Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0362 jünger > >>|  

Neues Akustiksystem mit Feinstbeschichtung

(1.3.2005) Schallschutz mit feinsten Putzoberflächen an Wänden und Decken verspricht jetzt das neu entwickelte Akustiksystem StoSilent Top. Es ist leicht zu verarbeiten und kann auf Flächen bis zu 200 Quadratmetern fugenlos montiert werden.

Schallschutz, Schalldämmung, Akustiksystem, schallabsorbierend, Hall, hallende Räume, hallender Raum, Akustikplatte, hallabsorbierend, Paneele, Putzoptik

Basis des Systems ist die Akustikplatte StoSilent Top Panel. Sie besteht aus Blähglas-Granulat und wirkt schallabsorbierend. Durch ihr geringes Gewicht (ca. 4,5 kg/ m²) und die hohe Steifigkeit können die Paneele an Flächen bis 200 Quadratmetern ohne Dehnfuge montiert werden. Sie sind schwer entflammbar (Baustoffklasse B1) und beidseitig mit Gewebe beschichtet. Mit der Stich- oder Handsäge lassen sich die Paneele einfach bearbeiten und gegebenenfalls auf Maß bringen. StoSilent Top Basic und StoSilent Top Finish als akustisch wirksame Zwischen- und Schlussbeschichtung runden das System ab.

Feine Optik – einfache Verarbeitung

Zum Auftrag der Zwischenbeschichtung (StoSilent Top Basic) ist eine homogene Oberfläche der Platten erforderlich: Schraubenköpfe und Fugen werden mit dem Systemspachtel ausgeglichen und plan geschliffen. Auf diese Decken- oder Wandflächen wird StoSilent Top Basic vollflächig aufgezogen, abgezahnt und mit einem Flächenspachtel egalisiert. Danach muss die Fläche mindestens 24 Stunden trocknen.

In gleicher Weise folgt nun die Schlussbeschichtung (StoSilent Top Finish): vollflächig auftragen, längs und quer abzahnen und mit dem Flächenspachtel glätten. Kurz bevor die Fläche abbindet, wird mit einer weichen, flexiblen Kunststoff-Traufel noch einmal geglättet. Nach vollständigem Trocknen ist die Oberfläche homogen weiß und leicht matt. Als Resultat entsteht in repräsentativen Innenräumen eine feine Putzoptik mit leichtem Glimmereffekt – kombiniert mit angenehmer Akustik.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)