Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1306 jünger > >>|  

„Typ 3“: ISO-Chemies Vorwandmontagesystem für große Fensterelemente

(18.8.2017; korrigiert am 22.8.2017) Einer der Neuzugänge bei ISO-Chemie ist der „TYP 3“ des Vorwandmontagesystems ISO-TOP Winframer. Diese Version besteht aus tragfähigen, wärmedämmenden B1-Systemkanteln aus dem hochverdichteten Verbundschaum Thermapor (aus EPS-F, also flammgeschütztem Polystyrol), die sich zur direkten Montage von Fenstersystemen vor der tragenden Wandschale eignen. Die vergleichswiese guten Dämmwerte der Formteile ermöglichen die Integration in Wärmedämmverbundsysteme und optimale Ψ-Werte.

„TYP 3“ wird umlaufend um die Fensteröffnung montiert. Die Wind-Sog- sowie Eigen- und Fensterlasten werden direkt von den Systemkanteln aufgenommen und in die tragende Wandschale abgeleitet. Dazu werden die Kanteln mit dem Hybrid-Polymer-basierten Systemkleber ISO-TOP Flexkleber WF direkt auf dem Mauerwerksuntergrund verklebt und zusätzlich verschraubt. Die mechanische Befestigung der Fensterelemente erfolgt mit marktüblichen Fensterbauschrauben. Für die Fensterabdichtung eignen sich Multifunktionsfugendichtbänder oder Fensteranschlussfolien aus dem Sortiment des ISO³-Fensterdichtsystems von ISO-Chemie.

Die Systemkanteln lassen sich zur zusätzlichen Stabilisierung mit Aluminiumkonsolen aussteifen. Dazu sind bereits passgenaue Konsolentaschen integriert, und diese zusätzliche Ertüchtigung bietet sich an bei ...

  • besonders großen Fensterelementen,
  • sehr hohen Flügellasten oder
  • anderweitigen ergänzenden Anforderungen an Statik - wie z.B. durch TRAV (Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen) und ETB-Richtlinie (Bauteile, die gegen Absturz sichern).

Zur einfachen und schnellen Montage der Systemkanteln sind diese kopfseitig mit einer Schwalbenschwanz-Verbindung versehen. So können die Kanteln zusammengesteckt werden. Die Stöße werden zudem mit dem Systemkleber ISO-TOP Flexkleber WF abgedichtet; dafür sind spezielle Klebenuten in den Stoßverbindungen vorhanden.

Die 1.200 mm langen Systemkanteln sind in zwei verschiedenen Dimensionen lieferbar. Die ISO-TOP Winframer Systemkantel 80/80 (mm) ist für die meisten Anwendungen vorgesehen. Ergänzend dazu stehen die Systemkanteln auch mit einer Ausladung von 140 mm und einer Höhe von 80 mm zur Verfügung.


„Typ“-Komponenten auf einen Blick: eine Systemkantel, drei Dämmprofile und vier Aluminiumkonsolen

ISO-TOP Winframer Dämmprofile

Meist ragt das WDVS deutlich über die Fensterebene in den Außenbereich hinaus. Um zwischen den ISO-TOP Winframer Systemkanteln und dem WDVS einen perfekten Abschluss zu erreichen, können systemeigene Dämmprofile eingesetzt werden. Diese 1.200 mm langen Dämmprofile stehen in den Standardmaßen 30/80 mm und 50/80 mm (Breite/Höhe) sowie als Fensterbankformteile zur Verfügung.

Weitere Informationen zum „TYP 3“ des Vorwandmontagesystems ISO-TOP Winframer können per E-Mail an ISO-Chemie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)