Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1360 jünger > >>|  

Gewölbtes Lichtband zur Belichtung, Belüftung und Entrauchung neu von Essertec

(28.8.2017) Mit Esserlux hat Essertec ein neues Lichtbandsystem auf den Markt gebracht, das speziell für die Belichtung, Be- und Entlüftung sowie die Entrauchung von industriell oder gewerblich genutzten Gebäuden mit flachen bzw. flachgeneigten Dächern entwickelt wurde. Es wird in sechs verschiedenen Verglasungsvarianten angeboten, die je nach Anforderung einen besonders hohen Wärme- und/oder Schallschutz versprechen und/oder viel Tagelicht ins Gebäude lassen. Gegen Flugfeuer und strahlende Wärme schützt zudem eine Zulage für harte Bedachungen.

Esserlux ist bei unbegrenzter Länge und Spannweiten von 1.000 bis 6.000 mm wahlweise mit pneumatisch oder elektrisch gesteuerten Lüftungs- und Rauchabzugsklappen lieferbar. Ausgehend davon lässt sich das gewölbte Lichtband Esserlux individuell an vielfältige Anforderungen anpassen. Möglich sind beispielsweise ...

  • symmetrische und asymmetrische Dachneigungen sowie
  • Positionierungen auf dem First sowie quer oder parallel zum First.

Als Basis stehen freitragende oder aufliegende verzinkte Stahlzargen in unterschiedlichen Höhen von 350 bis 650 mm zur Verfügung. Beide Ausführungen werden den Anforderungen entsprechend statisch dimensioniert und sind für eine bauseitige Wärmedämmung von 100 mm ausgelegt. Außerdem ist eine nachträgliche Anbindung der Dachbahn möglich.

Alle Zargen sowie Lichtband-Profile und -Klappen sind auf Wunsch in der gesamten RAL-Farbpalette lieferbar. Praxisgerechtes Zubehör wie Durchsturzschutz, Anschlagpunkt oder Sonnenschutz rundet das Lichtbandsystem ab.

Weitere Informationen zum gewölbte Lichtband Esserlux können per E-Mail an Essertec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)