Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0590 jünger > >>|  

District: Neue „Metrofliesen“ von Agrob Buchtal für Freunde des  Industrial Style

(14.5.2019; BAU-Bericht) Die Kollektion District ist inspiriert von den typischen Fliesenbekleidungen bei Metrostationen in Großstädten wie Paris oder London. Die besonderen Merkmale dieser „Metrofliese“ sind glänzende Glasuren und allseitig abgeschrägte Kanten, um so Reflexionen entstehen zu lassen, die das ursprünglich meist spärliche Licht in den U-Bahn-Stationen verstärken. Dieser filigrane und zugleich markante Fliesentypus war und ist bei Liebhabern des Industrial Style sehr gefragt. Agrob Buchtal interpretiert dieses Thema nun zeitgenössisch durch moderne Formate und Farben.

Typische Charakteristika: Klar, eckig und facettiert.


  

Die Neuinterpretation der Metrofliese führt zu einer eleganteren Anmutung des normalerweise sehr nüchternen Industrial Style. Mit Hilfe traditioneller Anhaltspunkte und historischer Grundlagen als Inspirationsquellen entstand eine ausgewogene Vielfalt. Ausgewählte Töne mit großer Tiefe ermöglichen sowohl kraftvolle als auch dezente Gestaltungen von Wandflächen:

  • Mit District im besonders feingliedrigen Format 5x10 cm werden selbst kleinere Flächen zu Eyecatchern,
  • während das Format 10 x 25 cm eher für großzügige Bereiche prädestiniert ist.

Vielfältig einsetzbar: Unter Wasser ebenso wie Outdoor

Die unkomplizierte Verarbeitung ist auch bei der kleineren Variante der District-Fliese gewährleistet, denn sie wird werkseitig über eine rückseitige thermoplastische Verklebung zu leicht handhabbaren Bögen mit 31,6 x 31,6 cm konfektioniert.

Die gesamte Kollektion ist auch unter Wasser (Schwimmbecken, Whirlpools) oder in dauerhaft nassbelasteten Zonen, wie beispielsweise Duschen einsetzbar. Auch Outdoor-Bereiche können mit ihr kreativ veredelt werden, denn District ist aus glasiertem Steinzeug gefertigt und somit frostsicher.

Reine Wandfliesenserie

Die neue District-Kollektion ist ausschließlich für Wände gedacht und verkörpert einen neuartigen, fast schon anmutigen Industrial Style. Sie ist prädestiniert für hochwertige Architekturkonzepte in öffentlichen Bereichen - wie sie zum Beispiel im Shopdesign oder in stylishen Bars zur Akzentuierung von vertikalen Flächen gefragt sind. Weitere Einsatzgebiete sind Bäckereien, Bürogebäude, Sanitärräume, Kantinen, Schmuckwände oder Foyers.

District entfaltet ein ganz eigenes urbanes Flair mit dezenter Rhythmik, bleibt dabei aber stets unaufdringlich. Je nach Farbwahl und Umfeld entstehen so edel-minima­lis­tische oder auch behaglich-reizvolle Wandgestaltungen mit raffinierten Glanzeffekten, die je nach Lichteinfall und Standpunkt variieren.

Die Farbpalette besteht aus acht verschiedenen Tönen: Von tiefem Schwarz, Rot oder Grün über neutrales Weiß, Grau oder Blau bis hin zu pastelligem Beige oder Mint.

HT Veredelung

Auch die District-Kollektion ist ab Werk mit der photokatlytisch wirkenden Veredelung HT („Hydrophilic Tile“) versehen. Die Fliesen ...

  • lassen sich dadurch ausgesprochen leicht reinigen,
  • wirken antibakteriell ohne Chemie und
  • bauen störende Gerüche beziehungsweise Luftschadstoffe ab.

Weitere Informationen zu Fliesen im Industrial Style wie die District-Metrofliese können per E-Mail an Agrob Buchtal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE