Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0728 jünger > >>|  

VOB-Merkblatt vom Verband Fenster + Fassade verspricht mehr Planungssicherheit

VOB-Merkblatt vom Verband Fenster + Fassade
  

(21.4.2013) Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat ein neues Merkblatt herausgegeben. Das Werk mit dem Titel „Werkstatt-, Montageplanung und Dokumentation – Umfang und Ausführung“ (VOB.02: 2013-03) beinhaltet eine kurz ge­fasste Zusammen- und Gegenüberstellung sämtlicher bau­rechtlicher Grundlagen, Normen und Regelwerke, die der feh­lerfreien und sicheren Planung und Abwicklung von Fenster- und Fassadenaufträgen dienen.

„Das Merkblatt sorgt dank der exakten Definition der vom Auf­tragnehmer zu erbringenden Werkstatt- und Montageplanun­gen und der durchzuführenden Dokumentation dieser Vorgänge für mehr Planungssicherheit. Unterm Strich können damit un­präzise Planungsanforderungen, wie sie seit einigen Jahren im­mer wieder an die Hersteller von Fenstern und Fassaden herangetragen werden, vermieden werden“, so der VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn. Das VFF-Merkblatt VOB.02: 2013-03 ist - ebenso wie das Merkblatt VOB.01, in dem die Planungspflich­ten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer formuliert und voneinander abgegrenzt werden - als Leseprobe unter window.de im VFF-Bereich „Normung und Technik“ in Auszügen einzusehen. Es kann über den Online-Shop unter shop.window.de bestellt werden. Die Schutzgebühr beträgt 12 Euro für Nichtmitglieder des VFF. Mitglieder des Verbandes erhalten je ein Exemplar kostenlos und weitere Exemplare zum Sonderpreis.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE