Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0305 jünger > >>|  

SHK Essen kurz vor knapp wegen des Coronavirus auf Anfang September verschoben


  

(2.3.2020) Die Messe Essen hat die anstehende Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Erneuerbare Energien mit Verweis auf eine behördliche Verfügung hinsichtlich des Coronavirus (COVID-19) auf den 1. bis 4. September 2020 verschoben. Der Essener Branchentreff sollte ursprünglich vom 10.3. bis 13. März stattfinden.

Hans-Peter Sproten, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes SHK NRW, erklärte mit Blick auf die Verschiebung: „Unter den aktuellen Bedingungen ist eine Verschiebung der SHK Essen in den September 2020 alternativlos. Wir sind sehr optimistisch, dass die Branche den neuen Termin - rund vier Wochen vor Beginn der Heizperiode - positiv aufnimmt.“

Andreas Lücke, BDH-Hauptgeschäftsführer und Vorsitzender des Fachbeirats der SHK Essen, teilt diese Einschätzung: „Die Verschiebung der Messe gibt der Branche in dieser unübersichtlichen Situation Planungssicherheit und stellt die Weichen für eine erfolgreiche, unbelastete SHK Essen im Spätsommer.“

„Aus Ausstellersicht begrüßen wir die Entscheidung und unterstützen die Verlegung auf den neuen Termin im September“, kommentierte Thilo C. Pahl, Vorstandsvorsitzender des IndustrieForum Sanitär IFS und Mitglied im Fachbeirat der SHK Essen.

Wolfgang Burchard, Geschäftsführer VDMA Armaturen und Mitglied im Fachbeirat der SHK Essen, steht ebenfalls hinter der Verschiebung der Messe: „Die derzeitige Situation verlangt uns allen Flexibilität ab - das gilt nicht zuletzt auch für die Industrie. Der VDMA Armaturen begrüßt es daher sehr, dass die Messe Essen unverzüglich nach Kenntnis der behördlichen Verfügung einen neuen Termin für die SHK Essen fixiert hat.“

by the way: IFH/Intherm

Noch steht die IFH/Intherm im Kalender. Die konkurrierende Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima, Erneuerbare Energien könnte vom 21. bis 24. April 2020 in Nürnberg stattfinden, denn ...

  • in sieben Wochen ist entweder der Coronavirus Geschichte oder
  • wir müssen uns mit dem Coronavirus arrangieren und wieder in den Normalmodus kommen. Die Grippe bringt die Gesellschaft ja auch nicht zum Erlahmen.

kein Einzelschicksal

Die nahezu zeitgleich terminierte, aber internationale Light+Building (8. bis 13. März) wurde bereits Rosenmontag (24.2.) abgesagt (neuer Termin steht fest). Und die eine Woche später terminierte Fensterbau Frontale wurde zusammen mit der Holz-Hand­werk am 28.2. abgesagt bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE