Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1550 jünger > >>|  

Waschtischkollektion Tipo-Z von Ideal Standard als neues Herzstück der Premiumserien vorgestellt


  

(13.10.2021) Auf der dritten Veranstaltung seiner Together World Tour machte Ideal Standard am 23. September Halt in London und nahm sein Publikum mit auf eine Reise durch die Architektur- und Designwelt der britischen Metropole. Zudem stellte das Unternehmen seine neue Waschtischkollektion Tipo-Z aus den Atelier-Collections vor, die das neue Herzstück der Premiumserien bildet.

Von der gefeierten Künstlerin Soheila Sokhanvari bis hin zu Textil- und Modedesigner Darren Cross: Ideal Standard hieß einige der berühmtesten Künstler Londons auf seiner Tour durch London willkommen. Gemeinsam mit seinen Gästen ging der Anbieter für Komplettbäder auf Zeitreise durch die Geschichte Londons und beleuchtete die inspirierendsten Momente der Stadt im Laufe der Jahre. Auf der Ausstellung „Design London“ lud Ideal Standard darüber hinaus zu verschiedenen Kreativ-Sessions rund um Design und Architektur ein, darunter Foren mit Soheila Sokhanvari und Darren Cross.

Tipo-Z: Neues Herzstück der Atelier-Collections

Tipo-Z ist eine moderne Interpretation des zeitlosen Waschtischs Zeta von Gio Ponti, den der italienische Architekt und Designer 1954 entwarf (siehe Foto auf Wikipedia). Der statuenhafter Waschtisch anno 2021 wurde dagegen in enger Zusammenarbeit mit dem italienischen Studio Palomba Serafini Associati entworfen.


  

Der Tipo-Z wird in einem Stück gegossen - also ohne Zwischenraum zwischen Becken und Sockel, was 1954 technisch noch nicht möglich war. Das Ergebnis: ein langlebiges, leicht wirkendes und bemerkenswert flaches Becken.

Roberto Palomba, Mitgründer von Palomba Serafini Associati und Chief Design Officer von Ideal Standard, kommentiert: „Tipo-Z ist eine natürliche Weiterentwicklung des Waschtischs Zeta von Gio Ponti, die vom modernen Leben, der Vielfalt und den Sichtweisen verschiedener Kulturen und dem reichen Design-Erbe von Ideal Standard inspiriert ist – ein einzigartiges Stück für das Badezimmer von heute.“

Roberto Palomba weiter: „Tipo-Z hat eine monolithische Silhouette, die Eleganz zum Ausdruck bringt. Für uns ist es wichtig, Produkte zu entwerfen, die die Grenzen des bisher Dagewesenen überschreiten und das, was wir über Baddesign wissen, in Frage stellen. Wir haben die eleganten, ikonischen Elemente von Zeta aufgegriffen und gleichzeitig seine Form neu erfunden. Mittels neuer Technologien und Materialien haben wir einen eindrucksvollen Waschtisch aus einem Guss geschaffen.“

Weitere Informationen zur Waschtischkollektion Tipo-Z und zu Atelier-Collections können per E-Mail an Ideal Standard angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE