Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/1077 jünger > >>|  

Maurer bald ein exotischer Beruf? Traditionsberuf (auch) in Hessen im Abwärtstrend

(4.12.2002) Das hessische Bauhauptgewerbe befindet sich seit Jahren in der Krise, was zu einem drastischen Beschäftigungsabbau führte. Diese dramatische Entwicklung ging auch an Maurern und anderen Facharbeitern nicht vorbei. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes ging die Gesamtzahl der Beschäftigten des hessischen Bauhautgewerbes von Juni 1995 bis Juni 2002 um 30.200 oder 35 Prozent auf 55.100 zurück. Die Zahl der Facharbeiter nahm überdurchschnittlich um 41 Prozent auf 22.800 ab. Bei den Maurern wurde sogar ein Rückgang um 46 Prozent auf 7.450 und bei den Zimmerern um 43 Prozent auf 2.200 verzeichnet. Etwas weniger ungünstig schnitten Fachwerker und Werker - angelernte Arbeitskräfte - ab; hier gab es einen Rückgang um 36 Prozent auf 8.460 Personen. Unterdurchschnittlich fielen die Einbußen bei den Angestellten aus, deren Zahl zwischen 1995 und 2002 um 30 Prozent auf 11.540 zurückging. Die mangelnde Attraktivität der Ausbildungsstellen am Bau führte trotz guter Bezahlung in den letzten Jahren zu einem überdurchschnittlichen Rückgang. Im Juni 2002 gab es bei den hessischen Betrieben des Bauhauptgewerbes nur noch 2.290 gewerbliche "Azubis", ein Rückgang von 42 Prozent gegenüber 1995.

Die Zunahme bei der Zahl der Einmannbetriebsunternehmen führte zu einem Anstieg der Zahl der tätigen Inhaber; in dieser Rubrik werden allerdings auch tätige Mitinhaber und unbezahlt mithelfende Familienangehörige erfasst. Hier gab es, obwohl der Höhepunkt im Jahr 2000 bereits überschritten wurde, zwischen 1995 und 2002 eine Zunahme von 18 Prozent auf 3.840 Personen.

Alle Daten stammen aus der jeweils im Juni durchgeführten Totalerhebung im Bauhauptgewerbe. Zum Bauhauptgewerbe gehören Betriebe, die sich mit vorbereitenden Baustellenarbeiten befassen, sowie Betriebe, die Hoch- und Tiefbauarbeiten durchführen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)