Baulinks > Sanitärtechnik

Sanitärtechnik: Trinkwasser, Grau- und Abwasser

zur Erinnerung: Im Bundesgebiet beträgt der jährliche Wasservorrat 188 Mrd. m³ Grund-, Oberflächen- und Quellwasser. Rund 6.200 Wasserversorger fördern davon nur etwa 2,7% jährlich. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Gebrauch in Deutschland ist in den letzten Jahren stark gesunken und liegt aktuell bei 121 Litern pro Einwohner und Tag.

Planer-Webinar „Aktive Brandschutzmaßnahmen“ von Honeywell Haustechnik am 6. Juni (31.5.2016)
Nasse Feuerlöschanlagen in Gebäuden - wie z.B. Wandhydranten­an­lagen - sind ständig mit Wasser gefüllt und häufig unmittelbar an die Trinkwasser-Installation angeschlos­sen. Zum Problem werden sie, wenn die Anlagen zur Verunrei­nigung des Trinkwassers führen. weiter lesen

Geberit liefert 2½ m² große Fertigbäder direkt zum Einbauort (19.5.2016)
Notunterkünfte zeitnah mit sanitären Einrichtungen für eine große An­zahl von Menschen auszustatten ist eine logistische Herausforderung, der sich aktuell viele Städte und Gemeinden stellen müssen. Zu ihrer Unterstützung bietet Geberit nun kompakte Fertigbäder an. weiter lesen

Kleinhebeanlage Sololift2 C-3 von Grundfoss: Neues Modell, alter Preis (11.5.2016)
Im Rahmen der Sololift2-Baureihe bietet Grundfos ein komplettes Pro­gramm an Hebeanlagen für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäu­sern. Grundfos hat jetzt das Grauwasser-Modell C-3 mit einer Reihe von Ver­bes­serungen ausgestattet. weiter lesen

Minilift F: Kleinhebeanlage à la Kessel mit extra starkem Schneidwerk (11.5.2016)
Mit Minilift F hat Kessel sein Hebeanlagensortiment komplettiert. Die Klein­hebeanlage zur freien Aufstellung entsorgt das Abwasser aus einem WC und verfügt zusätzlich über zwei weitere DN 40 Anschlüsse. weiter lesen

Hebeanlage/Pumpstation für bauseitige Schächte neu von ACO Haustechnik  (11.5.2016)
Hebeanlagen und Pumpstationen zur Entwässerung von Gebäuden sind immer dann erforderlich, wenn Abwässer über die Rückstauebene in die Kanalisation zu pumpen sind. Mit dem neuen Powerlift hat ACO vier Sets zum Einbau in bauseitige Schächte vorgestellt. weiter lesen

ACO Liputherm zur Abwasserwärme-Rückgewinnung aus Fettabscheidern (11.5.2016)
ACO Haustechnik hat mit Liputherm eine förderfähige Wärmerück­ge­win­nungsanlage vorgestellt, die speziell für fetthaltige Abwässer aus gewer­bli­chen Küchen und damit zur Ergänzung von Fettbabscheidern entwickelt wurde. weiter lesen

ACOs Planerkatalog K16 kann angefordert werden (11.5.2016)
Der jetzt vorliegende Planerkatalog K16 von ACO Haustechnik enthält auf 820 Seiten umfassende Informationen zu mehr als 4.600 Artikeln aus den Bereichen collect, clean, hold und release. weiter lesen

Basika rho: ein Fettabscheider aus einem Stück (11.5.2016)
Mit dem Basika rho hat Magus einen Fettabschei­der im Programm, des­sen ovaler Grundkörper aus einem Stück gefertigt wird, was zusammen mit einer speziellen Deckeldich­tung für die Wartungsöffnung enorm zur Ge­ruchsdichtheit bei­trägt. weiter lesen

Master 3: Sanhas neues Abflusssystem aus Dreischichtrohren (11.5.2016)
Mit Master 3 bietet Sanha ein Abflusssystem an, das sich für Einzel- und Sammelanschlussleitungen sowie Fall- und Umgehungsleitungen ein­set­zen lässt. Darüber hinaus lanciert Sanha es auch für Lüftungsleitungen und zentrale Staubsaugeranlagen. weiter lesen

Erweiterte Verwendbarkeitsnachweise und App für Rockwools Conlit-Rohrabschottungen (11.5.2016)
Wie Rockwool am Rande der IEX bekannt gab, wird das Unternehmen für sein Conlit-System über zwei erweiterte Allgemeine bauaufsichtliche Prüf­zeugnisse verfügen. Und für die Planung von Rohrabschottungen gibt es die App „Planungshelfer Rohrleitungen“. weiter lesen

Neue Schallschutzmaterialien von Armacell für Abwasser- und innenliegende Regenleitungen (11.5.2016)
Speziell für Schallschutzmaßnahmen bei Regen- und Abwasserleitungen hat Armacell jetzt ArmaComfort AB und ArmaComfort AB Alu vorge­stellt. Die mehrschichtigen Schallschutzmaterialien sollen eine höhere Geräusch­reduktion bei geringeren Wandstärken erreichen. weiter lesen

Ausbildung zum SHK-Anlagenmechaniker wird aufgewertet (10.5.2016)
Im Bundesgesetzblatt wurde die „Verordnung über die Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und zur Anlagen­mechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ veröffentlicht. weiter lesen

Hygiene-Spülsystem von Uponor mit Stand-Alone-Spülstationen oder gebäudeweiter Vernetzung (10.5.2016)
Mit Smatrix Aqua PLUS hat Uponor ein neues Hygiene-Spülsystem vor­ge­stellt. Die Spülstationen sind sofort nach dem Elektroanschluss betriebs­bereit und können die Trinkwasserinstallation schon in der Rohbauphase absichern. weiter lesen

Stratos PICO-Z: Wilos neue Premium-Zirkulationspumpe für Trinkwasserinstallationen (10.5.2016)
Wilo ergänzt am oberen Ende sein Trinkwarmwasser-Pumpen-Programm mit der Nassläufer-Zirkulationspumpe Stratos PICO-Z. Mit einer maxi­ma­len Förderhöhe von 6 m und einem maximalen Volumenstrom von 3,5 m³/h empfiehlt sich die Pumpe vorwiegend für kleine gewerblich genutzte Ge­bäude. weiter lesen

Neue vorkonfektionierte Sanitärbox von Rehau verspricht bis zu 70% Zeitersparnis (10.5.2016)
Für den einfachen und sicheren Sanitäranschluss bietet Rehau neue vorkonfek­tionierte Sanitärboxen an - und verspricht bis zu 70% Zeiter­sparnis gegenüber klassischen Installationsformen. weiter lesen

Details und AVA-Texte für Gebäudeeinführungen durch Wand und Boden (10.5.2016)
Rohre und Kabel für die Hausversorgung müssen beim Übergang ins Ge­bäude gegen das Eindringen von Wasser und Gas abgedichtet sein. Damit dies fachgerecht geschieht, hat der FHRK dazu produktneutrale Stan­dard­lösungen entwi­ckelt. weiter lesen

Trapezblechschiene von Walraven verspricht leichte Installationsarbeiten unter'm Hallendach (10.5.2016)
Vier vorkonfektionierte Standardlängen sol­len den Einsatz der neuen BIS RapidStrut Trapezblechschiene ohne Ablängen und Ver­schnitt ermöglichen. weiter lesen

Studie empfiehlt: Trinkwasser-Versorgungslücken mit CO₂-Steuer schließen (6.5.2016)
Über 700 Millionen Menschen haben kein flie­ßendes Wasser. Eine Steuer auf Kohlendioxid könnte Abhilfe schaffen und gleichzeitig viel zum Kli­ma­schutz beitragen. Das zeigt eine neue Studie des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change. weiter lesen

Spülventil als „elektronischer Nutzer“ bei vorhersehbaren Nutzungsunterbrechungen (6.5.2016)
Zum bestimmungsgemäßen Betrieb von Trinkwasseranlagen nach VDI 6023 gehört der regelmäßige Wasseraustausch nach spätestens sieben Tagen. In Gebäuden mit vorhersehbaren Nutzungsunterbrechungen wie Hotels, Schulen oder in der Industrie empfiehlt sich die Installation von „elektronischen Nutzern“. weiter lesen

Seppelfricke verwendet neuen Werkstoff für bleifreie Armaturen (6.5.2016)
Aufgrund steigender Nachfrage von kommunalen Versorgern bietet Sep­pelfricke neben den etablierten Produkten aus Pressmessing und DR-Mes­sing nun Freistromventile aus bleifreiem Werkstoff an. weiter lesen

Aqcuarin seit Januar 2016 auf der UBA-Hygieneliste für Sanitärwerkstoffe (4.5.2016)
Neben dem von Anfang an UBA-gelisteten bleifreien Premium-Werkstoff Cuphin bietet Wieland mit Aqcuarin dem Sanitärmarkt eine wirt­schaft­liche Werkstoffalternative für Messing CW602N, die seit Januar 2016 auch endgültig auf der Hygiene-Positivliste des Umweltbundesamtes geführt wird. weiter lesen

Forum GMS 2016: „Lebensmittel Trinkwasser - Qualität prüfen und sichern“ (4.5.2016)
Seit dem Inkrafttreten der UBA-Positivliste als „Bewertungsgrundlage“ im April 2015 hat die Sanitärbranche ein Stück mehr Planungssicherheit bei der Trinkwasserinstallation. Doch auch nach diesem Milestone werden dem Fachforum für Trinkwasserhygiene und Werkstoffe der Gütegemeinschaft Messing-Sanitär (GMS) nicht die Themen ausgehen. weiter lesen

eSchell vernetzt x mal 64 Sanitärarmaturen über Funk und/oder Kabel (3.5.2016)
Schell hat ein Wassermanagementsystem für Objektbauten auf den Markt gebracht, mit dem sich Armaturen aus dem eigenen Haus ver­netzen und in die Gebäudeautomatisation einbinden lassen. Gezeigt wurde es erst­mals auf der SHK Essen in voller Funktion. weiter lesen

Ultrafiltrationsanlage für Niedertemperaturkonzepte bei zentraler Wassererwärmung (3.5.2016)
Mit SolvisClean hat das Braunschweiger Unternehmen Solvis eine auto­ma­tische und eigensichere Ultrafiltrationsanlage vorgestellt, die Trink­wasser­installationen von der Notwendigkeit der thermischen Desin­fek­tion befreit, eine niedrige Temperaturwahl ermöglicht und eine Ener­gie­einsparung von bis zu 40% erreichen soll. weiter lesen

Dezentrales Trinkwasser-Hygienekonzept für den Geschosswohnungsbau à la Uponor (3.5.2016)
Eine dezentrale Systemlösung für die hygienisch einwandfreie Warm- und Kaltwasserversorgung im Geschosswohnungsbau aus einer Hand stellte Uponor auf den SHK-Frühjahrsmessen vor. Dabei erwärmen Frischwasserstationen des Tochterunternehmens KaMo das Trink­wasser im Durchflussprinzip direkt in den Wohnungen. weiter lesen

AEG Wohnungsstationen jetzt in Modulbauweise (3.5.2016)
Auf den SHK Frühjahrsmessen hat AEG Haustechnik ein Baukastenkon­zept für seine Wohnungsstationen vorgestellt, das so ziemlich jede Ein­satzan­for­derung optimal und ohne unnötige Mehrkosten erfüllen soll. Es besteht im Wesentlichen aus drei Bausteinen. weiter lesen

Schicke Wohnungsstation von Junkers zur hygienischen Warmwasserbereitung im Geschossbau (3.5.2016)
Auch wenn ein Mehrfamilienhaus zentral beheizt wird, kann die dezen­trale Warmwasserbereitung Sinn machen. Dazu hat Junkers mit der Ceraflow 8000 eine neue Wohnungsstation vorgestellt, die zentral er­zeugte Wärme zur hygienisch einwandfreien Warmwasserbereitung vor Ort - in der Woh­nung oder auf der Etage - nutzt. weiter lesen

Zentrale und dezentrale Trinkwasser-Erwärmung (2.5.2016)
Zur Erinnerung: Bei 1.000 Kolonien bildenden Einheiten in je 100 ml Trinkwasser besteht innerhalb eines Kalenderjahres dringender Hand­lungs­bedarf. Ab 10.000 KBE/100 ml wird von den Gesundheitsämtern bereits ein Duschverbot angeordnet. weiter lesen

Leicht und empfohlen für sehr weiches Wasser: Neuer Edelstahlspeicher von Buderus (2.5.2016)
Buderus erweitert seine neue Titanium Linie um eine wichtige Kompo­nente: Ab Mitte 2016 sollen die neuen Logalux Edelstahlspeicher mit 120, 160, 200 oder 300 Litern Fassungsvermögen und Stahlblech­ver­kleidung erhältlich sein. weiter lesen

Stiebel Eltrons neuer Pufferspeicher SBPE 400 kann Wärme und Kälte (2.5.2016)
Rechteckig statt rund und ohne obere hydraulische Anschlüsse: Der neue Puf­ferspeicher SBPE 400 von Stiebel Eltron ist anders - wobei das opti­mierte Dämmkonzept zu einer Einstufung in die Effizienzklasse A führt und einen Bereitschaftsenergieverbrauch von 1,4 kWh pro 24 Stunden bei 65 Grad verspricht. weiter lesen

Weltwasserbericht 2016: Wasser ist Schlüssel für Arbeitsplätze und Wachstum (22.3.2016)
78% aller Arbeitsplätze weltweit hängen laut UNO von der Ressource Was­ser ab. Darum können zunehmender Wassermangel oder fehlender Zugang zu Wasser in den nächsten Jahrzehnten zu weniger Wachstum und zum Verlust von Arbeitsplätzen führen. weiter lesen

Neue Großhebeanlage von ACO Haustechnik  (23.2.2016)
ACO Haustechnik ergänzt sein Portfolio im Bereich Abwasserhebe­an­lagen um die Großhebeanlage Muli Pro-PE XL. Das neue Modell ist für fäkalienhaltiges, fäka­lienfreies sowie gereinigtes Abwasser aus Fett­ab­scheidern einsetzbar und für gewerb­liche und industrielle Objekte mit sehr hohem Abwasseraufkommen konzipiert. weiter lesen

BIS Pacifyre CB: Universell belegbare Brandschotts neu bei Walraven (23.2.2016)
Walraven hat neue Brandschotts in vier verschiedenen Bauformen mit der Bezeichnung „BIS Pacifyre CB“ vorgestellt, die sich mit Kabeln und Rohren vollständig belegen lassen. Abstände müssen nicht beachtet werden, und Nachbelegungen sind auch möglich. weiter lesen

Rehau und Dallmer lassen es bei Roadshow (mindestens) sieben Mal richtig ablaufen (23.2.2016)
Um komplexe Fragen rund um die Haus- und Grundstücksentwässerung zu beleuchten, laden Rehau und Dallmer zu der gemeinsamen, kos­ten­freien Veranstaltungsreihe „Sichere Haus- und Grundstücksent­wäs­serung“ ein. weiter lesen

Legionellen vor Gericht (22.2.2016)
Wenn Trinkwasser mit Legionellen befallen ist, dann können Menschen, die damit in Kontakt kommen, ernsthafte gesundheitliche Probleme be­kom­men. Wegen einer solchen Erkrankung war ein älterer Herr ins Kran­ken­haus eingeliefert worden, wo er später verstarb. weiter lesen

Designbetonte, smarte Weichwassertechnik für bis zu 12 Personen (22.2.2016)
Grünbeck ergänzt den 2015 vorgestellten Wasserenthärter softliQ:SC um die Nenngröße SC23, die für Mehrfamilienhäuser von drei bis fünf Wohn­einheiten ausgelegt ist. Optisches Highlight ist ein LED-Leuchtring, der u.a. während der Wasserbehandlung grün leuchtet. weiter lesen

Armaflex Dämmstoffe mit reduziertem Risiko für Korrosion unter der Dämmung (CUI) (22.2.2016)
Laut dem niederländischen TNO-Institut reduzieren Armaflex Dämm­stoffe dank integrierter Wasserdampfsperre das Risiko der Korrosion unter der Dämmung. In dem von TNO-Endures entwickelten Testver­fahren werden Dämmstoffe standardisiert untersucht. weiter lesen

Fraunhofer IBP attestiert Conlit-Rohrschalen hohe Schallschutzwirkung (22.2.2016)
Betriebsgeräusche aus haustechnischen Anlagen sind eine der be­son­ders ärgerlichen Lärmquellen in Wohngebäuden. Wird hier nicht auf die mögliche Luftschallübertragung oder Körperschallentkopplung geachtet, überträgt sich der Schall durch Decken und Wände. weiter lesen

AXA und RWE entwickeln Leckageschutz-Konzept auf Basis von SYR-Technologie (10.9.2015)
Ein Wasserschaden ist in der Regel für alle Beteiligten nervenaufrei­bend. AXA und RWE testen deshalb eine Kombination aus Geräte­steu­e­rung und Wohngebäudeversicherung, die Wasserschäden mindert und schnelle Hilfe im Schadenfall verspricht. Das System wird Teil der funk­basierten Haus­steuerung RWE SmartHome. weiter lesen

UBA-Hygieneliste als „Bewertungsgrundlage“ und die Konsequenzen daraus (9.9.2015)
Seit dem 10. April 2015 gilt die Positivliste des Umweltbundesamtes zum Einsatz „hygienisch geeigneter metallener Werkstoffe“ für die Trink­wasser­installation in ihrer neuen Fassung als sogenannte „Bewertungsgrundlage“. weiter lesen

Chemikalien im Trinkwassersystem nach Rohrsanierung per Relining-Verfahren (7.6.2015)
Mit Hilfe des sogenannten Relining-Verfahrens werden gerne alte Was­ser­leitungen durch Auskleidung mit Epoxidharz saniert. Das Problem hierbei ist, dass das eingesetzte Epoxidharz die gesundheitsgefähr­den­de und krebs­erregende Chemikalie Bisphenol A enthält. weiter lesen

Test: Wasserfilter für den Küchengebrauch nicht empfehlenswert (26.4.2015)
Die neun Wasserfilter im aktuellen Test der Stiftung Warentest verspre­chen weicheres Wasser, weniger Kalkbeläge und mehr Teegenuss; über­zeu­gen konnten sie die Tester jedoch nicht. Vor allem scheitern sie an ihrer Hauptaufgabe, die Wasserhärte zu verringern. weiter lesen

Wasser Effizienz Label „WELL“ nun mit Energieverbrauch- und Komfort-Rating (13.4.2015)
Das Wasser Effizienz Label der europäischen Sanitärarmaturenindustrie „WELL“ soll Verbraucher, Planer und das Handwerk bei der Auswahl ge­eig­neter Armaturen künftig besser unterstützen. Darum stellte EUnited Valves in Frankfurt die Neuerungen des Labels vor, das nun mehr Trans­parenz bietet. weiter lesen

Schadstoffe im Wasserkreislauf: Broschüre über Ursachen, Auswirkungen und Vermeidung (27.3.2015)
Im Rahmen des Projekts „Charakterisierung, Kommunikation und Mini­mie­rung von Risiken durch neue Schadstoffe und Krankheitserreger im Wasser­kreislauf - TransRisk“ hat die DWA eine neue „Im Klartext“-Bro­schüre ver­öffentlicht. weiter lesen

Neuer Durchlauferhitzer von Stiebel Eltron mit Internetradio und Wettervorhersage (25.3.2015)
Stiebel Eltron hat seinen neusten High-End-Durchlauferhitzer unterhalt­sam gemacht: Über WLAN oder Bluetooth schöpft der DHE Connect die damit verbundenen Möglichkeiten umfangreich aus: So kann der Nutzer MP3s abspielen, Internetradio hören und sich Wetterberichte auf dem Touch­dis­play anzeigen lassen. weiter lesen

Kein Leitungswasser im Restaurant? (Bauletter vom 5.3.2015)
Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass über ein Drittel der Deutschen beim Be­stellen im Restaurant nicht auf Idee kommt, Leitungswasser zu ordern. Das Forum Trinkwasser motiviert kurz vor der ISH: Wenn mehr Gäste Lei­tungs­wasser bestellen, werden es immer mehr Restaurants anbieten und auf ihre Getränkekarte setzen. weiter lesen

0,2 Cent pro Liter: Leitungswasser ist günstiger als viele Deutsche denken (9.1.2015)
Eine aktuelle GfK-Studie im Auftrag der Initiative Blue Responsibility zeigt: Lediglich ein Viertel der Deutschen schätzt den Preis für Lei­tungs­wasser, der bei 0,2 Cent pro Liter liegt, richtig ein. weiter lesen

„Baubiologische Haustechnik“ mit Lüftung, Wasser, Heizung und Strom (7.1.2015)
In diesem Fachbuch aus dem VDE-Verlag wird die gesamte Haustechnik betrachtet. Ausgehend von den Bedürfnissen des Menschen am Woh­nen erarbeitet das Buch baulich-konstruktive Lösungen, um die Haus­technik funktionsorientiert miteinander zu verknüpfen. weiter lesen

FHRK: „Hausversorgung über Kanalgrundrohre selten gas- und wasserdicht“ (18.10.2014)
Hauseinführungen müssen dauerhaft gas- und wasserdicht ausgeführt sein. Zwar sind die Verbreitung von DVGW-zugelassenen Hauseinfüh­rungs­systemen von Versorgungsleitungen laut FHRK auf einem einiger­maßen guten Weg, gleichwohl würden vielfach noch Abwasserrohre zweckent­fremdet. weiter lesen

Mit Strom erzeugtes Warmwassers legt zu (3.9.2013)
Der Anteil des mit Strom erzeugten Warmwassers an der gesamten Warm­wasserbereitung betrug im Jahr 2011 rund 21,4%. Im Jahr 2008 waren es lediglich 17,9. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke hervor. weiter lesen

Nach dem Hochwasser: Trinkwasser-Installationen trocknen, reinigen und spülen (23.6.2013)
Das „Jahrhundert-Hochwasser“ 2013 hat Tausende Häuser oft meter­tief unter Wasser gesetzt. Neben den materiellen Schäden drohen jetzt auch gesundheitliche Risiken, da verkeimtes Schmutzwasser über die Versor­gungs­leitung oder indirekt - z.B. über Sicherungsarmaturen - mit der Trinkwasser-Installation in Be­rührung gekommen sein könnte. weiter lesen

Warmwasserverbrauch vom Waschbecken bis zur Badewanne (24.8.2005)
Der Verbrauch von warmem Wasser hängt wesentlich von den Wasch­gewohnheiten ab. Der Initiativkreis Erdgas & Umwelt fasst zusammen, welche Mengen Warmwasser anfallen und wie jeder dabei Energie spa­ren kann. weiter lesen

Haushalte nutzen mehr warmes als kaltes Wasser (3.1.2003)
In deutschen Haushalten wird mehr warmes als kaltes Wasser genutzt. Die größte Menge verbraucht man beim Duschen und Baden. Hierfür werden pro Kopf täglich 46 Liter benötigt. Beim Wäschewaschen fließen pro Haushaltsmitglied täglich etwa 16 Liter Warmwasser in die Kanalisation, beim Spülen ungefähr acht Liter. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)