Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1192 jünger > >>|  

Panoramablick mit Wetterschutz mittels Balkonverglasung von Lumon


  

(17.8.2022) In einem markanten Wohnturm nahe Luzern können die Bewohner das Bergpanorama vor ihrer Nase ganzjährig von ihrem Balkon oder der Loggia aus genießen. Möglich machen es die Verglasungen der Außenbereiche: Sie schirmen sowohl Nässe als auch Wind ab, reduzieren Schall sowie andere Emissionen, und sie verbessern zugleich die Wärmedämmung und damit die Energiebilanz der Wohnungen. Auch optisch harmonieren die nordisch-puris­ti­schen Verglasungssysteme von Lumon mit dem modernen Fassadendesign der beiden auffallenden Neubauten, die 2021 fertiggestellt wurden.

Auf dem Grundstück der ehemaligen Mühle Rickenbach entstanden insgesamt 44 hochwertige Mietwohnungen - 2½-, 3½- und 4½-Zimmer­woh­nun­gen sowie 8 Ateliers. Dabei sollte der historische Charakter erhalten bleiben: Silo und Maschinenhaus, wie die beiden neuen Gebäudeteile benannt wurden, bringen Erholung in der Natur und städtischen Komfort zusammen. So umfasst das 60.000 m² große Areal einen Park und einen nur für die Anwohner nutzbaren Badeweiher. Zugleich liegt es in Fußweite eines Einkaufszentrums und in der Nähe von Autobahn und Bahnlinie - siehe Google-Maps.

Fotos © Lumon 

Die verkehrsgünstige Lage geht allerdings auch mit entsprechender Lärmbelastung einher. Zudem kann die Nutzung von Balkonen und Loggien durch Wind und Regen eingeschränkt sein. Damit Mieter ihre Außenbereiche optimal nutzen können, wurden die 30 Loggien und 15 Balkone mit Verglasungssystemen von Lumon ausgestattet. Diese versprechen eine Schalldämmung von bis zu 26 dB. Darüber hinaus schützen sie die Bewohner vor schlechtem Wetter.

Die Lumon Systeme lassen sich teilweise oder auch komplett öffnen und schließen - dank des Dreh-/Schiebe-Systems ist dies bequem mit einer Hand möglich - siehe auch Beitrag „Lumon optimiert seine Dreh-/Schiebeverglasung für Balkone“ vom 25.6.2021. Optional kann eine Kindersicherung integriert werden. Wird ein Extraschutz vor unangenehmem Lichteinfall oder lästigen Blicken benötigt, können Sonnenschutzplissees nach Maß an die Verglasungen angepasst werden.

Fotos © Lumon 

Dank der Verglasungssysteme können die Bewohner ihre Außenbereiche als Erweiterung des Wohnraums nahezu ganzjährig nutzen. So benötigen sie auch kein gesondertes Winterquartier für empfindliche Balkonmöbel und Pflanzen. Eine Verglasung sorgt zudem nicht nur für mehr Behaglichkeit auf dem Balkon. Sie ist zudem mit einer 10 cm starken Wärmedämmung vergleichbar und steigert so auch den Wohnkomfort in angrenzenden Räumen und trägt dazu bei, Heizenergiekosten zu senken - siehe auch Nachbarbeitrag.

Weitere Informationen zu Balkonverglasungen  können per E-Mail an Lumon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)