Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0379 jünger > >>|  

Türfunktionselemente mit speziellen Oberflächen und Farben auf Architektenwunsch

(6.3.2017; BAU-Bericht) Individuell angepasste Türfunktionselemente mit Oberflächen und Farbgestaltungen ganz nach Wunsch von Architekten und Planern bietet ab sofort Randi.

Randi Surface Treatment

Der dänische Beschlagspezialist und Hersteller für Türklinken gehört zur ECO Schulte Gruppe und entwickelt seine Produkte gemeinsam mit dänischen Designern und Architekturbüros. Exemplarisch für die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten präsentierte das Unternehmen auf der BAU zwei Varianten von Funktionselementen aus der eigenen Angebotspalette in Kupfer und schwarz. Torben Jensen, Geschäftsführer von Randi, hatte zudem Architekten und Planer mit seiner Botschaft „Randi Surface Treatment - whether black or copper, your vision is our impulsion“ zum Dialog eingeladen, denn erst im direkten Austausch lassen sich auch die konkreten Möglichkeiten zur Gestaltung diskutieren und erschließen.

Türdrücker, Türschließer, Bänder, Panikstangen,...

Die Oberflächenbehandlung nach Kundenwunsch bezieht sich nicht nur auf Türdrücker und den zugehörigen Beschlag; auch Türschließer, Bänder und Panikeinrichtungen lassen sich entsprechend behandeln oder beschichten. Zur Verfügung stehen hierfür zunächst zwei Fertigungsverfahren:

  • Per Galvanisierung lassen sich Produkte aus Edelstahl beschichten. Hierbei werden Metalle, die als Salzionen in Wasser gelöst sind, elektrochemisch abgeschieden.
  • Als weiteres Verfahren steht die PVD-Beschichtung (Physical Vapour Deposition) zur Verfügung. Hierbei werden Materialien verdampft, beispielsweise durch Lichtbogenentladungen, mit denen die zu veredelnden Oberflächen beschossen werden. Mit diesem Verfahren lassen sich spezielle Eigenschaften von Oberflächen erzeugen.

Konkrete Lieferzeiten für die Produkte hängen von der Art der Oberflächenbehandlung und den Stückzahlen ab, wie Jensen ausführt.

Mit dem Angebot will das dänische Unternehmen eine Lücke im Objektgeschäft schließen. Denn bei einer anspruchsvollen und ästhetisch stringenten Gestaltung von Gebäuden kommt es besonders auch auf Details an, was Architekten und Planern häufig die Auswahl geeigneter Produkte erschwert. Deshalb dürfte das „Randi Surface Treatment“ der Dänen zu einer interessanten Option für entsprechende Bauprojekte werden.

Weitere Informationen zu Design-Beschlägen können per E-Mail an Randi angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)