. weiter lesen

Mehr als die Hälfte aller Wohngebäude in Deutschland ist älter als 40 Jahre (18.11.2014)
Gut jedes zweite der insgesamt rund 19 Millionen Wohngebäude ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes älter als 40 Jahre. Und laut LBS-Hausbesitzertrend 2014 geht jeder dritte Immobilienbesitzer davon aus, dass sein Haus renovierungsbedürftig sei. weiter lesen

Wo sich Immobilienkauf in Deutschland perspektivisch bis 2025 lohnen kann (20.7.2014)
Prognos hat für die Postbank die Zukunftschancen aller 402 deutschen Kreise und kreisfreien Städte ermittelt und in den Index „Werthaltigkeit Immobilien 2025“ übertragen. Demnach sind die Bedingungen für den Wohnungs- und Hauserwerb vielerorts viel­versprechend. weiter lesen

Neue Fassung der „Streitlösungsordnung für das Bauwesen“ (SL Bau) veröffentlicht (8.7.2013)
„Die SL Bau hilft!“, zeigten sich die Vorsitzenden der herausgebenden Ver­eine, RA Prof. Horst Franke von der Deutschen Gesellschaft für Bau­recht, und Dipl.-Ing. Klaus Pöllath, DBV-Vorsitzender, überzeugt. „Gleich­zeitig möchten wir Ihnen Mut machen, diese Möglichkeiten der außerge­richtlichen Konfliktlösung zu nutzen.“ weiter lesen

„Deutschland profitiert von energetischen Sanierungen!“ - stimmt, stimmt nicht, stimmt, ... (3.4.2013)
Die Energiewende kostet Geld, aber Deutschland wird von der Umset­zung auch erheblich profitieren: durch mehr Arbeitsplätze, Wachstum und Ein­sparungen von Energiekosten. Das ist ein zentrales Ergebnis einer aktuel­len Studie, die die Prognos AG im Auftrag der KfW erstellt hat. Diverse Medien interpretieren die Studie dagegen eher negativ. weiter lesen

Fachbuch: Projektbezogene Kooperationsmodelle bei Baumaßnahmen im Bestand (15.6.2012)
Unterschiedliche Bieterwettbewerbs-, Bauvertrags- und Projektmana­ge­mentmodelle stoßen vor allem beim Bauen im Bestand oft an ihre Grenzen. Um das Konfliktpotenzial für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten, wurden für dieses Buch 10 Bauprojekte analysiert. weiter lesen

Verhandlungsprotokolle über Bauprojekte können es in sich haben (12.9.2011)
Ein üblicher Vorgang: Nach Abschluss des Vertrages über ein Bauprojekt finden weitere Gespräche zwischen den Parteien statt, die zu der einen oder anderen Änderung führen. Für den Architekten und den Bauunternehmer können sich solche Gespräche als Falle erweisen, selbst wenn für sie lediglich ein Vertreter ohne Vertretungsmacht daran teilgenommen hat. weiter lesen

Handwerksordnung - zukunftsfest und europasicher machen (29.5.2003)
Das Bundeskabinett hat am 28. Mai 2003 den Gesetzentwurf für eine "große Reform des Handwerksrechts" beschlossen. Der Entwurf ist ein wesentlicher Baustein der Agenda 2010. weiter lesen

Wenn Unfairness Vorteile bringt, ist das Unternehmen krank (9.4.2002)
Hartnäckig hält sich der Glaube, unfaires Verhalten bringe Karriere- und Unterneh­mensvorteile. Doch das Gegenteil ist wahr. Wo die Vertuschung von Fairness-Verlet­zungen Vorteile bringt, ist das Unternehmen krank. Das bestätigt die renommierte Unternehmens- und Politikberaterin Prof. Dr. Gertrud Höhler. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)