Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1497 jünger > >>|  

Metaphor von Alape: Gradlinige Formen für das Ritualbad

(28.8.2009) Die neuen Waschplätze der Serie Metaphor von Alape stehen in der architektonischen Tradition des Ritualbades, die das Bad als Quelle von Reinheit und Wohlbefinden begreift. Dank reduzierter, gradliniger Gestaltung wirken die Waschplätze archaisch und klar. Metaphor zeichnet nicht nur die Reinheit der geometrischen Form aus, sondern auch die durchdachte Funktionalität von Becken und Möbel. Insgesamt umfasst das mit sieger design entwickelte Produktprogramm bodenstehende Waschplätze für das Hauptbad und wandhängende Waschplätze für das Gästebad.

Metaphor eröffnet bemerkenswerte architektonische Gestaltungsmöglichkeiten: Als skulpturaler Bezugspunkt kann der bodenstehende Waschplatz sowohl frei im Raum als auch vor der Wand positioniert werden. Die puristische Formensprache des Metaphor-Beckens basiert auf dem Material glasierter Stahl und kann durchaus eindrucksvoll die Vorteile dieses Werkstoffs demonstrieren - nämlich Präzision, Flächigkeit und Robustheit.

Das großzügig gestaltete Aufsatzbecken ruht auf einem Möbelunterbau, der die gleiche Breite und Tiefe aufweist. Besondere Aufmerksamkeit wurde dabei dem Innenleben und der Verarbeitung der Details des Möbels gewidmet, um den Premiumanspruch von Metaphor zu unterstreichen: Die zwei übereinander positionierten Schubladen können über eine Push-to-open-Funktion (Bild) bequem per Hand oder Knie geöffnet und geschlossen werden. Darin sind Staufächer unterschiedlicher Größen untergebracht. Als Holzdekor für den insgesamt 1000 x 900 x 375 mm (B x H x T) großen Waschplatz wird amerikanische Eiche verwendet.

Ein optionales Glastablett kann verschiebbar auf den Rand des Beckens gelegt werden und dient als flexible Ablagefläche. Ebenfalls optional ist ein in das Becken einlegbarer Glasboden (Bild). Das aus der Armatur strömende Wasser verteilt sich zunächst auf dieser Fläche, bevor es durch die umlaufende Fuge abfließt. Wahlweise links oder rechts am Waschplatz ist ein Handtuchhalter positioniert.

Kompaktes Möbel fürs Gästebad

Eine besondere Variante bietet Metaphor für das Gästebad: In ein kompaktes wandhängendes Möbel ist das Becken aus glasiertem Stahl nahezu fugenlos eingelassen. Hinter dem Möbel sind technische Installationen dank seiner Höhe von 400 mm vollständig verdeckt. Der Waschplatz ist mit Beckenpositionierung rechts oder links zu haben. Jeweils auf der gegenüberliegenden Seite ist für Gästehandtücher ein integrierter Handtuchhalter vorgesehen. Den Metaphor-Waschplatz fürs Gästebad gibt es zudem wahlweise mit oder ohne Armaturenbohrung (für Stand- oder Wandarmatur) in der Abmessung 775 x 400 x 269 mm (B x H x T).

Varianten für das Komponentensystem

Entsprechend der Produktphilosophie von Alape gibt es von Metaphor neben den ganzheitlichen Waschplatzlösungen auch einzelne Aufsatzbecken in drei Abmessungen (Bild). Zusammen mit dem Komponentensystem aus Trägerplatten, Schubladen und Spiegeln können so individuelle Anlagen geplant werden. Die Aufsatzbecken gibt es in den Breiten von 1000, 750 und 500 mm mit einer Tiefe von 375 mm.

Weitere Informationen zur Serie Metaphor können per E-Mail an Alape angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)