Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1198 jünger > >>|  

Frankes F5-Armaturenlinie u.a. mit neuer FRAMIC-Selbstschlusskartusche

(6.8.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Franke bietet seine neuen F5-Armaturen in drei Technologielinien und diversen Baugrößen für ganz unterschiedliche Einsatzbereiche an - nämlich als ...

  • Selbstschluss-Armaturen (F5S) mit automatischem Wasserstopp,
  • berührungslose Elektronik-Armaturen (F5E) mit Infrarot-Erkennung, programmierbaren Funktionen und Steuerungsoptionen oder
  • Einhebel-Misch-Armaturen (F5L) mit thermostatischem Verbrühungsschutz.


  

In allen F5S-Armaturen kommt die zum Patent angemeldete FRAMIC-(Franke Modular Innovation Car­tridge-)Selbst­schluss­kar­tusche zum Einsatz: Bestehend aus hydraulischer Steuerung, keramischem Ventil, Wasserführung und Mischereinheit lässt die FRAMIC-Kartusche eine stagnationsfreie, hydraulische Steuerung des Wasserflusses bei Einhaltung hoher Hygienestandards erwarten.

Aufgrund ihrer mediengetrennten Bauart arbeitet die Kartusche außerdem unabhängig vom Fließdruck. Die Fließzeit lässt sich zudem stufenlos einstellen. Das ermöglicht einen ökologischen und ökonomischen Wasserverbrauch.

Bei den F5S-Ausführungen mit Thermostat ist überdies ein aktiver Verbrühungsschutz gegeben. Und alle F5-Wandbatterien zur Aufputzmontage verfügen über ein verbrühungssicheres „Safe-Touch“-Gehäuse.

In Kombination mit einer Hygieneeinheit sind zudem automatische Hygienespülungen und bei Bedarf das regelkonforme thermische Desinfizieren der Armaturen möglich. Zu diesem Zweck können mit Hilfe der optionalen bidirektionalen Fernbedienung Funktionsparamenter eingestellt und Statistikdaten ausgelesen werden. Diese Betriebsdaten stehen zum Überwachen und Managen des Trinkwasserinstallationssystems zur Verfügung und sorgen für Transparenz hinsichtlich der Hygienemaßnahmen.

Weitere Informationen zur F5-Armaturenlinie können per E-Mail an Franke angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE