Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1058 jünger > >>|  

Bodentreppe jetzt in Möbelqualität!

(27.9.2003) Streichen und Tapezieren überflüssig? Das verspricht der deutsche Treppenhersteller Wellhöfer und bestätigt damit erneut die Entwicklungsmöglichkeiten bei Bodentreppen. Denn jetzt gibt es dieses Bauelement in Möbelqualität. Die Kombination von selbstklebendem Deckleisten-Stecksystem und weißem Deckel mit Möbelkante bietet perfekte Optik und kommt als einbaufertige Lösung auf die Baustelle.

Für verschiedene Gegebenheiten bietet Wellhöfer passende Treppentypen:

  • Für besondere Ansprüche die dreiteilige Stahltreppe "StahlBlau",
  • für kleine Deckenöffnungen die Aluminium-Scherentreppe "Liliput" oder
  • "GutHolz", die bewährte dreiteilige Bodentreppe für alle Fälle.

Neben den gängigen Normgrößen gibt es die Bodentreppen in Möbelqualität auch als Maßanfertigung. Denn mit der passenden Bodentreppe spart man schon beim Einbau Geld, Zeit und Nerven. Auf Wunsch gibt es alle Treppentypen auch mit Zusatzausstattung, wie Schutzgeländer, Handlauf, WärmeSchutz 3D (Dämmung + Dichtung + Deckenanschluss) oder FeuerSchutz FS30. Bei beiden letztgenannten Varianten sorgt ein entsprechendes Deckenanschluß-System für die korrekte Ausführung der wichtigen Einbaufuge.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)