Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0053 jünger > >>|  

Neue Energieeinsparverordnung: Großes Interesse an den Informations-Seminaren der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

(18.1.2002) Die am 23.Januar im Bürgerhaus Mainz Lerchenberg beginnende Seminarreihe der Architektenkammer Rheinland-Pfalz zur neuen Energieeinsparverordnung wird Umweltministerin Margit Conrad mit einem Beitrag zur Verordnung als Instrument einer nachhaltigen Umweltpolitik eröffnen.

Mit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung am 01.Februar werden neue, verbindliche Anforderungen an die Energiebilanz von Neubau- und Modernisierungsvorhaben gestellt. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die verschiedenen Auswirkungen der Verordnung: So wird der Niedrigenergiehausstandard beim Neubau zur Regel, Bau- und Anlagentechnik sollen in Zukunft vom ersten Planungsstadium an Hand in Hand gehen, der Nachweis der neuen Anforderungen ist per Energiepaß zu erbringen. Mit Informationen über die aktuellen Nachweisgrößen und Nachweisverfahren, Berechnungsbeispielen und ihren Auswirkungen auf den Planungsprozess richtet sich das Seminar in erster Linie an Architekten und Innenarchitekten sowie an Interessierte aus der Bauverwaltung, eingeladen sind aber auch Studenten der Hochschulen des Landes.

Referent ist Dipl.-Ing. Martin Ploß, der als Architekt in Kaiserslautern tätig ist.

Die Veranstaltung in Mainz bildet den Auftakt zu einer Reihe von insgesamt 6 Seminaren zur neuen Energieeinsparverordnung. Die weiteren Termine finden am ...

  • 29.01. in Kaiserslautern,
  • 08.02. in Trier,
  • 15.02. in Marienhausen/Westerwald und am
  • 19.02. in Speyer statt.

siehe auch:


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE