Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0928 jünger > >>|  

Dezentrale WRG-Lüftung à la Stiebel Eltron und Tecalor auch für quadratische Wanddurchbrüche

(19.6.2017; ISH-Bericht) Stiebel Eltron und Tecalor haben in Frankfurt für ihren jeweiligen Kundenkreis baugleiche Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung (WRG) vorgestellt, die für den Pendelbetrieb in Kombination mit einem Schwestergerät konzipiert sind. Dabei lädt sich der Aluminium-Wärmetauscher des LWE 40  bzw. des TDL 40 WRG im Push-Zyklus mit der Wärmeenergie der Abluft auf. Nach 40 Sekunden wechselt der EC-Ventilator die Richtung und zieht im Pull-Zyklus frische Luft von draußen in den Raum. Dabei wird die zuvor aufgenommene Wärmeenergie an die Zuluft übertragen.


Die Geräte sind konzeptbedingt paarweise einzusetzen und arbeiten jeweils wechselseitig, so dass im Raum kein Unter- bzw. Überdruck entsteht. Je nach Anforderung lassen sich bis zu acht Lüftungsgeräte über eine Steuereinheit und eine Bedieneinheit betreiben. Insbesondere Allergiker werden sich außerdem dafür interessieren, dass sich die Geräte mit M5- oder M7-Feinstaubfiltern bestücken lassen. Der Aluminium-Wärmeübertrager lässt sich zudem leicht reinigen – meist reicht das Ausspülen unter fließendem Warmwasser, gegebenenfalls ist auch der Einsatz von etwas Spülmittel möglich.

Der Luftvolumenstrom beträgt laut Datenblättern zwischen 20 und 70 m³/h bei einer Leistungsaufnahme zwischen zwei und sieben Watt. Und eine stabile Lüfterkennlinie ermöglicht auch den zuverlässigen Einsatz in windexponierten Lagen, ohne einen Luftvolumenrückgang befürchten zu müssen.

Die Montage der Geräte ist sowohl in (gemauerten) quadratischen als auch in (gebohrten) runden Wanddurchbrüchen möglich. Mit einem speziellen Teleskopgehäuse können Wandstärken bis zu 800 mm überbrückt werden.

Weitere Informationen zu den baugleichen Geräten LWE 40 und TDL 40 WRG können kostenlos per E-Mail an Stiebel Eltron bzw. per E-Mail an Tecalor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)