Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0423 jünger > >>|  

Mit Balkon- und Terrassenverglasung den Einbruchschutz verbessern


  

(16.3.2021) Im Sinne des Einbruchschutzes bietet Lumon abschließbare Verglasungssysteme an, die zudem mit Einscheibensicherheitsglas (ESG) in den Stärken 6, 8, 10 oder 12 mm erhältlich sind. Darüber hinaus können Hebegriffe und Klinken mit zusätzlichen Schließ­vor­rich­tun­gen - beispielsweise Riegelschlössern - gesichert werden, ohne die Optik oder die Funktion der Dreh-/Schiebe­systeme zu beeinträchtigen: Die Glaselemente lassen sich weiterhin mühelos zur Seite schieben und aufklappen.

Zur Erinnerung: Besonders beliebt bei Einbrechern sind schlecht gesicherte Terrassentüren, denn sie lassen sich häufig leicht aufhebeln. Als zusätzliche Barriere kann eine Terrassenverglasung unerwünschte Eindringlinge ausbremsen, zumal diese meist auf alles, was Lärm erzeugt, verzichten - und damit auch auf das Einschlagen von Scheiben.

Fotos © Lumon 

Neben dem Schutz vor Gefahren von außen bietet die Schließfunktion auch Schutz für die kleinen Mitbewohner im Innern. Kinder und tierische Vierbeiner können den erweiterten Raum zum Spielen nutzen, aber nicht so leicht ausbüxen.

Weitere Informationen zu abschließbaren Balkon- und Terrassenverglasungen können per E-Mail an Lumon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE