Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1226 jünger > >>|  

Neuer Kleinspeicher von Stiebel Eltron schafft 85°C bei geringen Bereitschaftsenergieverbräuchen

(10.8.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Warmwasser-Experte Stiebel Eltron bringt 2018 mit dem SNE 5 t ECO einen neuen elektronischen Kleinspeicher auf den Markt. Bis zu 85°C warmes Wasser kann der Fünf-Liter-Speicher gradgenau bereitstellen und erfüllt so auch hohe hygienische Ansprüche. Per elektronischer Regelung und LC-Display sollte sich das drucklose Premiumgerät für jeden Einsatzbereich einstellen lassen. So verfügt der SNE 5 t ECO beispielsweise über verschiedene Zeitprogramme für Anforderungen im Gewerbe oder im privatem Umfeld. Darüber hinaus kann mit einem Tastendruck die stromsparende ECO-Option mit gleichzeitiger Hygienefunktion aktiviert werden.

Dank EPS-Wärmedämmung verspricht Stiebel Eltron nur geringe Bereitschaftsenergieverbräuche - konkret 0,2kWh pro 24h bei 65° C. Darüber hinaus kann der Kleinspeicher mit den bekanntem Antitropf- und Thermostop-Funktionen aufwarten, um tropfende Wasserhähne und Wärmeverluste über die Armatur zu vermeiden. Zudem kann eine untere und obere Temperaturbegrenzung (als Verbrühschutz) frei gewählt werden.

Der neue Kleinspeicher wird an einer Standard-Schutzkontaktsteckdose angeschlossen, ein Kabeldepot auf der Geräterückseite sowie die hauseigene „Profi-Rapid“-Installationstechnik lassen eine zügige Montage erwarten - zumal für den Fachwandwerker eine zeitsparende Schutzleiterprüfung nach DGUV3 über einen patentierten Prüfkontakt integriert wurde.

Weitere Informationen zu Kleinspeichern wie dem SNE 5 t ECO können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE